Fahrzeugpflege
Fahrzeugpflege Forum

Ärgernis in der Total "Lotus Textil-Waschanlage"

Ärgernis in der Total "Lotus Textil-Waschanlage"

Da mein Auto ordentlich mit Salz benebelt war und ich heute bei der Eiseskälte keine Lust hatte, selbst 2 Stunden zu waschen und zu trocknen, bin ich in eine Textil-Anlage bei Total gefahren. Erstmal sah das Auto gut sauber aus und es gab eigentlich keinen Grund zu meckern.

 

Zuhause angekommen hab ich in der Garage noch die Ecken mit dem Leder getrocknet. Dabei schien die Sonne in die Garage und ich sah das Drama. Der komplette Lack ist nun mit Haarkratzern übersäht. Besonders die Kotflügel haben einiges Abbekommen. :mad:

 

Ich hatte noch eine Dose A1 Ultima Show & Shine, welches diese Kratzer beseitigen soll. Ich hab's zunächst mal nur an den beiden Kotflügeln ausprobiert und die Kratzer wurden damit zum Glück relativ gut beseitigt.

 

Welches Produkt erzielt bei Waschanlagenkratzern nach eurer Meinung die besten Ergebnisse? Ich möchte den Mist demnächst natürlich möglichst komplett entfernen.

 

Von Waschanlagen bin ich jetzt aber wohl endgültig bedient. :mad: Wie soll der Lack erstmal aussehen, wenn man dort 50 mal gewaschen hat!? Das ist doch echt der letzte Mist!


Harig58 Harig58

Mercedes

Vorwäsche mit Hochdruckreiniger gemacht?


Strikeeagle Strikeeagle

Löwenbändiger

Jede Anlage ist nur so gut wie ihre Wartung und stete Pflege. Wenn vor dir ein Sauwagen drin war oder die Anlage nicht regelmäßig gut gereinigt wird, um feine verschmutzungen aus den textilstreifen zu entfernen, wird dir das oft passieren.

 

Zu dem Mittel:

 

A1 ist mir bekannt, das konkrete produkt allerdings nicht. Der Name Show & Shine läßt mich aber vermuten, dass hier nicht die Defektentfernung, sondern nur das abdecken dieser Defekte im Vordergrund stand. Evtl. mal in ein paar Wochen prüfen, ob die Microkratzer wieder da sind, oder mit IPA vorher versuchen, evtl abdeckende, füllende Produktreste zu entfernen.

 

Ansonsten kommt es sehr auf den Lack an, mit welchen Mitteln Du dauerhaft (ich nehme an: von Hand ohne Maschine)diese Lackspuren entfernen kannst. Ich meine damit nicht unbedingt eine Marke an Poliermittel, sondern den Schärfegrad usw. Automarke + Lacknahme wären ein guter Hinweis.

 

Opellacke glänzen ja damit, dass gerade 1x hinschauen schon kratzer verursacht, aber eben auch sehr leicht zu beseitigen sind. Bei VAG sind die Lacke eher hart und und mit hohem Aufwand per Hand defektfrei zu bekommen.


Welch eine Überraschung (Waschanlagenspuren nach Waschanlagenbesuch):D Darüber sollte echt mal jemand hier im Pflegeforum einen warnenden Beitrag schreiben ... :D

 

Okay, Spaß beiseite:

Es kommt natürlich ganz darauf an, wie tief die Waschanlagenstriemen sind. Wenn Du sie schon mit dem A1 Zeug praktisch weg bekommst, sind sie wohl nicht so wild. Basierend auf dieser Einschätzung empfehle ich Dir das SONAX Premium Line Saphir Power Polish (SPP) (gibt es auch in vielen Läden, z.B. der an der Pleite rumkrepelnden Kette mit den 3 Buchstaben). Es hat einen sanften "Biss", es passiert nichts, wenn es auf "rohen" Kunststoff kommt und die beiliegende Handpolierhilfe hilft, bei der Einarbeitung auch mit der Hand genug Druck auszuüben, um etwas zu erreichen. Das beiliegende MFT jedoch ist weniger zu empfehlen, es ist zu hart und könnte die Kratzer gleich wieder reinfahren, aber es ist gut geeignet als Glastuch oder für innen (ausgenommen Displays).

Eine etwas härtere Waffe wäre das MEGUIARS Ultimate Compound (UC), es ist noch stärker als das SONAX Produkt, aber die praktische Handpolierhilfe fehlt...

Ich kann aus der Ferne nicht 100%ig sagen, welches der beiden zu Deinen Waschanlagenspuren passt. Wenn Du auf Nummer Sicher gehen willst, nimm die MEG UC. Handpolierhilfen kann man auch separat kaufen.

Bedenken, dass ein Produkt "zu stark" ist oder signifikant Lack abträgt, brauchst Du bei keinem der beiden zu haben, 30Sekunden mit einer Maschine und einer durchschnittlichen Politur holen schon mehr runter als 5 Minuten mit UC oder SPP schrubben - und einige von uns holen die Maschine mehrmals pro Jahr raus und der Lack ist immer noch drauf :)

 

Gruß,

Celsi


Themenstarter

Danke für die Tips schonmal. ;)

 

Ich hab natürlich mit dem Hochdruckreiniger vorgesprüht. Von daher nehme ich mal an, dass Dreck in den Bürsten saß. :mad: Wirklich tiefe Kratzer sind das nicht. Ich würde eher sagen Oberflächlich. Hauptsächlich betroffen sind nur die Kotflügel, wo die Bürsten am dichtesten draufgedrückt werden.

 

Das A1 Ultima Show & Shine wird damit beworben, dass es Waschanlagenkratzer komplett entfernen soll. Soweit funktioniert das auch ganz gut. Völlig ohne Makel scheint mir der Lack aber immernoch nicht zu sein, wenn ich mir den im direkten Sonnenlicht ansehe. Von daher wäre es vielleicht einen Versuch mit dem MEG Ultimate Compound wert. ;)

 

Was ist denn von "Füll-Politur" zu halten? Wahrscheinlich nur eine kurzfristige Lösung, oder?

 

Gruß

 

P.S.

 

Der Lack ist Toyota tabascorot mica metallic Farbcode 3N8.


Ärgernis in der Total "Lotus Textil-Waschanlage"

Es kann aber auch sein dass die Kratzer (oder viele davon) auch schon vorher da waren und nun eben, durch die tiefstehende Sonne, im "richtigen" Winkel einstrahlend, halt deutlich sichtbar waren.


Ärgerlich. Da würd ich echt ausflippen...

Aber das bestätigt meine Meinung zur Winterwäsche. Wenn man keine beheizte Waschhalle besitzt (Handwäsche), dann greife ich im Winter nur auf normales Abkärchen bzw. Absprühen des Kfz mit Wasser zurück. Dafür lege ich vor dem Winter halt 2 oder 3 Schichten frisches Wachs auf. Die Zeit muss das Wachs und der Lack halt ohne große Pflege auskommen. Kratzanlagenkratzer riskieren...ne ohne mich. Sofern die Kratzer deutlich heraustreten würde ich auch das Meguiars UC empfehlen...


Zitat:

Original geschrieben von Maverick-KS

Ärgerlich. Da würd ich echt ausflippen...

Aber das bestätigt meine Meinung zur Winterwäsche. Wenn man keine beheizte Waschhalle besitzt (Handwäsche), dann greife ich im Winter nur auf normales Abkärchen bzw. Absprühen des Kfz mit Wasser zurück. Dafür lege ich vor dem Winter halt 2 oder 3 Schichten frisches Wachs auf. Die Zeit muss das Wachs und der Lack halt ohne große Pflege auskommen. Kratzanlagenkratzer riskieren...ne ohne mich.

Ganz meine Meinung. Wobei das Schichten von Wachs ja umstritten ist ... :)

Aber die Kernaussage: "Gut schützen vor Wintereinbruch - dann nur noch abkärchern (oder Handwäsche an warmen Wintertagen wie heute)" unterstütze ich voll.


Ja das Schichten von Wachs halte ich persönlich für Sinnlos. Wenn da nicht die verdammte Psyche wäre die einem sagt: "Los leg noch ne Schippe drauf...is bestimmt besser. Steht doch auch auf der Umsatzfördernden Verpackung. Also mach schon..."

Da muss ich schon zugeben, dass wenn mich der Teufel reitet und es ein schöner EndHerbstTag ist, ich vieleicht doch eine zweite Schicht auflege. Um halt sicher zu gehen :D

Wenn sich natürlich Tage bieten an denen es deutlich über 10°C sind, ja dann betreibe ich auch Handwäsche im Winter. Alles andere ist einfach eine Tortur. Und macht keinen Spaß. Und das muss eben...


Themenstarter

Ich werd erst nochmal gucken, wenn die Sonne wieder scheint. Vielleicht reicht das Ergebnis mit dem A1 Ultima Show & Shine schon aus. Wenn nicht, werd ich mal das Meguiars Ultimate Compound bestellen. So schnell fahr ich jedenfalls nicht mehr in ne Waschanlage rein. Erst pfelgt man den Lack über Monate und dann wird die ganze Arbeit innerhalb 5 Minuten ruiniert. :mad:

 

Die meisten Leute scheinen das allerdings nicht zu merken, da bei der Waschanlage immer hochbetrieb herrscht. Draußen stehen ja auch die großen Schilder "Lotus-Textilwäsche, besonders sanft und schonend zum Lack", oder so ähnlich. :rolleyes:

 

Letzten Winter war ich mal in einer Schaumstoff-Anlage bei Shell. Danach konnte ich keine Kratzer auf dem Lack feststellen. Wahrscheinlich setzten sich auf dem glatten Schaumstoffmaterial kaum Schmutzpartikel fest. Die Bürsten bei Total haben eine Filzstruktur, wo sich Dreck und Sand vermutlich richtig gut festsetzten kann.


Themenstarter

Ärgernis in der Total "Lotus Textil-Waschanlage"

So, Freunde des gepflegten Lacks.. :D

 

Ich hab das Problem bereits gelöst. In 2 Stunden mühevoller Handarbeit hab ich mit höchster Akrebie meinen Lack mit dem A1 Ultima poliert. Das Ergebnis ist tadellos. Lediglich sechs etwas stärke Kratzer hab ich nicht damit wegbekommen. Diese hab ich dann zunächst mit der Rot Weiss Polierpaste behandelt und anschließend mit der Rot Weiss Hochglanzpolitur. Tatsächlich waren auch diese hartnäckigen Kratzer danach weg und der Lack befindet sich nun wieder im vorherigen Zustand. ;) Da hatte ich wohl nochmal Glück im Unglück. :D

 

Jetzt stell ich mir natürlich die Frage, weshalb der Lack durch nur eine Wäsche in dieser "Textilanlage" so in Mitleidenschaft gezogen wurde. Entweder saß wirklich viel Dreck in den Bürsten, oder es hat andere Ursachen.

 

Eine Theorie wäre möglicherweise das Armor All Shield. Bisher war ich zwar überaus überzeugt von dem Produkt, hab aber nach diesem Vorfall leichte Bedenken. Der Grund hierfür ist, dass sich der Lack unter Anwendung des AA Shield sehr stumpf anfühlt. Von daher könnte es durchaus sein, dass die Lackoberfläche Aufgrund ihrer Stumpfheit nicht optimal gegen mechanische Einflüsse (wie Waschbürsten) geschützt wird. Durch das Auftragen eines Carnaubawachses bekommt der Lack wesentlich bessere Gleiteigenschaften und könnte so auch weniger anfällig gegenüber mechanischen Einflüssen sein. Was meint ihr dazu?

 

Vielleicht sollte ich doch mal auf euch hören und eine Dose Collinite 476 bestellen... :p


DiSchu DiSchu

THE FALL OF MUD

Mercedes

Zitat:

Original geschrieben von Aygo Club

Jetzt stell ich mir natürlich die Frage, weshalb der Lack durch nur eine Wäsche in dieser "Textilanlage" so in Mitleidenschaft gezogen wurde. Entweder saß wirklich viel Dreck in den Bürsten, oder es hat andere Ursachen.

Weil die Waschanlage - egal welche - der Feind ist! :D

 

Zitat:

Original geschrieben von Aygo Club

Eine Theorie wäre möglicherweise das Armor All Shield. Bisher war ich zwar überaus überzeugt von dem Produkt, hab aber nach diesem Vorfall leichte Bedenken. Der Grund hierfür ist, dass sich der Lack unter Anwendung des AA Shield sehr stumpf anfühlt. Von daher könnte es durchaus sein, dass die Lackoberfläche Aufgrund ihrer Stumpfheit nicht optimal gegen mechanische Einflüsse (wie Waschbürsten) geschützt wird. Durch das Auftragen eines Carnaubawachses bekommt der Lack wesentlich bessere Gleiteigenschaften und könnte so auch weniger anfällig gegenüber mechanischen Einflüssen sein. Was meint ihr dazu?

Ich glaube, das kannst Du wieder vergessen.

Wenn es Unterschiede gibt, dann bei der Art der Anlage (Bürsten, Lappen usw.), wie häufig und gut die Anlage gewartet wird und vielleicht noch welches Fahrzeug vor Dir dran war (ein total verdreckter SUV?).

Meine Meinung.

 

Gruss DiSchu


Themenstarter

Aber ein sich stumpf anfühlender Lack müsste doch theoretisch anfälliger sein, als ein gut gleitender?! Oder seh ich das falsch? ;)


Ja, tust du. Kein Wachs und keine Versiegelung kann den Lack vor mechanischer Beschädigung schützen. Du erwartest schlicht zu viel.

 

Nebenbei bemerkt wundere ich mich, warum du für eine Handwäsche 2 Stunden kalkulierst. In ner halben Stunde ist sowas problemlos zu erledigen. Von daher gibt es für mich absolut keinen Grund in eine Waschanlage zu fahren.


Zitat:

Original geschrieben von AMenge

Nebenbei bemerkt wundere ich mich, warum du für eine Handwäsche 2 Stunden kalkulierst. In ner halben Stunde ist sowas problemlos zu erledigen. Von daher gibt es für mich absolut keinen Grund in eine Waschanlage zu fahren.

Zumal es eh nicht's bringt, ein Auto zu wachsen/versiegeln und anschließend in die Waschstraße zu fahren.

Anscheinend war es bei 'Aygo' nur einmal, aber trotzdem ist es für die Katz.

 

Für eine Handwäsche brauche ich ca. 30 - 40 min mit trocknen und Scheiben putzen.

 

MfG


MOTOR-TALK MOTOR-TALK

Flitzer
Hinweis: In diesem Thema Ärgernis in der Total "Lotus Textil-Waschanlage" gibt es 95 Antworten auf 7 Seiten. Der letzte Beitrag vom 2. Januar 2013 befindet sich auf der letzten Seite.

Deine Antwort auf "Ärgernis in der Total "Lotus Textil-Waschanlage""

zum erweiterten Editor
Fahrzeugpflege: Ärgernis in der Total "Lotus Textil-Waschanlage"

Ähnliche Themen zu: Ärgernis in der Total "Lotus Textil-Waschanlage"

schliessen zu
Kommende Veranstaltungen Alle Veranstaltungen
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen