II (S)
Volvo S60, S80 I, V70/XC70 II, XC90 I:

ABS/STC Wartung

  • Volvo V70 II (S) Panorama
  • Volvo S60, S80 I, V70/XC70 II, XC90 I Forum
  • Volvo V70 II (S) Blogs
  • Volvo V70 II (S) FAQ
  • Volvo V70 II (S) Tests
  • Volvo V70 II (S) Marktplatz

ABS/STC Wartung

Hallo Schweden Fans,

 

habe seit zwei Tagen diese Meldung, mit den beiden zugehörigen Warnleuchten. Tritt nicht beim Motorstart auf, sondern erst nach einigen Metern Fahrt (10-500m). Beide Meldungen sind nach einem Neustart erst einmal wieder weg.

 

Vermutlich unabhängig davon, aber der Vollständigkeit halber: Die Klimaanlage (manuell) lässt sich zwar einschalten (Kontrollleuchte), doch tut sich am Kompressor nichts (würde man ja hören).

 

Ach so: V70 II, 2.4, Benziner, Bj. 2001

 

Wäre für Hinweise dankbar!

 

Gruß,

der lustige Neuling.


Zitat:

 

 

habe seit zwei Tagen diese Meldung, mit den beiden zugehörigen Warnleuchten. Tritt nicht beim Motorstart auf, sondern erst nach einigen Metern Fahrt (10-500m). Beide Meldungen sind nach einem Neustart erst einmal wieder weg.

hallo,

 

klingt nach einem falschen signal von mindestens einem drehzahlgeber des abs.

hier wäre es interessant, was die fehlerauslese sagt. damit wäre man dem fehler schon sehr nahe...

 

 

 

 

gruss


Themenstarter

Vielen Dank für die super schnelle Antwort! Vielleicht eine blöde Frage, aber womit kann ich das Auslesen? Lese immer wieder etwas von VADIS für arme, kann aber keine Quelle ausfindig machen...

 

Die Hinweise auf mangelnde Spannungsversorgung, welche an anderer Stelle angeführt werden, kann ich ausschliessen. Es dürfte m.E. nicht am Bus liegen. Vermute auch eher einen Radsensor - nur welchen? Ist zumindest nicht so offensichtlich, dass ich das sofort erkennen kann.


VIDA - fuer - Arme

 

READ - Taste permanent gedrückt halten und 2 x Nebelschlusslichttaste kurz nacheinander betätigen.


Diese nervende Wartungsaufforderung erhalte ich in meinem S60 D2.4 (Bj. 03) auch gelegentlich, meist im Wechsel mit der martialischen Mitteilung, dass ich sofort "sicher anhalten" soll, weil die Bremsanlage ausgefallen ist. Mit einem einfachen Motorneustart ließen sich diese Schreckgespenster bisher zuverlässig vertreiben - ich tippe eher auf Platinenbruch bzw. Kaltlötstelle(n) im ABS-System, jedoch ohne Auswirkung auf das tatsächliche Geschehen. Ein entsprechender Thread (Aufbrechen des Gehäuses zum Nachlöten einiger Platinenpunkte) wurde hier in diesem Forum ja schon einmal ausführlich und mit Bild abgehandelt.

 

Doch falls die DTC-Meldung zu Recht erfolgt: Was genau liesse sich am ABS-System warten bzw. wie sähe das Prozedere aus? Hat das schon jemand gemacht?


ABS/STC Wartung

Zitat:

 

Doch falls die DTC-Meldung zu Recht erfolgt: Was genau liesse sich am ABS-System warten bzw. wie sähe das Prozedere aus? Hat das schon jemand gemacht?

hallo,

 

die mitteilung dafrffür nicht zu wörtlich verstanden werden. die abs-wartung hat nichts mit z.b. einer jehreswartung zu tun.

 

es ist vielmehr ein dezenter hinweis dafür, dass eine fehlfunktion im bremssystem aufgetreten ist und diese geprüft werden sollte.

 

 

 

gruss


Deine Antwort auf "ABS/STC Wartung"

zum erweiterten Editor
Volvo S60, S80 I, V70/XC70 II, XC90 I: ABS/STC Wartung
 
schliessen zu
Fahrzeug Tests
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen