Mk4 (BA7)
Ford Mondeo Mk4:

Ausbau DPF - sinnvoll oder nicht?

  • Ford Mondeo Mk4 (BA7) Panorama
  • Ford Mondeo Mk4 Forum
  • Ford Mondeo Mk4 (BA7) Blogs
  • Ford Mondeo Mk4 (BA7) FAQ
  • Ford Mondeo Mk4 (BA7) Tests
  • Ford Mondeo Mk4 (BA7) Marktplatz
Ford Mondeo Mk4 (BA7)

Ausbau DPF - sinnvoll oder nicht?

Hallo Leute,

 

hat jemand von Euch seinen DPF aus dem Mondeo (idealerweise 2,2 TDCI 175PS) ausbauen lassen?

 

Was muss evtl. neben dem mechanischen Ausbau am Steuergerät gemacht werden? (SW anpassen o.ä.)

 

Bzw. was haltet ihr von dem Ausbau? Würdet ihr ihn empfehlen oder nicht und warum.

 

Nach Aussage eines Anbieters sinkt der Verbrauch um 0,3 - 0,7l, ich meine es muss auch die Leistung steigen, oder?

 

Danke für Eure Beiträge!


Auch wenn es technisch möglich wäre legal ist es nicht.

Der PDF ist Teil der Zulassung bezüglich Abgaseinstufung (Laienhaft ausgedrückt) und somit Bestandteil der Zulassung.

 

Wenn du den raus machst erlischt nicht nur die Betriebserlaubnis sondern wohl auch eine Art Steuerhinterziehung.

Da dein Fahrzeug ja mit DPF steuerlich eingestuft ist und das wird teuer wenn man dich mit der Änderung erwischt.

 

Mein Rat, streiche den Gedanken aus deinem Kopf.


komford komford

Endlich wieder Benziner!

Ich bin froh, daß Dieselautos heute nicht mehr rußen. Noch vor 6-7 Jahren war es leider üblich, häufig Dieseldreckschleudern vor sich zu haben. Zum Glück ist das sehr selten geworden.


Hallo

 

Für den 2,2L Diesel wurden nur Nachrüst-DPF angeboten. Die sind rein passiv und haben keine zusätzlichen Sensoren und damit auch keine Verbindung zum den Steuergerät(en). Also steuerungstechnisch kein Problem. Aber einige Versionen der Nachrüst-DPF sind zusammen mit den Oxi-Katalysator in einer Einheit. Das heißt wenn man den DPF wieder ausbaut, müsste dafür wieder ein orginaler Oxi-Kat eingebaut werden - auch nicht ganz billig.

 

Rein rechtlich ist die Sache sowieso nicht legal, da die Zulassung erlischt. Wenns aber keiner merkt.....

 

 

Gruß

 

Peter


Zitat:

Original geschrieben von Schomat

Nach Aussage eines Anbieters sinkt der Verbrauch um 0,3 - 0,7l, ich meine es muss auch die Leistung steigen, oder?

Eine klassische Aussage von jemandem, der dir etwas verkaufen möchte!

Damit der Verbrauch so drastisch sinkt, müsste der Partikelfilter (vor dem Ausbau) alle 100km regenerieren. und selbst dann wäre der Wert sicherlich nicht so hoch.

 

Man sollte nicht alles glauben, was einem erzählt wird.


Ausbau DPF - sinnvoll oder nicht?

Zitat:

Original geschrieben von ruppi107

Hallo

 

Für den 2,2L Diesel wurden nur Nachrüst-DPF angeboten. Die sind rein passiv und haben keine zusätzlichen Sensoren und damit auch keine Verbindung zum den Steuergerät(en).

Also mein MK4 2.2l Diesel hat den DPF ab Werk verbaut und sehr wohl Sensoren die den Staudruck vor und hinter dem PDF messen.

Ist die Differenz zu hoch wird eine Reinigung angestoßen.


Zitat:

Original geschrieben von ruppi107

Für den 2,2L Diesel wurden nur Nachrüst-DPF angeboten.

Ich glaube hier ist die Rede vom 175PS MK4, nicht vom 155PS MK3 ;).

Ohne die MK4-Preisliste jetzt vor der Nase zu haben glaube ich nicht dass es den überhaupt ohne DPF gibt.

 

Gruss

Toenne


Themenstarter

Das Thema legal oder nicht legal habe ich nicht betrachtet, aber davon möchte ich nicht reden...

 

Mir geht es mehr darum, ob die Leistung nach dem Ausbau steigen würde - dem Abgas steht doch nichts mehr im Wege, und ob der Verbrauch sinkt.


Und alle 2 Jahre zum TÜV wieder umbauen?

 

Warum sollte die Leistung steigen?

Ein gewisser Abgasgegendruck ist ja notwendig (Krümmer etc.) und theoretisch ist das doch alles aufeinander abgestimmt.

 

Beim Motorrad bringt ja meist auch nur eine passende Krümmer+Endtopf Kombination etwas.

 

Manche Leute haben Probleme...


Norbert-TDCi Norbert-TDCi

@1.0 Ecoboost Motorenwerk

Dann mach lieber ein legales Chiptuning, das gibt es auch für den Motor, die werben doch auch immer damit das der Vebrauch sinkt.


Ausbau DPF - sinnvoll oder nicht?

kann mich meinen beiden Vorrednern nur anschliessen!

 

Warum an der Karre rumdoktern und sowas ausprobieren. :confused:

 

Wenn schon was nötig ist, dann Chiptuning. Alles andere macht doch keinen echten Sinn.

 

Mir würden eh die 175 PS reichen. Aber das ist nur mein persönliches Empfinden, basierend auf der Erfahrung, dass ich selbst 130 PS bislang nur sehr selten auf öffentlicher Strecke ausfahren konnte (aus verkehrstechnischen Gründen)


Zitat:

Original geschrieben von toenne

Zitat:

Original geschrieben von ruppi107

Für den 2,2L Diesel wurden nur Nachrüst-DPF angeboten.

Ich glaube hier ist die Rede vom 175PS MK4, nicht vom 155PS MK3 ;).

Ohne die MK4-Preisliste jetzt vor der Nase zu haben glaube ich nicht dass es den überhaupt ohne DPF gibt.

 

Gruss

Toenne

Genauso ist es,kein MK4 dürfte o.Filter das Werk verlassen haben.


Zitat:

Original geschrieben von Focus 115

Zitat:

Original geschrieben von toenne

 

 

Ich glaube hier ist die Rede vom 175PS MK4, nicht vom 155PS MK3 ;).

Ohne die MK4-Preisliste jetzt vor der Nase zu haben glaube ich nicht dass es den überhaupt ohne DPF gibt.

 

Gruss

Toenne

Genauso ist es,kein MK4 dürfte o.Filter das Werk verlassen haben.

Es hat keiner das Werk ohne DPF verlassen.

Die sind auch alle mit dem Steuergerät verbunden.

Mfg Venne


Zitat:

Original geschrieben von bender79

Beim Motorrad bringt ja meist auch nur eine passende Krümmer+Endtopf Kombination etwas.

Und das auch nur wenn das Motorrad auf die neue Auspuffanlage abgestimmt wurde - sonst verlierst du Leistung!


Zitat:

Original geschrieben von FirebladeSC50

Zitat:

Original geschrieben von bender79

Beim Motorrad bringt ja meist auch nur eine passende Krümmer+Endtopf Kombination etwas.

Und das auch nur wenn das Motorrad auf die neue Auspuffanlage abgestimmt wurde - sonst verlierst du Leistung!

 

 

Übrigens gab es MK4 ohne DPF! Nämlich die 1,6L.


Hinweis: In diesem Thema Ausbau DPF - sinnvoll oder nicht? gibt es 19 Antworten auf 2 Seiten. Der letzte Beitrag vom 18. Februar 2011 befindet sich auf der letzten Seite.

Deine Antwort auf "Ausbau DPF - sinnvoll oder nicht?"

zum erweiterten Editor
Ford Mondeo Mk4: Ausbau DPF - sinnvoll oder nicht?
 
schliessen zu
Fahrzeug Tests
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen
Kommende Veranstaltungen Alle Veranstaltungen