GT
Alfa Romeo 145, 146, 147, GT, MiTo, Giulietta:

alfa spider 916

  • Alfa Romeo GT Panorama
  • Alfa Romeo 145, 146, 147, GT, MiTo, Giulietta Forum
  • Alfa Romeo GT Blogs
  • Alfa Romeo GT FAQ
  • Alfa Romeo GT Tests
  • Alfa Romeo GT Marktplatz

alfa spider 916

hallo leute.es wird immer viel über den spider 916 geschrieben ,aber wie gut oder schlecht ist denn nun wirklich die qualität des spiders ab 2000.was sind eure erfahrungen ???


moin moin,

 

lies auch mal hier: www.alfisti.net

 

da wird dir geholfen.

 

ich selber habe einen. spiderfahren ist nicht billig, aber geil.

 

was vor dem kauf zu beachten wäre:

 

zahnriemen sollte alle 60.000 gewechselt werden. kostet rund 500-700 euro

aufhängungen vorne wie hinten sind häufig ausgeschlagen. erkennt man wenn die reifen innen einseitig abgefahren sind.

elektrisches verdeck ist ein drama. also lieber manuelles verdeck kaufen.

der 24V hat oft macken mit den auslassventilen.

das verdeck sollte keine geräusche machen.

bei der probefahrt in die waschstraße fahren. wegen wassereinbruch.

vor der probefahrt prüfen ob der motor/kühlwassser warm ist. falls ja ?????? das hat gründe! wenn nicht checken wie der wagen kalt fährt.

unbedingt auf die hebebühne und unten checken wie er aussieht.

fahrersitz ist oft ramponiert.

wenn du größer als 180cm bist überlegs dir nochmal.

sinnvolles zubehör sollte dabei sein: windschott, sitzheizung, parccontrol hinten

je originaler der zustand umso besser.

nachlackierungen in der motorhaube weisen auf nen frontcrash hin bekommst dann später risse.

heckscheibe vom verdeck sollte kratzer und rissfrei sein.

klima laufen lassen! ist oft schlecht oder nicht gewartet.

der 3.0 V6 ist der bessere motor. vom 2.0 twinspark würde ich abstand nehmen.

mir fiele da noch mehr ein.


Zitat:

Original geschrieben von inaq

der 24V hat oft macken mit den auslassventilen.

...du meinst den 12v oder?


Zitat:

Original geschrieben von system8

Zitat:

Original geschrieben von inaq

der 24V hat oft macken mit den auslassventilen.

...du meinst den 12v oder?

bis jetzt hats beim 24V öfter Ventilprobleme als mit dem 12V. Meistnes liegt es aber nicht am Italiener sondern am forschen Teutonen. Die Motoren brauchen reichlich Kilometer zum warm werden, bevor man drauftreten darf.

 

Zudem hat der Junge ja gefragt ab Bj. 2000. Soll wohl 5000,- kosten die Kiste. Dafür gibts nur verrammelte 24V aber schon mal den ein oder anderen guten 12V.


Ventilsache kann ich (noch) nicht bestätigen - dafür habe ich den Wagen noch nicht lange genug!

 

aber was oben so steht passt:

 

zum Verdeck nochmal -das kann man gaar nicht oft genung wiederholen:

 

Finger weg vom elektr. Verdeck ==> hier gibt es NUR Ärger und der ist richtig teuer!!!!!!!

 

Da habe die Spagettis echt keine Hand für!

 

Sonst:

 

- Der Wagen MUSS ca. 10km warmgefahren werden - also wenn du die Kiste von einem jungen Fahre kaufst, wäre ich echt vorsichtig ==> kaltes Geheize können die Motoren nicht ab!

 

- Zahnriemen: wenn du keinen Nachweis über den letzten Wechsel hast ==> dann wird der jetzt fällig! 600 - 700EUR passen da schon!

 

- guck die auch mal den Ölpeilstab an ==> beim Fahren an der unteren Tol.grenze leidet der Motor.

 

- Dellen und Kratzer: haben die Kisten fast alle; achten nur auf Spachtelarbeiten ...

 

- Sitz neu beziehen: ca. 500,- von Alfa (was das bei Sattler kostet weiß ich nicht)

 

===> Fahren ist aber richtig geil; wie´n Go Kart ....

 

Viel Spaß

Andy


alfa spider 916

...wobei ein ventilschaden maximal auftritt wenn er kalt getreten wird.

 

ansonsten: beim v6 reicht ein ZR wechsel auch alle 80.000km oder 5 jahre.

 

als tip zum FW: seitdem ich PU buchsen verbaut hab gibts da keine probleme mehr :)


Zitat:

Original geschrieben von system8

...wobei ein ventilschaden maximal auftritt wenn er kalt getreten wird.

 

ansonsten: beim v6 reicht ein ZR wechsel auch alle 80.000km oder 5 jahre.

 

als tip zum FW: seitdem ich PU buchsen verbaut hab gibts da keine probleme mehr :)

Hallo System8,

 

das mit den PU Buchsen habe ich schon ein paar mal gelesen/gehört;

Frage bei meinem (Spider 2,0TS; BJ:2000) Renna stehen die Hinterräder (optisch) in einm Winkel nach innen - sind das die ausgeschlagenen Buchsen?

Ich habe auch gehört, dass man die Buchsen ohne Problem alleine wechseln kann??

 

Mein Renna quitscht fürchterlich - nervt richtig bei lngsamer Fahrt??!!

 

Andy


dass die räder einen innenwinkel bilden ist beim 916 normal!

 

http://www.ramoser.org/home/alfa/alfa_gtv_10.jpg

 

das quietschen bei langsamer fahrt ist aber ziemlich sicher auf die ausgeleierten buchsen (wahscheinlich am unteren dreieckslenker) zurückzuführen! man kann die dinger selbst wechseln, wenn man eine geeignete presse hat um die alten gummis aus den lenkern zu pressen und die neuen wieder rein. außerdem muss man auf ne bühne um die räder/lenker zu demontieren.

würde mal bei ner freien werkstatt anfragen ob sie dir das machen (bei vielen fabrikaten kann man ja ohnehin die buchsen einzeln tauschen und muss nicht den ganzen lenker kaufen).

 

man sollte aber drauf achten, dass die buchsen bei bedarf von der größe her etwas angepasst werden (sprich abschleifen wenn zu dick) sonst berstet einem ganz schnell ein lenker oder noch schlimmer ne fassung aus der alu hinterachse!


Frage bei meinem (Spider 2,0TS; BJ:2000) Renna stehen die Hinterräder (optisch) in einm Winkel nach innen - sind das die ausgeschlagenen Buchsen?

Ich habe auch gehört, dass man die Buchsen ohne Problem alleine wechseln kann??

 

Mein Renna quitscht fürchterlich - nervt richtig bei lngsamer Fahrt??!!

 

Andy

Das gleiche hatte ich auch. (siehe oben) Hab ALLES neu, hinten wie vorne UND einmal die Karrre kpl. neu vermessen und einstellen lassen. Das fährt jetzt anständig!

 

Das die Räder hinten einen negativen Sturz haben ist NICHT normal. Da ist entweder was falsch eingestellt oder die Lager sind ausgeschlagen ODER jemand findet das optisch ganz toll und stellt die Kiste so ein. Hat vorerst den Vorteil einer höheren Kurvengeschwindigkeit und (wems gefällt) ne bessere Optik.

 

An dem ungleichmäßigen Verschleiss der Hinterräder wirst Du sehen wie falsch/kaputt das ganze ist. Meist laufen die Reifen innen verstärkt ab und/oder haben ungleichmäßiges Profil (Sägezahnbildung) außen. Die Sägezahnbildung hört man am erhöhten Abrollgeräusch.

 

Artur


Moin Jungs, vielen Dank für die Infos,

 

da das ganze im Momnet nur nervt und die Reifen nur noch diese Saison halten sollen werde ich mich im Winter mal um das Thema kümmern.

 

Vielen Dank aber nochmal.

 

... und hier bestätigt sich mal wieder ... Infos bekommt man hier - bei alfisti.net sammelns ich doch immer mehr Spinner und Großkotze!

 

Danke

Jungs.

 

PS: Ich suche die beiden äußeren Hydraulikzylinder des Verdecks (nicht des Verdeckkastens!) kann mir jemand einen Tipp geben??


alfa spider 916

mir sind unter anderem folgende Schwachstellen bekannt:

 

- Blinkerhebel geht nicht mehr selbststaendig in Grundstellung, Austausch kostet ca. 250 bis 300 Euro

- Kontrollleuchte fuer Airbag brennt gelegentlich, meistens (zu 90%) sind die Stecker fuer den Gurtstraffer unter den Sitzen marode, hatte bei meinem die Stecker abgeschnitten und die Draehte zusammengeloetet, Warnleuchte muss bei Alfa geloescht werden

- Klappern der Vorderachse, vor allem in Verbindung mit Tieferlegung

- Zentralverriegelung streikt im Winter bei Frost, sofern das Auto draussen geparkt wird... selbst Alfa konnte da nichts machen, habe meinen Alfa einfach offen gelassen (Privatgrundstueck, da ging das..) Auch bei warmen Temperaturen neigt sie hier und da mal zum streiken

- elektrische Antenne geht gerne kaputt, kostet ca. 85 Euro, Einbau ist gaz easy

- Auspuffanlage anfaellig und teuer, da diese aus Kat und 4 (!!) Schalldaempfern besteht.

- Sitzwangen sehr schnell abgewetzt, vor allem bei der hellgrauen Innenausstattung

 

Hatte 2 mal den 2.0 und 1 mal den 3.0-24V... letztere hat ordentlich gesoffen (minimum 13 Liter, Autobahn mit 230 bis 25Liter), man sagte mir aber mal, das dies nicht normal sei... Auto war damals 1 Jahr alt, als ich ihn gekauft habe, deswegen habe ich mir nichts dabei gedacht..

 

Gruss


Zitat:

Original geschrieben von inaq

zahnriemen sollte alle 60.000 gewechselt werden. kostet rund 500-700 euro

Wenn Du beim V6 dafür (inkl. obligatorischem WaPu-Wechsel) in einer Vertragswerkstatt unter 1000 Euro bezahlst, kannst Du Dich äußerst(!) glücklich schätzen ;-)

Also bitte keine falschen Hoffnungen wecken...


Stimmt leider was mein Vorredner geschrieben hat. Zahnriemen, WaPu und Ölwechsel knapp 1200 €.

OK, wir haben hier noch den Bodenseezuschlag :mad: allerdings dachte ich dass der sich nur auf Wohnungsmieten und nicht auf Werkstätten niederlegt.

Hab mein Spider 2.0 TS erst seit 5 Monaten und muss sagen.... nee Leute, den geb ich nicht mehr her!


Deine Antwort auf "alfa spider 916"

zum erweiterten Editor
Alfa Romeo 145, 146, 147, GT, MiTo, Giulietta: alfa spider 916

Ähnliche Themen zu: Alfa spider 916

 
schliessen zu
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen
Fahrzeug Tests