Verkehr & Sicherheit
Verkehr & Sicherheit Forum

Abstand vor der Haltelinie an Ampeln

Themenstarter

Abstand vor der Haltelinie an Ampeln

Zitat:

Original geschrieben von sukkubus

ich stehe auch oft eine ganze ecke hinter der haltelinie, wenn ich davon ausgehen kann, daß entweder der gegenverkehr oder die nebenspur auslöst.

grund: ich habe einfach keine lust, mir wer weiß wie den hals zu verrenken, um einen blick auf die ampel zu erhaschen.

die deutschen ampeln sind oft so hirnrissig angebracht, daß man kaum eine change hat diese im auge zu behalten, wenn man nicht grad im cabrio sitzt.

besser ist das in den usa gelöst- dort stehen die für einen zuständigen ampeln auf der gegenüberliegenden seite, also immer wunderbar im blick.

 

zur haltelinie: diese ist dafür manchmal 8m von der kreuzung entfernt und gestattet eine einsicht von 20 m in die kreuzung, wenn man pech hat.

deshalb sind mir haltelinien piepegal (wird höchstens aus formaljuristischen gründen kurz gestoppt ;) )dann fahre ich soweit in die kreuzung, bis ich was SEHE!

Schau doch was die STVZO dazu sagt , spätestends wenn du einen Monat zu Fuß gehen mußt wirst Du das gelernt haben. jol.


MagirusDeutzUlm MagirusDeutzUlm

Dr. A.Mok

Zitat:

Original geschrieben von jloethe

Schau doch was die STVZO dazu sagt,

die StVZO sagt dazu garnichts! was du meinst ist die StVO...und lt. dieser ist es nicht verboten wenn man an der haltelinie gestoppt hat, bis zur sichtlinie vorzufahren und dort ebenfalls nochmal zu stoppen!


gwiazda gwiazda

Zitat:

Original geschrieben von MagirusDeutzUlm

Zitat:

Original geschrieben von jloethe

Schau doch was die STVZO dazu sagt,

die StVZO sagt dazu garnichts! was du meinst ist die StVO...und lt. dieser ist es nicht verboten wenn man an der haltelinie gestoppt hat, bis zur sichtlinie vorzufahren und dort ebenfalls nochmal zu stoppen!

Das ist nicht nur nicht verboten sondern u.U.zwingend erforderlich.

Die STVO sagt:Ist eine Haltelinie vorhanden so besteht an dieser ein unbedingtes Haltgebot,ggf.ist an der Sichtlinie erneut zu halten.Das bezieht sich insbesondere auf Ampelkreuzungen die z.B.Nachts abgeschaltet werden und dann das meist über der Ampel angebrachte Vorfahrtregelnde Zeichen zu beachten ist.Hängt also über der Ampel ein STOP-Schild und die Ampel ist aus muß man zunächst an der Haltelinie anhalten.Auch wenn man nichts sieht weil diese z.B.zurückgesetzt angebracht ist.Dann tastet man sich zur Sichtlinie vor um dort erneut anzuhalten.Erst danach darf man in die Kreuzung einfahren,sofern die Verkehrslage es erlaubt.


aufallenvieren aufallenvieren

bisschen Bi schadet Nie

Zitat:

Original geschrieben von jloethe

Ich rege mich unbändig über die Menschen auf die einen ja bis zu zwei Metern vor der Haltelinie

ihr Wägelchen abstellen um auf Grün zu warten.

Das ist besonders toll wenn solche Leute das im Bereich einer, ohnehin zu kurzen, Abbiegespur machen, und die Autos dahinter sich bis auf die Geradeaus-Spur stauen. Verstärkt wird das meistens durch genauso blöde ander Autofahrer meinen zum Vordermann 10m Abstand halten zu müssen...

 

Das fällt für mich wieder, wie so oft, unter die Rubrik: "Beim Einsteigen Hirn abgegeben"


Themenstarter

Zitat:

Original geschrieben von MagirusDeutzUlm

Zitat:

Original geschrieben von jloethe

Schau doch was die STVZO dazu sagt,

die StVZO sagt dazu garnichts! was du meinst ist die StVO...und lt. dieser ist es nicht verboten wenn man an der haltelinie gestoppt hat, bis zur sichtlinie vorzufahren und dort ebenfalls nochmal zu stoppen!

Ich bitte doch darum den Startbeitrag zu lesen bevor man Texte kommentiert deren Ursprung man nicht kennt. wir streiten heir nicht über haltelinien sondern darüber das FzFührer zwei meter vor der Haltelinie

anhalten und damit mögliche Kontaktschleifen nicht aktivieren.

Für meinem VoPa STV( Z ) O bitte ich m Verzeihung, zu vorgerückter Stunde schleichen sich auch mal Fehler ein JOL:


patti106 patti106

Klasse1 - fertig!

Abstand vor der Haltelinie an Ampeln

Zitat:

Original geschrieben von aufallenvieren

Zitat:

Original geschrieben von jloethe

Ich rege mich unbändig über die Menschen auf die einen ja bis zu zwei Metern vor der Haltelinie

ihr Wägelchen abstellen um auf Grün zu warten.

Das ist besonders toll wenn solche Leute das im Bereich einer, ohnehin zu kurzen, Abbiegespur machen, und die Autos dahinter sich bis auf die Geradeaus-Spur stauen. Verstärkt wird das meistens durch genauso blöde ander Autofahrer meinen zum Vordermann 10m Abstand halten zu müssen...

 

Das fällt für mich wieder, wie so oft, unter die Rubrik: "Beim Einsteigen Hirn abgegeben"

Und weil einer, im Extremfall 4 Meter, vom Haltebalken entfernt stehen bleibt, stehen gleich mehrere Fahrzeuge auf einer anderen Spur?

 

Krass!:eek:


Deine Antwort auf "Abstand vor der Haltelinie an Ampeln"

zum erweiterten Editor
Verkehr & Sicherheit: Abstand vor der Haltelinie an Ampeln

Ähnliche Themen zu: Abstand vor der Haltelinie an Ampeln

 
schliessen zu
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen