B5 (8D)
Audi A4 B5:

Antriebswellengelenk wechseln

Antriebswellengelenk wechseln

Hallo Leute brauche Hilfe!

 

Ich möchte bei meinem A4, 1,9 TDI, BJ.2000 das radseitige Antriebswellengelenk wechseln. Wer kann mir sagen wie ich dieses machen muß. Kann mir jemand vieleicht einen Link schicken mit einer Anbauanleitung.

Ich bin für jede Hilfe dankbar.

 

Gruß: Twister_5


apial apial

Auswanderer

Ist kein großes Problem

 

erstmal die Welle ausbauen (dauz brauchst du vielzahnnuss um sie vom Getriebe zu lösen)

 

Dann in Schraubstock einspannen und das Gelenk runter hauen da ist innen ein Sicherungsring über den man sie drüberhauen muss

 

Dann das neue drüberhauen bis es anliegt und dann wieder alles einbauen


Themenstarter

fettige Angelegenheit

 

Moin Moin!

 

Ich habe mein Gelenk eingebaut. Zwar nicht wie du mir beschrieben hast, aber es ging auch sehr gut und ich denke etwas einfacher.

Als erstes habe ich die Achsschraube gelöst. Wie gesagt, nur gelöst. Dann habe ich die beiden Querlenker vom Federbein getrennt. Nun habe ich mit einem Ruck an der Bremsscheibe gezogen und das Gelenk rutschte ohne Probleme von der Antriebswelle. Jetzt die Achsschraube entfernen und das Gelenk aus dem Federbein ziehen. Fertig. Beim Einbau, erst die Manschette aufziehen, dann das Fett rein. Nun das Gelenk vorsichtig bis zum Anschlag aufschlagen. Manschette fest machen und alles wieder zurückbauen.

Ich habe für den Aus- und Einbau ca. 2 Stunden gebraucht.

 

Trotzdem möchte ich mich herzlich bei dir bedanken.

 

Gruß: Twister_5


apial apial

Auswanderer

DU hast es also quasi genauso gemacht aber ohne ausbau der Welle?

 

Hab ich auch schon so gemacht aber wie mans mag ;) denn das sind so halt nur 7 Schrauben mehr und dann haste halt mehr Platz und ist angenehmer zu arbeiten.

 

Achte nur auf eins, die neuen Manschetten sind aus Kunststoff und da brauchste eine viel höhere Spannung der Schelle um sie sicher zu befestigen. Bei Audi haben sie dafür ein Spezialwerkzeug, ich habs mit einer sehr großen Kneiftzange gemacht


Themenstarter

Achsmanschette

 

Die Achsmanschette habe ich auch vorsichtig mit einer langen Kneifzange angezogen. Dabei habe ich immer wieder kontolliert ob sie sich noch auf der Welle drehen läßt. Als sie sich nir noch schwer bewegen ließ, dachte ich mir, das sie stramm genug ist.

 

Gruß Twister_5


Deine Antwort auf "Antriebswellengelenk wechseln"

zum erweiterten Editor
Audi A4 B5: Antriebswellengelenk wechseln

Ähnliche Themen zu: Antriebswellengelenk wechseln

schliessen zu
Fahrzeug Tests