3A (35i)
VW Passat B3 & B4:

ABS Fehler Einlassventil vorne rechts und Versorgungsspannung

VW Passat 3A (35i)

ABS Fehler Einlassventil vorne rechts und Versorgungsspannung

Fahrzeug Passat Variant 35i, 2,0L, 85kw (Typ 3A52T5), Baujahr 1995

Hydraulikblock 3A0 698 117 B

 

Hallo,

 

bei meinem Fahrzeug bestehen lt. ausgelesenem Fehlerspeicher die o. g. Fehler (ABS-Kontrollleuchte leuchtet permanent). Sicherungen im Sicherungskasten sowie das Steuergerät (unter der Sitzbank) sind i. O..

Ich vermute, dass die Fehler zusammenhängen. Kann mir jemand Tipps zum weiteren Vorgehen der Fehlerfindung und Behebung geben? Wie kann man die Versorgungsspannung prüfen? Gibt es ggf. noch Sicherungen etc. im Motorraum oder kann es auch an Steckern, Kontakten liegen?

 

Vielen Dank für die Antworten.

 

Hans-Jürgen


aixcessive aixcessive

Wackeldackel Liebhaber

3A (35i)

deine  ist ne  TEVES  mark  Iv  kuckst  du  hier  steht alles drinnen  was du machen kannst http://www.biat.uni-flensburg.de/.../Bremse_Daten_abs.htm   Pins  zum  messen  sind  bezeichnet in den prüfroutinen

 

sicherungen sind nur die  S54  30  a   und  die  S16  14  ampere  sowie  das  Haupt  Relais  und  das pumpenrelais  u prüfen 

 

in deinem Fall nur  das Hauptrelais  

 

Hast  du  Abs mit  EDS ??

 

 

versorgungsspannung  prüfen   durch  messen   und  diese  als  erstes   in ordnung bringen   messen ohne  herstellen einer  breakoutbox  recht  schwierig   da  musst  du  dann schon   den  stecker  zerlegen  um an  die  Pins  zu kommen.

 

aansonsten kannst  du  nur  das  multiplex kabel  auf durchgang  messen   das  besagt  aber leider  noch nix

 

fuscher  machen es  mit  stromdieben  dann ist  aber  das kabel  vorgeschädigt

 

einlassventil  kann hängen  dann neuen  hydro  block

ebenfals    kann es  nur  die  betreffenden Pins   am  eingangsstecker    des hydoblocks  sein   da  gibt es  schon innen kalte lötstellen   du  kannst  das  aber leider  nicht öffnen dan ist der hydroblock hin

 

 

betreffende eingangsstecker pins  kannst  du  durch  erwärmen  versuchen   das innen das lot  wieder  an den pinfließt und  saubere  Lötverindung    entsteht

 

hier  alle  nötigen  prüfroutinen   95   Teves   mark  4    ist   http://www.biat.uni-flensburg.de/.../Bremse_Daten_abs.htm

 

du hast  eine  Mark  4

 

wichtig  wäre  der genau  fehlercode  um zu sagen  was  da ist   nicht nur  versorgungsspannung  und   einlassventil  das  besagt  garnix


Themenstarter

vielen Dank, das hilft schon mal weiter (zur Ergänzung: Motorkennbuchstabe = ADY, ABS ohne EDS).

Folgende Frage noch: Wie ist die PIN-Belegung am Eingangsstecker des Hydroblockes bzw. wie kann ich die betreffende PIN herausfinden?

 

Gruß

Hayue


aixcessive aixcessive

Wackeldackel Liebhaber

3A (35i)

wer lesen kann ist klar  im vorteil

 

ne  im Ernst   gehe unter  punkt   hydraulikventile   auf  der  von mir  genannten  seite  der uni  flensburg  

 

da  hast  du  dann die  stecker belegung

 

für  VL   Stecker-Hydraulikeinheit abziehen.

Verbinden: Klemme 15 mit Pin 6 (Hydraulikeinheit)

Klemme 31 (Masse) mit Pin 5 (Hydraulikeinheit)

Klemme 31 (Masse) mit Pin 2 (Hydraulikeinheit)

Zündung einschalten und Bremse treten (max. 30 Sekunden!):

Trotz getretener Bremse muß sich das Rad VL frei drehen lassen.

Prüfung i.O.: Steckverbindungen prüfen und Leitungsunterbrechungen suchen.

Prüfung nicht i.O.: Hydraulikeinheit tauschen.

 

oder  halt  den Pin  5  nachlöten    dazu  Lötkolben  von  aussen  an den Pin halten   und  längere  zeit aufheizen  wenn du  glück  hast    verläuft  das  Lot wieder  zum kontakt    50 /50  chance


Themenstarter

stimmt - ich habe den Vorteil genutzt zu lesen und es unter Hydraulikventile jetzt auch entdeckt!

 

Habe heute noch mal den Fehlerspeicher bei VW löschen und erneut auslesen lassen:

 

einzige Fehlermeldung: 00259 Einlaßventil ABS vorne rechts - N99 statisch

 

Probeweise wurde dort auf die Schnelle mal das ABS-Hauptrelais 79 getauscht (leider ohne Erfolg, dafür ohne Kosten). Vermutlich sei der Defekt das entsprechende Magnetventil im Hydraulikblock. Dieser müßte wohl gewechselt werden.

 

So wie es aussieht, scheint also nur noch ein Versuch mit dem Lötkolben eine Chance zu sein. Der richtige PIN ist dann doch PIN2, oder?

 

Gruß

Hayue


aixcessive aixcessive

Wackeldackel Liebhaber

3A (35i)

ABS Fehler Einlassventil vorne rechts und Versorgungsspannung

ABS  Fehlercodes in reinschrift

 

00000

Kein Fehler erkannt

Leuchten trotzdem entsprechende Kontrollampen, so sind folgende Punkte zu untersuchen:

Spannungsversorgung für Steuergerät J104 bei einer Fahrzeuggeschwindigkeit kleiner 6 km/h unter 10.5 V.

Unterbrechung der Steuerleitung für die Kontrollampe K47 zwischen Steuergerät J104 und Schalttafeleinsatz J218.

 

00257

Einlaßventil ABS vorne links N101

Leitungsunterbrechung, Kurzschluß nach Plus/Masse in der Verkabelung zwischen Hydraulikeinheit N55 und Steuergerät J104.

Einlaßventil N101 defekt.

 

 

00259

Einlaßventil ABS vorne rechts N99

Leitungsunterbrechung, Kurzschluß nach Plus oder Masse in der Verkabelung zwischen Hydraulikeinheit N55 und Steuergerät J104.

Einlaßventil ABS N99 defekt.

 

00265

Auslaßventil ABS vorne links N102

Leitungsunterbrechung, Kurzschluß nach Plus oder Masse in der Verkabelung zwischen Hydraulikeinheit N55 und Steuergerät J104.

Einlaßventil ABS N102 defekt.

 

00267

Auslaßventil ABS vorne rechts N100

 

Leitungsunterbrechung, Kurzschluß nach Plus oder Masse in der Verkabelung zwischen Hydraulikeinheit N55 und Steuergerät J104.

Einlaßventil ABS N100 defekt.

 

00273

Einlaßventil ABS hinten rechts N133

Leitungsunterbrechung, Kurzschluß nach Plus oder Masse in der Verkabelung zwischen Hydraulikeinheit N55 und Steuergerät J104.

Einlaßventil ABS N133 defekt.

 

00274

Einlaßventil ABS hinten links N134

Leitungsunterbrechung, Kurzschluß nach Plus oder Masse in der Verkabelung zwischen Hydraulikeinheit N55 und Steuergerät J104.

Einlaßventil ABS N134 defekt.

 

 

00275

Auslaßventil ABS hinten rechts N135

Leitungsunterbrechung, Kurzschluß nach Plus oder Masse in der Verkabelung zwischen Hydraulikeinheit N55 und Steuergerät J104.

Auslaßventil ABS N135 defekt.

 

00276

Auslaßventil ABS hinten links N136

Leitungsunterbrechung, Kurzschluß nach Plus oder Masse in der Verkabelung zwischen Hydraulikeinheit N55 und Steuergerät J104.

Auslaßventil ABS N136 defekt.

 

00283

Drehzahlfühler vorn links G47 oder Drehzahlfühler vorn links G47 Unterbrechung/Kurzschluß nach Plus

Rotor verschmutzt oder beschädigt.

Radlagerspiel zu groß.

Drehzahlfühler G47 nicht ordnungsgemäß eingebaut.

Drehzahlfühler G47 defekt.

Kurzschluß nach Masse.

Falsche Steuergeräteversion.

Leitungsunterbrechung, Kurzschluß nach Plus in der Verkabelung zwischen Drehzahlfühler G47 und Steuergerät J104.

 

00285

Drehzahlfühler vorn rechts G45 oder Drehzahlfühler vorn rechts G45 Unterbrechung/Kurzschluß nach Plus

Rotor verschmutzt oder beschädigt.

Radlagerspiel zu groß.

Drehzahlfühler G45 nicht ordnungsgemäß eingebaut.

Drehzahlfühler G45 defekt.

Kurzschluß nach Masse.

Falsche Steuergeräteversion.

Leitungsunterbrechung, Kurzschluß nach Plus in der Verkabelung zwischen Drehzahlfühler G45 und Steuergerät J104.

 

 

00287

Drehzahlfühler hinten rechts G44 oder Drehzahlfühler hinten rechts G44 Unterbrechung/Kurzschluß nach Plus

Rotor verschmutzt oder beschädigt.

Radlagerspiel zu groß.

Drehzahlfühler G44 nicht ordnungsgemäß eingebaut.

Drehzahlfühler G44 defekt.

Kurzschluß nach Masse.

Falsche Steuergeräteversion.

Leitungsunterbrechung, Kurzschluß nach Plus in der Verkabelung zwischen Drehzahlfühler G44 und Steuergerät J104.

 

00290

Drehzahlfühler hinten links G46 oder Drehzahlfühler hinten links G46 Unterbrechung/Kurzschluß nach Plus

Rotor verschmutzt oder beschädigt.

Radlagerspiel zu groß.

Drehzahlfühler G46 nicht ordnungsgemäß eingebaut.

Drehzahlfühler G46 defekt.

Kurzschluß nach Masse.

Falsche Steuergeräteversion.

Leitungsunterbrechung, Kurzschluß nach Plus in der Verkabelung zwischen Drehzahlfühler G46 und Steuergerät J104.

 

00301

Rückförderpumpe für ABS V39

Leitungsunterbrechung oder Übergangswiderstand in der

Masseverbindung oder Spannungsversorgung zur Rückförderpumpe V39.

Leitungsunterbrechung oder Kurzschluß nach Plus/Masse in der

Verkabelung zwischen Relais J105 und Steuergerät J104.

Relais für Rückförderpumpe für ABS J105, Rückförderpumpe

V39 oder Hydraulikeinheit defekt.

 

00302

Relais für Magnetventile ABS J106

 

Defekte Leitungsverbindung oder zu großer Übergangswiderstand in der Masseverbindung zum Relais für Magnetventile J106.

Leitungsunterbrechung oder Kurzschluß nach Plus/Masse in der

Verkabelung zwischen Relais J106 und Steuergerät J104.

Relais für Magnetventile J106 oder Hydraulikeinheit N55 defekt.

 

00526

Bremslichtschalter-F Frontantrieb: Unterbrechung oder Allrad: unplausibles Signal

Frontantrieb:

Beide Bremsleuchten M9, M10 oder Steuergerät J104 defekt.

Leitung von den Bremsleuchten zum Steuergerät defekt.

Allrad:

Leitungsunterbrechung oder Kurzschluß nach Plus/Masse in der

Verkabelung zwischen Bremslichtschalter und Lampen für Bremsleuchten M9, M10 oder Steuergerät J104.

Lampen für Bremslicht M9 oder M10 defekt.

Bremslichtschalter defekt.

 

 

00529

Drehzahlinformation fehlt, kein Signal (nur bei ASR Ausstattung)

Leitungsunterbrechung oder Kurzschluß nach Plus/Masse in der

Verkabelung zwischen Steuergerät J104 und Motorsteuergerät.

Motorsteuergerät defekt.

Steuergerät J104 defekt.

 

00532

Versorgungsspannung Signal zu klein

Leitungsunterbrechung oder zu hoher Übergangswiderstand in

der Spannungsversorgung von Klemme 15 zum Steuergerät J104, Kontakt 1.

Spannungseinbrüche im Bordnetz.

Batterie defekt.

 

 

00597

Unterschiedliche Raddrehzahlimpulse

Rotor verschmutzt oder beschädigt.

Radlagerspiel zu groß.

Drehzahlfühler G44, G45, G46, G47 nicht ordnungsgemäß

eingebaut.

Drehzahlfühler G44, G45, G46, G47 defekt.

Unterschiedliche Räder und Reifengrößen am Fahrzeug.

 

00642

Umschaltventil EDS vorn rechts N166

Leitungsunterbrechung, Kurzschluß nach Plus/Masse in der

Verkabelung zwischen Hydraulikeinheit N55 und dem Steuergerät J104.

Umschaltventil EDS -USV2 N166 defekt.

 

 

00643

Auslaßventil EDS vorn rechts N167

Leitungsunterbrechung, Kurzschluß nach Plus/Masse in der

Verkabelung zwischen Hydraulikeinheit N55 und dem Steuergerät J104.

Auslaßventil EDS -ASV2 N167 defekt.

 

00644

Umschaltventil EDS vorn links N168

Leitungsunterbrechung, Kurzschluß nach Plus/Masse in der

Verkabelung zwischen Hydraulikeinheit N55 und dem Steuergerät J104.

Auslaßventil EDS –USV1 N168 defekt.

 

00645

Umschaltventil EDS vorn rechts N169

 

Leitungsunterbrechung, Kurzschluß nach Plus/Masse in der

Verkabelung zwischen Hydraulikeinheit N55 und dem Steuergerät J104.

Auslaßventil EDS –ASV1 N169 defekt.

 

65535

Steuergerät defekt

Steuergerät J104 defekt.


aixcessive aixcessive

Wackeldackel Liebhaber

3A (35i)

sieht  so  aus  ob dein Ventil  hängt

 

 

in  deinem  Fall  müsstest  du  dies  exemplarische  prozedur  natürlich  für  einlassventil  vorne  rechts  machen    also  Pin 2   nicht 5    sorry 

 

messe  aber  erst mal  das  kabel     von pin  2  zum steuergerät  durch

wenn da  alles in ordnung 

 

wäre  die  letzte  hoffnung  noch    in der  werkstatt das  abs  mit  frischer  Bremsflüssigkeit mal  ordentlich  durchpusten    hift in seltenen Fällen

 

einfacher ist  es   gebrauchten  geprüften Hydroblock  zu kaufen und  tauschen ich habe  nach  einen 3 /4  jahr  dann auch letztendlich  den Hydroblock  getauscht  weil der  fehler  wiederkam 

 

 

00259

Einlaßventil ABS vorne rechts N99

Leitungsunterbrechung, Kurzschluß nach Plus oder Masse in der Verkabelung zwischen Hydraulikeinheit N55 und Steuergerät J104.

Einlaßventil ABS N99 defekt.


Deine Antwort auf "ABS Fehler Einlassventil vorne rechts und Versorgungsspannung"

zum erweiterten Editor
VW Passat B3 & B4: ABS Fehler Einlassventil vorne rechts und Versorgungsspannung

Ähnliche Themen zu: ABS Fehler Einlassventil vorne rechts und Versorgungsspannung

schliessen zu
Fahrzeug Tests