Reifen & Felgen
Reifen & Felgen Forum

Alufelgen Aufbereitung/Reparatur

Alufelgen Aufbereitung/Reparatur

Hallo,

 

möchte es mal selbst versuchen und meine Felgen auf Hochglanz bringen und Bordsteinkratzer beheben.

Ich bitte hierbei das Forum um Erfahrungen und Tipps wie man am Besten vorgeht und welche Mittelchen gut sind und welche auf keinen Fall erworben werden sollten.

 

Ich möchte selbst nur die Kratzer schleifen und dort wo nötig halt mit so einer Paste Beschädigungen glatt machen. Das Lackieren werde ich an eine Lackiererei weiter geben.

 

Felge sieht so aus:

 

http://www.hood.de/img/full/2135/21353186.jpg

 

Diese ist nicht meine aber weist ähnliche Beschädigungen an den Rändern auf. Mir geht es auch nur

um den Rand. Der Rest sieht nämlich immer noch Top aus.

 

Gruß

Chaossos


Themenstarter

Schade, noch keine Tipps erhalten. Hat es denn noch niemand selbst gemacht?


Offenbar nicht. Die Bearbeitung von Alu ist nicht ganz ohne und halten soll die Felge ja auch noch. Ergo: Ab zum Fachbetrieb damit.


Zitat:

Original geschrieben von AMenge

Offenbar nicht. Die Bearbeitung von Alu ist nicht ganz ohne und halten soll die Felge ja auch noch. Ergo: Ab zum Fachbetrieb damit.

warum gibts hier keine ROFL smilies???

 

warum soll alu nicht "ohne" sein? alu is n spitzen werkstoff.

 

@topic

lack abbeizen (marke egal...am besten beim polen nachfragen. die wirklich guten abbeizer sind leider in deutschland verboten weil zu giftig. mit den zulässigen gehts auch, dauert nur länger), als alternative glassperlen. oder wen alles nix hilf -> runterschleifen. dazu schleifpapier für die bohrmaschine kaufen und kreisrund abschleifen. das ist das problem...am besten hier ne drehbank etc. geht aber mit gefühl auch ohne. dann eben mit dem schleifpapier immer weiter runter gehen...80, 120, 240, 400, 800, 1200 dann polierscheibe und schleifpolitur. feddich. sieht dann hinterher so aus:

http://www.porno-karre.com/mediapool/72/727108/resources/10712821.JPG

 

ohne ausrüstung und erfahrung brauchst n tag für eine felge.


Solange du vom Alu nur Material abnimmst ist das kein Problem (solange noch genug übrig bleibt). Aber mal eben was aufschweissen ist da nicht so ganz trivial. Oder der TE fängt mal eben an, am Felgenhorn rumzuhämmern.


Alufelgen Aufbereitung/Reparatur

naja sogrosse krater (nein da fehlt kein z!) gibts net die man nicht rauspolieren kann. es dauert eben nur. aufschweissen musst nur wen ganze ecken fehlen. und ja da hast recht das kann ein laie schon aufgrund der ausrüstung nicht. bei den beschädigungen muss nix geschweisst werden. da reicht polieren. das aber wirklich heftig.


Mal eben selber machen mit so einer Paste klingt für mich etwas abenteuerlich.

Es gibt hierfür Firmen, die sich auf solche Arbeiten spezialisiert haben. Das kostet nicht die Welt.

Meine Empfehlung ist die Firma Felgenservice Bremen

 

Die Jungs arbeiten schnell, zu vernünftigen Preisen und ganz wichtig: sie verstehen

ihr Handwerk.



Zitat:

Original geschrieben von Meister Kunze

Mal eben selber machen mit so einer Paste klingt für mich etwas abenteuerlich.

Es gibt hierfür Firmen, die sich auf solche Arbeiten spezialisiert haben. Das kostet nicht die Welt.

Meine Empfehlung ist die Firma Felgenservice Bremen

 

Die Jungs arbeiten schnell, zu vernünftigen Preisen und ganz wichtig: sie verstehen

ihr Handwerk.

GNARF!

der felgengott himself macht das mit einer "paste". sorry aber wen mans noch nie gemacht hat sollte man sich kein urteil erlauben.

 

es gibt 2 möglichkeiten:

1) aufschweissen, nur um dann alles auf einer drehbank hinterher wieder abzudrehen. und jeder schonmal ne felge auf ner drehbank hatte weiss wie unrund die laufen.

 

2) der rest um die kratzer soweit runterschleifen bis die kratzer drausen sind. das kann man selber machen.

 

btw genau lesen! die "paste" is nur für den endschliff -> hochglanzpoliert! zum lackieren brauchts keine paste. und dann solltest du fairerweise noch dazu sagen das ein aufbereiten beim profi soviel kostet wie ein komplett neuer satz felgen! aus diesem grund ist eine gewerbsmässige aufbereitung bei einer firma nur sinnvoll wen es sich um eine sehr seltene (weils eben keine neuen mehr gibt z.b. bei oldtimern) oder um eine sehr teuer felge handelt sinnvoll.

 

wen man an einer felge das schweissen anfängt wird das ding hinterher auch noch geröntgt. bzw wird das davor UND danach gemacht. um haarrisse zu erkennen. eine felge bei einem profi instandsetzen zu lassen (mit aufschweissen) liegt bei einer felge bei ca 250-500euro.

 

und aufgeschweist wird in den wenigsten fällen. bei einer solchen beschädigung wie hier macht der felgenprofi nix anderes wie ich beschrieben hab. runterschleifen, neu lackieren bzw polieren, feddich.


Zitat:

Original geschrieben von onkel-howdy

und dann solltest du fairerweise noch dazu sagen das ein aufbereiten beim profi soviel kostet wie ein komplett neuer satz felgen!

Das stimmt so nicht. Ich habe letzten winter für die Aufarbeitung einer Felge 100€ bezahlt. Da wäre ein neuer Felgensatz deutlich teurer gewesen.


aufbereiten in wieweit?

 

n satz glassperlen und in ral farbe pulverbeschichten kost hier auch "nur" 150euro. der ganze satz versteht sich. ABER da is kein handschlag von wegen bordsteinschäden wegmachen bei ;)

 

wen du wirklich EINE felge gerichtet und lackiert bzw poliert bekommen hast dann is das n spitzen preis der eher die ausnahme als die regel ist. wen bedenkt das reifen runter, hinterher reifen drauf incl wuchten von manch einem schon mit 25-35euros berechnet werden dann bleibt nicht viel für den rest.

 

und "nur" die betten polieren liegt (incl KLEINER bordsteinschäden wegmachen) pro zoll durchmesser bei 10euro.

 

€dit

rechne doch einfach mal nur den stundenlohn. ohne gewinn, werkzeug, maschinen und material wachsen auf bäumen usw...da brauchst für eine felge ca ne stunde bis die passt...das allein sind schon 75-100euros um wenigstens n bissle gewinn zu machen den finanzamt, abgaben und sonstiges kommen auch noch mit. wiegesagt n hunni is mehr als nur n guter preis!


Alufelgen Aufbereitung/Reparatur

Ich habe die Felge ohne Reifen hingebracht, da ich die Möglichkeit der kostenlose Demontage und Montage habe. Schadensbild und Ergebnis siehe Bilder.



naja das is ja kein schaden ;) das is ja im vergleich zum te n "muckenschiss" :D

 

WAREN den die kratzer auf dem bild schon? oder kommen die vom richten?!


Welche Kratzer meinst du? Auf dem einen Bild vom behobenen Schaden sind Lichtreflexionen, die evtl. wie Kratzer aussehen. Das Ergebnis war in Natura tadellos.


ja unten am schaden siehts nach kratzer aus...optisch zuminderst...


Beziehst du dich auf Bild Nr. 3? Da täuscht das Bilder leider ein wenig. Wie gesagt, das Ergebnis ist einwandfrei ausgefallen.


MOTOR-TALK MOTOR-TALK

Flitzer
Hinweis: In diesem Thema Alufelgen Aufbereitung/Reparatur gibt es 18 Antworten auf 2 Seiten. Der letzte Beitrag vom 24. März 2011 befindet sich auf der letzten Seite.

Deine Antwort auf "Alufelgen Aufbereitung/Reparatur"

zum erweiterten Editor
Reifen & Felgen: Alufelgen Aufbereitung/Reparatur

Ähnliche Themen zu: Alufelgen Aufbereitung/Reparatur

schliessen zu
Kommende Veranstaltungen Alle Veranstaltungen
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen