GTV
Alfa Romeo 145, 146, 147, GT, MiTo, Giulietta:

Alfa 147 1,9 JTD Problem :(

Alfa 147 1,9 JTD Problem :(

Hallo zusammen,

ich habe nun seid gut 3 Jahren meinen Alfa 147 1.9 JTD und war bisher eigentlich hoch zu frieden, aber das was derzeit passiert ist wirklich äusserst unschön. Ich bekomme seid geraumer Zeit Fehlermeldungen (Motorüberwachungssystem) gemeldet und bei der Fahrt ruckelt der Wagen und beim Gas geben fällt plötzlich die Leistung weg. Das geht teilweise soweit das ich so viel auf meinem Gas Pedal rumdrücken kann wie ich will, die Leistung kommt erst nach 2-3 quälenden Sekunden wieder und dann auch nur begrenzt, das ist als ob ich einfach immer nur so für 2 Sekunden gas geb, dann wieder nich, dann gas geb usw., dabei steh ich die ganze zeit aus dem Gas.

 

So nun würde jeder normale Mensch sagen fahr zur Werkstatt, ich fasse mal hier mein Werkstatt-Martyrium zusammen, Details und Fehlervorschläge die leider bishe rnichts geholfen haben gibs hier:

 

http://www.alfisti.net/.../69551-147-1-9-jtd-macht-probleme.html

 

Werkstattbesuch 1 bei Alfa-Werkstatt 1: Fehlerauslese im Examiner, da sporadisches Auftreten einfach nur Fehler gelöscht bekommen, ind er Hoffnung es tritt nicht mehr auf--->is bereits bei der Heimfahrt wieder gewesen (Personalkosten 45 €)

 

Werkstattbesuch 2 bei Alfa-Werkstatt 2: Da ich mir dachte das kann ja nicht sein bin ich zum nächstgelegenen Alfa Händler gegangen ind er Hoffnung er macht es besser. Fehler auslesen:

 

P0335 - Drehzahlfühler - Sporadisch - kein Signal

 

P0190 - Sensor Dieselkraftstoffdruck - Sporadisch - Kurzschluß zu Masse

 

P1320 - Synchr. Phase/Drehzahl - Sporadisch - Über der obersten Grenze

 

Chef meint alle 3 Sachen austauchen is zu teuer, Kontakte zur Steuereinheit wurden gereinigt (75 € Personalkosten), danach lief der Wagen für 10 Tage rund, danach wieder selbe Probleme, aber noch massiver.

 

Werkstattbesuch 3 bei Alfa-Werkstatt 1: Denen die Ausdrucke voN Werkstatt 2 gezeigt mit dem Hinweis das ichs langsam leid bin das keiner was hinbekommt. Fehlerauslese diesmal nur mit 2 Fehlern:

 

P0335 - Drehzahlfühler - Sporadisch - kein Signal

 

P0190 - Sensor Dieselkraftstoffdruck - Sporadisch - Kurzschluß zu Masse

 

Die auf Verdacht den Drehzahlsensor ausgetauscht Kosten 111 €, dachte mir juchu das sollte es wohl gewesen sein, aber Pustekuchen, bei der zweiten Fahrt erneut radikale Probleme.

 

Werkstattbesuch 4 bei Alfa-Werkstatt 1: Heute wieder hin gebracht, Mechaniker wieder ne Auslese gemacht, wieder die 2 obigen Fehler. Also wurde mein Novitec Chiptuning abgeklemmt und noch mal ein Kontakt gereinigt, in der Hoffnung das es nun geht, immerhin fiel Fehler P0190 weg, P0335 blieb aber nur sporadisch, nach nem weiteren testrun bekam ich ihn zurück mit dem Hinweis das er nun alle Fehler gelöscht hat und hofft das es nun geht, aber es immer noch sein kann das was mit dem Drehzahlsensor nicht stimmt. Es wurde auch nur einer ausgetauscht von den zweien. Naja ich also skeptisch wieder nach ahuse gefahren und prompt wieder der Fehler bei der Heimfahrt........

 

Das schöne...die Werkstatt hat nun nächste Woche zu.....und ich bin auf mein Auto angewiesen! Die haben mir jetzt nen Termin für Montag in 8 Tagen gegeben......

 

Nun frage ich mich langsam was ich nun noch machen kann, bzw. machen soll. Welche Rechnungen muss ich zahlen.....gibt es irgendjemand der mir meinen Wagen noch fahrtüchtig macht?????


Themenstarter

Werkstattbesuch 5 bei ALFA-Werkstatt 1: Meister is mit seinem Latein am Ende, hat lediglich noch mal die Stecker überprüft ob sie richtig sitzen um einen Wackelnkontakt auszuschliessen. Sein nächster Schritt wäre nun ein Austausch des Kabelbaums was mich alleine vom Material über 300 € kosten würde......was ich auch zahlen würde wenn danach der Fehler sicher behoben wäre. Leider kann er mir das nicht versprechen da der Fehler wenn ich pech habe im Steuergerät ist, das aber ja alleine schon 620 € kostet und so fängt er lieber mit dem Kabelbaum an und wenn das nichts hilft danach das Steuergerät. Das ich dann gut und gerne 1100 € zahlen muss is jetzt wohl mal nebensächlich.....und selbst dann hab ich keine Garantie das er läuft.....

 

Nach diesem Besuch nach Hause gefahren, Wagen läuft problemlos. Am nächsten Tag zum Training gefahren, lief immer noch, vom Training zurück, wieder die üblichen Probleme, wieder Ruckler beim Fahren, allerdings ist diesmal die Leistung nicht mehr eingebrochen, sondern lediglich Ruckler und sonst hatte ich nach den Rucklern in der Stadt beim Anfahren an Ampeln immer so gut wie keine Leistung bin also nur schwerfällig vom Fleck gekommen, das Problem hatte ich nun nicht mehr, lediglich die Ruckler, die allerdings in der Stadt im 4. Gang bei niedriger Drehzahl unter 2000 auch nicht mehr aufgetreten sind. Wagen abgestellt, heute morgen wollt ich ihn kurz umparken, ist er beim ersten mal schon mal nicht angesprungen......beim zweiten Versuch dann ohne Probleme.

 

Kann jemand vielleicht aus den Fehlern aus dem ersten Post und den jetzigen Erkenntnissen irgendwas daraus ablesen??

 

Wie gesagt bin für jede Hilfe dankbar und fahr auch zu jeder Werkstatt im Umkreis von 100 km um Mannheim, wenn die mir in der SItuation helfen können!!!! Wer also ne Werkstatt weiß die Ahnung hat bei sowas, bitte sagen!!!


pi16 pi16

in den Bann gezogener...

Moin,

 

Luftmassenmesser und Abgasrückführungsventil wurden schon kontrolliert?

Muß ja nicht unbedingt heißen das deine Fehlermeldungen im Steuergerät von der abgespeicherten Ursache erzeugt wurden sondern es ein Sekundärer Fehler ist.

 

Gruß Pi16


system8 system8

916

wie läuft denn der motor beim leistungsverlust und den rucklern? evtl. auf 3 zyl. - z.b. ein ventil eingebrannt durch zu hohe verbrennung wg. chip? oder turboschaden?

 

steuergeräte gehn so gut wie nie "einfach so" kaputt. ein banaler wackelkontakt könnte es natürlich sein insofern - kabelbaum wechseln ja - steuergerät nein. würde aber wiegesagt zuvor erstmal die mechanischen schäden ausschließen.


Themenstarter

Also es kam auch schon mal vor das er nach dem Leistungsverlust äusserst unruhig und laut gelaufen ist, also da hatte ich schon angst das mir der Motor gleich um die Ohren fliegt, da stand ich an ner Ampel und das gaze Auto hat vibriert, hat sich aber nach ner Minute wieder normalisiert und trat seid dem nicht mehr auf.

 

Ansonsten läuft das Auto beim Leistungsverlust normal, also der Motor läuft auf normaler Lautstärke und Vibartionen eigentlich auch keine. Das ganze Auto ruckelt halt, weil die Leistung einfach während des Gas gebens auf Null abfällt um dann ne Sekunde später wieder komplett da zu sein.

 

Vor Werkstatt besuch nummer 5 wars halt manchmal richtig unschön, da ist er dann nach den rucklen gefahren wie als hätte er nur 10 PS. An ner Ampel anfahren war dann echt peinlich. Ruckler treten im übrigen nur beim Gas geben auf, wenn ich auf der Kuplung stehe passiert das nicht.


Rocco_mz Rocco_mz

Alfa 147 1,9 JTD Problem :(

Das Thema wurde hier schon mehrmals behandelt.

 

http://www.motor-talk.de/.../...h-waehrend-der-fahrt-aus-t1854174.html

 

Bis heute hat keine Werke es zustande gebracht diesen Fehler zu finden. Ich selbst vermute zwei Dinge:

1. zieht Luft am Spritfilter

2. fehlerhafte Steckkontakte

 

Ich gehe mal davon aus, dass Dein 147er einen 8V Motor drin hat also die gleiche Maschine.


Themenstarter

Jo hab 1zu1 den selben wie du, 8V auch Edizione Cup......

 

Immerhin bin ich nun nich mehr alleine ^^ Ne aber es is wirklich zum heulen. Bei mir war es bisher noch nicht so das er dann aus ging, also an ist er immer geblieben, nur beim Starten hat er halt manchmal anfangs gemuckt, so als würd er noch nicht bereit zum starten sein, 10 Sekunden gewartet, dann gings.

 

Also meine Werkstatt will als nächstes den gesamten Kabelbaum austauschen, hast du das schon hinter dir? Weil ich bin noch skeptisch und hab keine Lust 300 € Kabelbaum + Einbau zu zahlen, wenn es am Ende nichts bringt :( Hab jetzt schon probleme diesen Werkstatt marathon zu finanzieren........

 

Lass da bitte auf jedenfall in Kontakt bleiben!! Mein problem is halt das ich normal keine 200 km mehr fahren kann, sondern das Problem oft schon recht zügig nach dem Starten auftritt. Nur wenn das Auto längere Zeit gestanden hat, hält es mal etwas länger durch.


Rocco_mz Rocco_mz

Ja richtig..der Cup. Allerdings tritt das Problem an meinem 156er auf, ist aber die gleiche Maschine. Der Cup läuft soweit prima, hat jetzt 65Tkm auf der Uhr und bis auf das Knarrzgeräusch vom rechten oberen Querlenker ist alles ok.

 

Die Kabelbaumgeschichte wirst Du wohl oder übel über Dich ergehen lassen müssen. Ich frage mich allerdings nur, wenn es das dann auch nicht war, wie die Werke nachher die Kosten erklären möchte. Ich würde das vorher abklären und vorsichthalber mal mit Alfa Deutschland in Kontakt treten. Fragen schadet ja nichts.

 

Wo bist Du denn daheim?


Themenstarter

In Mannheim, die oben geschilderte Werkstatt ist der Alfa Händler in Ludwigshafen, und Werkstätte 2 ist der Alfa Händler in Mannheim.

 

Hab mich gestern durchgerungen bei der Werkstatt anzurufen und gebeten das der Meister mich zurück rufen soll. Ich mein wenn sie den Kabelbaum austauschen und der im Prinzip in Ordnung ist, dann kann man den alten ja doch noch gebrauchen? Ich meind ann sollen die mir halt nur 150 € berechnen und den alten auf Reserve halten für andere Reperaturen oder so....

 

Das mit dem Melden bei Alfa Deutschland hab ich mir auch schon überlegt, aber wohin wendet man sich da?


Rocco_mz Rocco_mz

Alfa Romeo Kundendienst: 00800-34280000

 

Dann mit einem Kundenbetreuer verbinden lassen. Die Geschichte schildern und warten was passiert. Wunder musst Du keine erwarten, aber es ist besser wenn die schon mal Bescheid wissen.

Von dem Mannheimer Alfa-Fritzen hatte ich bisher nur gutes gehört. Aber dieser Fehler ist so komplex, dass sich da nur einer expliziet drum kümmern sollte.

Mein 156er ist schon zu alt, dass ich hätte eine Unterstützung verlangen konnte, vielleicht hast Du da aber mehr Glück!


Themenstarter

Alfa 147 1,9 JTD Problem :(

Hab mal angerufen und denen alles geschildert und denen gesagt bei welchen Werkstätten ich schon war, Fehlermeldungen usw. und die haben das aufgenommen und wollten sich dann mit meiner Werkstatt in verbindung setzen, hab nun so ne Bearbeitungsnummer bekommen, mal sehen obs was hilft.

 

Der meister hat heute noch mal bestätigt das er nun den Kabelbaum wechseln würde, würde mich 300-350 € für den Kabelbaum kosten + 3 Arbeitsstunden a 60 € + Mwst, so wären wir bei bestimmt 550 €.......und das für etwas das noch nich mal sicher das Problem behebt.....


lange ist es her... aber ich wollte mal fragen, ob das Problem gelöst wurde und wenn ja, wie?

mit meinem alfa 147 cup (1.9jtd ~95tkm) hatte ich gestern dasselbe Problem auf einer längeren Autobahnfahrt (~150 km).

die "Störung Motorüberwachungssystem..." ist aufgetreten und dann hat die Lampe geleuchtet. danach hatte ich irgendwie

nicht mehr die selbe Leistung wie zuvor. ich konnte auf dem Gaspedal rumtreten, aber es hat sich nichts getan.

die Beschleunigung war sehr schlecht. Kurz an der Tankstelle gehalten und weitergefahren, das Problem war weg.

Hin und wieder kommt trotzdem die Fehlermeldung "Störung Motorü..." aber das Problem mit der Leistung ist nicht

mehr aufgetreten... Bevor es schlimmer wird, möchte ich das Problem beseitigen.


Maflix Maflix

Master of Desaster

Mein Tip is immer wieder das AGR Ventil, wenn sichs um einen Turbo handelt. Wenn du grad im Leistungsloch bist und die kupplung durchtrittst, dabei auf Vollgas bleibst, dreht dann der Motor hoch? Und isses danach wieder normal? Dann wirds das AGR sein. So wars bei mir.


kann ich dir auf die schnelle nicht sagen. ist seit gestern nicht mehr aufgetaucht, das problem mit der leistung.

falls es mal so kommt, probier ich dein tipp aus. aber die störmeldung kommt trotzdem manchmal, aber

ich merke sonst keinen unterschied...


Themenstarter

Wie gut das es E-Mail benachrichtigung gibt ;)

 

Also ich konnte das Problem damals nur lösen in dem ich den gesamten Kabelbaum ausgetauscht habe, war auch entsprechend teuer, irgendwas um die 500 € glaub ich, immerhin ist Alfa Deutschland mit entgegen gekommen und hat mir nen Gutschein über 50% der Kosten gegeben für zukünftige Reparaturen. Hatte vor diesem Schritt ja echt alles ausprobiert gehabt, beide Drehzahlmesser wurden ausgetauscht, weil die da auch Fehler angezeigt haben, letztendlich scheint irgendwo ein Kabelbruch gewesen zu sein der zu fehlerhaften Kontakten/Steckverbindungen geführt hat. Der Austausch hat den Fehler dann behoben und seid dem habe ich keine Probleme mehr gehabt.


MOTOR-TALK MOTOR-TALK

Flitzer
Hinweis: In diesem Thema Alfa 147 1,9 JTD Problem :( gibt es 15 Antworten auf 2 Seiten. Der letzte Beitrag vom 17. Februar 2009 befindet sich auf der letzten Seite.

Deine Antwort auf "Alfa 147 1,9 JTD Problem :("

zum erweiterten Editor
Alfa Romeo 145, 146, 147, GT, MiTo, Giulietta: Alfa 147 1,9 JTD Problem :(

Ähnliche Themen zu: Alfa 147 1,9 JTD Problem :(

schliessen zu
Kommende Veranstaltungen Alle Veranstaltungen
Fahrzeug Tests
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen