• Online: 13.761

C6/4F
Audi A6 4F

Audi A6 4f Getriebe Problem

C6/4FAudi A6 C6/4F

Audi A6 4f Getriebe Problem

B4-Dani B4-Dani

Themenstarter

Guten Abend alle zusammen

ich fahre einen A6 4f Avant 3.0 TDI Facelift 240 PS TipTronic

 

ich habe 2 Probleme mit meinem Getriebe und hoffe ihr könnt mir helfen.

 

1. Wenn ich an die Ampel fahre und dann zum Stillstand komme drückt das Auto gegen die bremse als ob er nicht auskuppeln würde merke ich durch starkes vibrieren nicht jedesmal sondern so alle 2-3 Ampeln.

 

2. Wenn das Auto kalt ist (warm wird bißchen besser) ist da habe ich bei jedem Schalt Vorgang so ein Drehzahlhupfen (siehe Video) also während dem Schalt Vorgang geht die Drehzahl ca 200 Umdrehung Rauf und knallt gleich wieder runter. Weiß jemand was da los ist?

 

Es wurde vor ca 1.5 Jahren eine Getriebspülung gemacht

 

hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen da es so kein Spaß macht zu fahren da sonst alles Top ist

 

mfg



Avalon999 Avalon999

2.7 Teddy

Wie hoch ist denn der Kilometerstand des Fahrzeugs?

 

Zu 1. Das Tiptronic Getriebe "drückt" praktisch immer gegen die Bremse. Bei Stillstand pumpt der Wandler ständig gegen die stehende Antriebswelle, da wird also nichts ausgekuppelt. Ich denke die beiden Probleme haben eh die selbe Ursache.

 

Zu 2. So wie ich das sehe, sind entweder die Kupplungslamellen im Getriebe verschlissen oder ein (oder mehrere) Teile der Hydraulik sind defekt. Ganz offensichtlich erfolgt der Gangwechsel sehr verzögert, sodass die betroffenen Kupplungspakete durchrutschen (Drehzahl geht kurz hoch). Das kann wie gesagt nur verschlissene Lamellen oder zu geringen bzw. verzögerten Öldruck als Ursache haben. Ggf. steht im Fehlerspeicher des Getriebesteuergerätes mehr darüber.

 

Wo wurde die Getriebespülung durchgeführt und seit wann hast du dieses Problem?


B4-Dani B4-Dani

Themenstarter

Danke für die antworten

 

km sind jetzt 180tkm

 

Die Spülung wurde damals von der Firma SH Tuning gemacht. Das Problem zu 1 hatte ich vor der Spülung danach war ca 8 Monate nichts und dann fing es langsam wieder an im Winter zusammen mit zu 2 meine ich.

 

Was kann ich da jetzt dagegen machen ?


Avalon999 Avalon999

2.7 Teddy

Ich würde ihn erstmal mit VCDS o.ä. auslesen und ggf. einen Stellgliedtest der Aktoren im Getriebe durchführen. Das ist aber nicht so einfach und wenn man sich damit nicht auskennt sollte man einen Getriebespezialisten aufsuchen.

 

Mir fällt noch ein: Wenn zu wenig Öl drin ist, kann das unter Umständen zu den gleichen Symptomen führen. Also Ölstand im Getriebe checken lassen.


B4-Dani B4-Dani

Themenstarter

vcds hätte ich kenne mich auch aus aber leider nicht mit dem Getriebe . Ich kann morgen mal nachschauen ob ein Fehler im Getriebesteuergerät ist aber meines wissen nach war nichts drin.

 

Wenn aber der Ölstand passt und es nicht daran liegt womit muss ich dann rechnen neues getriebe oder kann man die besagten teile tauschen ?


Avalon999 Avalon999

2.7 Teddy

Audi A6 4f Getriebe Problem

Sofern die besagten Teile wirklich defekt sind, kann man sie einzeln tauschen. Ich denke nicht, dass man das ganze Getriebe ersetzen muss.


B4-Dani B4-Dani

Themenstarter

Dafür muss das getriebe aber ausgebaut werden oder ?


LubbY-HST LubbY-HST

C6/4F

Also das was du zu Punkt 2 geschrieben hast. Genau den selben Effekt habe ich auch an meinem Getriebe.

 

Aktuell bin ich bei 380 tkm das Getriebe ist schon das zweite und ich weiß nicht wo dieses vom Vorbesitzer eingebaut wurde. Zumindest nicht bei Audi.

Aktuell überlege ich auch den Ölstand einmal prüfen zu lassen. Denn laut Audi stimmt da etwas nicht. Aber mein :) konnte mir leider nicht sagen was.

In zwei Wochen bin ich beruflich in Hannover und wollte mir dort evtl. mal einen Spezialisten suchen, da ich hier oben im Nordosten leider keinen finde.

 

Bist du dir sicher das der Ölstand in Ordnung ist?

 

Die Mechatronik kann ohne Ausbau des Getriebes überholt werden. Die Kupplungen können nur durch einen Ausbau ersetzt werden.


B4-Dani B4-Dani

Themenstarter

Guten Abend kann mir evtl jemand sagen wie ich den Ölstand vom Getriebe prüfen kann ? Danke schon mal


thoweb01 thoweb01

Den Schlupf hab ich bei meinem genauso zu beginn bei diesen Temperaturen im Winter. (FL BJ. 2009, 135tkm). Wenn der Wagen erstmal warm wird kommt das jedoch dann garnicht mehr vor daher gehe ich hier jetzt nicht von einem Defekt aus.

 

Wir hatten diesen Winter einmal -14° da merkte ich es auch am meisten, aber wie gesagt sobald er warm wird ist alles wieder butterweich.


Deine Antwort auf "Audi A6 4f Getriebe Problem "

Audi A6 4F: Audi A6 4f Getriebe Problem

Ähnliche Themen zu: Audi A6 4f Getriebe Problem

schliessen zu
Fahrzeug Tests
Kommende Veranstaltungen Alle Veranstaltungen