CC
Peugeot 205 & 206:

Abnormale Abgasreinigung - Gärung im Tank

  • Peugeot 206 CC Panorama
  • Peugeot 205 & 206 Forum
  • Peugeot 206 CC Blogs
  • Peugeot 206 CC FAQ
  • Peugeot 206 CC Tests
  • Peugeot 206 CC Marktplatz
  • Exklusiv
Peugeot

Abnormale Abgasreinigung - Gärung im Tank

Das Thema der Anzeige 'abnormale Abgasreinigung' ist hier im Forum schon mehrfach behandelt. Aber m.W. nicht unter dem Aspekt angeblicher 'Gärung im Tank'. Ich habe zumindest nichts gefunden.

 

Folgender Sachverhalt: Ich fahre einen 206 CC HDI 110, Baujahr 2006 (Erstbesitzer). Meine jährliche km-Leistung liegt bei ca. 4.000 km, d.h. der Tank wird nicht dauernd neu gefüllt. Bei km-Stand 11.311, nach ca. 2 1/2 Jahren, kam die Anzeige 'abnormale Abgasreinigung' und der Wagen zog zeitweise gar nicht mehr. Angeblich war der Diesel verunreinigt (ich tanke an den gleichen Marken-Tankstellen wie mein Mann, bei dem keine Verunreinigungen vorliegen). Bis man das (angeblich) gefunden hatte (?), verursachte das mit Ausbauen des Tanks einen Reparaturbetrag von EUR 575,--. Vor kurzer Zeit ist die Anzeige wieder erschienen. Nun soll es wieder verunreinigter Diesel gewesen sein. Ein Filter wurde getauscht.

 

Gestern nun habe ich die Werkstatt darauf angesprochen, daß - unter der Annahme einer tatsächlichen Verunreinigung des Diesels - dies auf nur eine Peugeot-Fehlkonstruktion der Treibstoffverbrennung (laienhaft ausgedrückt) zurückzuführen sei. Dies wurde natürlich in Abrede gestellt.

 

Die Erklärung für die immer wieder auftretende Anzeige 'abnormale Abgasreinigung' mit der Folge regelmäßiger Reparaturen, wurde nun wie folgt gegeben: Da ich eine solch geringe km-Leistung hätte (s.o.), würde über längere Zeit Diesel-Kraftstoff im Tank verbleiben, der dann anfangen würde zu gären, wodurch sich irgendwelche 'kleinen Tierchen' im Tank einnisten würden. Es gäbe allerdings einen Zusatz (je ca. EUR 25), den man zweimal dem vollen Tank zugeben müsse, dann sei das Problem behoben.

 

FRAGE: Habt ihr davon schon einmal gehört ?

 

Falls dem tatsächlich so sein sollte, so müßte ich

- entweder regelmäßig einen solchen Zusatz dem Diesel beifügen

- oder immer nur kleine Mengen tanken.

 

Das kann nach m.M. bei solch einem tollen Fahrzeug doch nicht wahr sein.

 

Ich wäre euch sehr dankbar für mir helfende Kommentare - bislang glaube ich, daß die Werkstatt denkt, mir alles aufschwatzen zu können.

 

DANKE


Hey,

also das sich da "kleine Tierchen" im Tank bilden sollen ist natürlich quatsch.

Ebenso hab ich noch nie was von gärendem Diesel gehört.

Deine KM-Leistung von 4000 KM pro Jahr ist doch arg wenig. Weshalb schafft man sich denn dann blos einen Diesel an :confused:

Ich glaube das wegen der geringen Fahrleistung und des seltenen Nachtankens der Diesel einfach "alt" und "abgestanden" wird.

Womöglich setzen sich diverse Partikel am Boden ab.

Dazu kommt die äußerst feinfühlige Commonrail-Einspritzung.

Die HD-Pumpe, die Injektoren sind bei Verunreinigungen äußerst sensibel.

Die Meldung "Anomalie Abgassystem" ist sehr allgemein.

Was genau sagt denn der Fehlerspeicher?

 

MFG


Zitat:

Original geschrieben von spritti17

also das sich da "kleine Tierchen" im Tank bilden sollen ist natürlich quatsch.

Soso... -> http://www.liqui-moly.de/.../yacht.pdf

 

Geht da zwar um Jachten, aber warum soll das bei PKW anders sein?

 

Und nur weil man von irgendetwas noch nichts gehoert hat, heisst das nicht, dass das dann auch immer quatsch ist... ;)


Das Diesel gären kann, habe ich auch noch nie gehört. Wie sieht es denn bei Heizöl aus? Das steht doch, wenn es gut geht, 2 Jahre im Tank.

 

Oder was machen die Rohölverkäufer und Raffinerien? Deren Suppe liegt auch über längere Zeit in grossen Tanks.


Stichwort Dieselpest!. Heizöl ist 100% Diesel, hat darum einen geringeren Wasseranteil, darum gibt es da kein nennenswertes Problem. Das heißt nicht, das Heizöl garnicht schimmelt, nur dauert das schon ein Paar (5-10) Jahre.

 

Pkw-Diesel ist ein Gemisch aus Diesel und 7% RME. Dieser geringe Anteil RME erhöht den Wassereintrag im Diesel extrem. Mikroorganismen (also die "kleinen Tierchen") können sich im Waser vermehren und führen dazu, dass der Diesel im Tank schimmelt. Verstärkt wird dieser (bei jedem Diesel PkW vorkommende) Effekt, wenn der Tank nicht immer randvoll gefüllt wird. Dann kommt nämlich auch noch Kondenswasser durch den Tag/Nacht Wechsel dazu und die Bakterien fühlen sich pudelwohl.

 

Abhilfe: Entweder ständig nachtanken (lästig), nur Ultimate-Premiumdiesel verwenden (teuer), Heizöl tanken (illegal) oder eben der Fahrleistung entsprechend nen Benziner kaufen.


Abnormale Abgasreinigung - Gärung im Tank

Zitat:

Original geschrieben von 7406

Stichwort Dieselpest!, nachlesen Jungs. Heizöl ist 100% Diesel und nichts anderes, darum gibt es da kein Problem. Pkw-Diesel ist ein Gemisch aus Diesel und 7% RME. RME erhöht bekanntlich den Wassereintrag im Diesel. Mikroorganismen (also die "kleinen Tierchen") können sich im Waser vermehren und führen dazu, dass der Diesel im Tank schimmelt. Verstärkt wird dieser bei jedem Diesel PkW vorkommende Effekt, wenn der Tank nicht immer rand voll gefüllt wird. Dann kommt nämlich auch noch Kondesnwasser durch den Tag/Nacht Wechsel dazu und die Bakterien fühlen sich Pudelwohl.

 

Während Wirbelkammerdiesel damit noch halbwegs umgehen können, sind bei CR-Diesel Defekte HD-Pumpen und Injektoren keine Seltenheit.

 

Abhilfe: Entweder ständig nachtanken (lästig), nur Ultimate-Premiumdiesel verwenden (teuer), Heizöl tanken (illegal) oder eben der Fahrleistung entsprechend nen Benziner kaufen.

Aha, jetzt verstehe ich. RME=Biodiesel=Biologisch=Mikroorganismen.

 

Aber da kann doch der Hersteller nichts dafür und kann ihn deswegen nicht wegen eines Konstruktioinsfehler bezichtigen. Das war jetzt auf den Themenersteller bezogen.


Der Schimmel kommt nicht durch das RME in den Tank, nur wird seine Vermehrung durch RME begünstigt. Wie es zu der "Kontamination" des Diesels kommt oder ob eine geringe Zahl der Viecher so schon im Spritt steckt weiß ich nicht.

 

Da das Problem ja jetzt nicht reihenweise HDIs betrifft, würde ich auch nicht von einem Konstruktionsfehler sprechen. Die Anordnung der Tankentlüftung, der Kraftsoffpumpe, des Wasserabscheiders tun schon einiges, um dem Wasseranteil Im Tank und somit dem Schimmel entgegen zu wirken. Ich denke in diesem Fall ist es wirklich ein Fehler des TE, dass er/sie über lange Zeit nicht voll getankt hat oder es ist eben ein Fehler der angesteuerten "Markentankstelle", dass die schon stark kontaminierten Diesel anbieten. Die Belastung wird "eigentlich" regelmäßig gemessen und im Umkreis müssten mehr solche Fälle bekannt sein, darum glaube ich das eher nicht.


Themenstarter

Zitat:

............... Ich denke in diesem Fall ist es wirklich ein Fehler des TE, dass er/sie über lange Zeit nicht voll getankt hat oder es ist eben ein Fehler der angesteuerten "Markentankstelle", dass die schon stark kontaminierten Diesel anbieten. ........

Danke allen, die sich bislang geäußert haben mit dem Tenor - wenn ich das richtiug verstanden habe - daß sich diese 'kleinen Tierchen' sich tatsächlich in meinem Tank bilden können. Also werde ich den Versuch, einen Zusatz hinzuzufügen - den die Werkstatt vorgeschlagen hat - wohl realisieren müssen.

 

Die oben zitierte Annahme ist so, wie sie formuliert ist, allerdings nicht zutreffend: Der 206 CC HDI 110 wird,

- wenn er betankt wird, immer voll getankt,

- wird an den selben Markentankstellen betankt wie unser ML 320 CDI, der ebenfalls keine hohe Jahres-km-Leistung hat (weil es noch den SL gibt). Hier bilden sich offensichtlich keine 'Tierchen im Tank'.

 

Hier bei uns in Tirol wierden überwiegend Diesel-Fahrzeuge verwendet. Eine Umfrage im Ort, die bei den selben Tankstellen tanken wie wir, hat ergeben, daß kein anderer solche 'Tierchen im Tank' hat - zumindest hat niemand über Probleme geklagt.


Deine Antwort auf "Abnormale Abgasreinigung - Gärung im Tank"

zum erweiterten Editor
Peugeot 205 & 206: Abnormale Abgasreinigung - Gärung im Tank

Ähnliche Themen zu: Abnormale Abgasreinigung - Gärung im Tank

 
schliessen zu
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen