Porsche
Porsche:

997 Import USA

  • Porsche Panorama
  • Porsche Forum
  • Porsche Blogs
  • Porsche FAQ
  • Porsche Tests
  • Porsche Marktplatz

997 Import USA

hallo joe,

danke für den hinweis. der potentielle händler antwortet inzwischen nicht mehr. war wahrscheinlich nur ein lockangebot. die tauchen anscheinend häufiger für ein paar tage bei mobile.de auf und verschwinden wieder. kürzlich war eine firma aus rümänien dort präsent mit preisen, die einfach unglaublich sind/waren. innerhalb 3 tage über 3.000 links auf die seite und dann nix mehr. keine ahnung was das soll ...


Zitat:

Original geschrieben von tomschu911

Hallo,

 

ich wollte euch folgende Tips und Informationen für den USA Import vom Porsche 997 Turbo mitteilen:

- Scheinwerfer müssen umgebaut werden (kostet ca. 1600€ bei PZ)

- Blinker Seitlich muss ein Kabelstrang gezogen werden, damit diese auch blinken

- Tacho muss nicht getauscht werden, da Digitalanzeige auf KM umgestellt werden kann

- Radio im PCM kann nicht alle Radiosender Empfangen, da verschiedene FM Frequenzen in den USA für militärische Zwecke reserviert sind (ob Umstellung auf DE möglich ist, konnte mir noch keiner sage

- Telefonmodul im PCM erkennt keine DE SIM Karten, da USA andere Bandbreite

- Steuergeräte müssen aus DE umprogrammiert werden (dauert ca. 30min)

- KFZ Kennziechen an der Heckstoßstange muss eine Sonderfreigabe eingeholt werden, gibt es nur bei einer Öffentlichen Zulassungsstelle (DEKRA reicht nicht aus !!!), damit man ein Leichtkraftkennzeichen fahren darf. (sieht auch cooler aus)

- PCM Navi, funktionier super, einfach die Deutsche NAVI DVD rein, dann kommt ein autom. Software update/Umstellung - fertig. (Für das Softwareupdate braucht man einmalig die origin. Porsche DVD, danach kann man eine gebrannte benutzten (für die, die sich die 450€ für die DVD sparen wollen))

 

Für die Abholung im Hafen:

- Starter Batterie wird benötig, da die Batterie meist leer ist

- Benzin, da in den US Importen nur 5l drin sind, damit kommt man nicht mal bis zum Zoll

- Steuergeräte, melden durch den Batterieausfall alle möglichen Fehler z.B. bei mir hat es den Tank halb voll angezeigt, dem hab ich vertraut ---> bei leerem Tank, hilft auch keine

Starthilfe!!!

 

PS: wer gute DEKRA Beziehungen hat, kann hier eine Menge Geld beim Umbau sparen.

(Scheinwerfer, Blinker, etc...)

 

Hoffe das hilft euch weiter,

Gruß

Thomas

Hallo Thomas,

 

vielen Dank fuer die ganzen Tips. Ich wohne in San Francisco und werde im naechsten Monat den ersten Wagen nach D verschiffen. Werde nicht nur Porsche, sondern auch andere Frzg. exportieren, also bei Interesse bescheid sagen.

Tips sind top,

DAnke


Zitat:

Original geschrieben von xen.5

hallo

 

also reden wir von ca. 10% gegenüber dem listenpreis? und dabei war deiner nicht neu, sondern leicht gebraucht.

also, wenn jemand aus der branche kommt und das ganze gerne macht und das netzwerk dazu hat, verstehe ich das. aber für mich als normalo, der nciht jeden tag in den usa ist, keine porsche fahrer und händler dort kennt und auch logistisch nur das nötigste weiss, erscheint mir das sehr unwegsames gelände. dann verhandle ich lieber mit meinem lokalen PZ und bekommen evtl nur 5-8 oder gar 10% für einen neuwagen, aber kann mich ganz entspannt zurücklehnen und das hervoragende neuwagen marketing der pag geniessen und mich in foren vergnügen ;-)

aber ich kann dich verstehen, es kuckt viele (mich auch) den dollarkurs auszunutzen.

 

danke

xen

Hi.... ich wohne in den USA (San Francisco) und habe auch die Kontakte zu Transportunternehmen sowie zu Haendlern hier. Also falls Interesse besteh, melde Dich gerne per Mail ab_usa2002@yahoo.de

LG, Andreas


Zitat:

Original geschrieben von AndreasSF

Zitat:

Original geschrieben von tomschu911

Hallo,

 

ich wollte euch folgende Tips und Informationen für den USA Import vom Porsche 997 Turbo mitteilen:

- Scheinwerfer müssen umgebaut werden (kostet ca. 1600€ bei PZ)

- Blinker Seitlich muss ein Kabelstrang gezogen werden, damit diese auch blinken

- Tacho muss nicht getauscht werden, da Digitalanzeige auf KM umgestellt werden kann

- Radio im PCM kann nicht alle Radiosender Empfangen, da verschiedene FM Frequenzen in den USA für militärische Zwecke reserviert sind (ob Umstellung auf DE möglich ist, konnte mir noch keiner sage

- Telefonmodul im PCM erkennt keine DE SIM Karten, da USA andere Bandbreite

- Steuergeräte müssen aus DE umprogrammiert werden (dauert ca. 30min)

- KFZ Kennziechen an der Heckstoßstange muss eine Sonderfreigabe eingeholt werden, gibt es nur bei einer Öffentlichen Zulassungsstelle (DEKRA reicht nicht aus !!!), damit man ein Leichtkraftkennzeichen fahren darf. (sieht auch cooler aus)

- PCM Navi, funktionier super, einfach die Deutsche NAVI DVD rein, dann kommt ein autom. Software update/Umstellung - fertig. (Für das Softwareupdate braucht man einmalig die origin. Porsche DVD, danach kann man eine gebrannte benutzten (für die, die sich die 450€ für die DVD sparen wollen))

 

Für die Abholung im Hafen:

- Starter Batterie wird benötig, da die Batterie meist leer ist

- Benzin, da in den US Importen nur 5l drin sind, damit kommt man nicht mal bis zum Zoll

- Steuergeräte, melden durch den Batterieausfall alle möglichen Fehler z.B. bei mir hat es den Tank halb voll angezeigt, dem hab ich vertraut ---> bei leerem Tank, hilft auch keine

Starthilfe!!!

 

PS: wer gute DEKRA Beziehungen hat, kann hier eine Menge Geld beim Umbau sparen.

(Scheinwerfer, Blinker, etc...)

 

Hoffe das hilft euch weiter,

Gruß

Thomas

Ich musste bei meinem 997 keine Scheinwerfer umbauen, auch sonst nichts. Ich bin zum TÜV gefahren, , habe 90,- EUr bezahlt, dabei gleich das kleinere Nummernschild eintragen lassen und die deutschen Papiere bekommen. Dann zum PZ, wo ich das die Radiofrequenz ändern ließ. That's it.

Dann Bluetooth Modul angeschlossen, dadurch brauchte ich keine SIM Karte, da ich mein Handy in der Taschle lassen konnte.


Zitat:

Original geschrieben von AndreasSF

Zitat:

Original geschrieben von xen.5

hallo

 

also reden wir von ca. 10% gegenüber dem listenpreis? und dabei war deiner nicht neu, sondern leicht gebraucht.

also, wenn jemand aus der branche kommt und das ganze gerne macht und das netzwerk dazu hat, verstehe ich das. aber für mich als normalo, der nciht jeden tag in den usa ist, keine porsche fahrer und händler dort kennt und auch logistisch nur das nötigste weiss, erscheint mir das sehr unwegsames gelände. dann verhandle ich lieber mit meinem lokalen PZ und bekommen evtl nur 5-8 oder gar 10% für einen neuwagen, aber kann mich ganz entspannt zurücklehnen und das hervoragende neuwagen marketing der pag geniessen und mich in foren vergnügen ;-)

aber ich kann dich verstehen, es kuckt viele (mich auch) den dollarkurs auszunutzen.

 

danke

xen

Hi.... ich wohne in den USA (San Francisco) und habe auch die Kontakte zu Transportunternehmen sowie zu Haendlern hier. Also falls Interesse besteh, melde Dich gerne per Mail ab_usa2002@yahoo.de

LG, Andreas

Hallo,

 

bei einem gebrauchten sind es nicht 10% sondern mindestens 25%.

- alle unkosten bereits einrechnet.

 

Gruß

whdriver


997 Import USA

hallo braun 1000, bei welchem tüv warst du denn? habe mir auch einen gekauft und warte noch auf ihn. egal wo das war, ich fahre dahin und versuche es auch drüber zu kommen, gruss tim


Hallo Porsche-Gemeinde,

 

habe vor Kurzem einen 997 C2 Cabrio erworben.

Dieses Fahrzeug stammt aus einem Transportunfall in Zuffenhausen.Mehrer Wagons sind zusammengestossen und dabei entstanden leichte Karrosserieschäden.Dieses Fahrzeug war für den kanadischen Markt bestimmt und hat Deutschland nie verlassen.

Porsche hat diese Fahrzeuge über eigene PZ´s dann an freie Händler weiter gegeben,die eine entsprechende Reperatur veranlasst haben.Angeboten auf dem Markt,mit den entsprechenden Hinweisen auf den Schaden,alles sehr korrekt,wurden bis zu 30% Preisnachlass gewährt!

Hat jemand auch so ein Teil erstanden?

Mit welchen Erfahrungen?

Wurde die Software auf deutsche Einstellungen modifiziert?

 

Wäre über entsprechende Erfahrungsberichte dankbar!

 

Gruß an alle

 

Ein glücklicher P Besitzer


Hi Leute,

 

sorry, wenn ich den Thread hochbringe, habe aber eine Frage.

Wenn das Steuergerät auf EU umprogrammiert wird, wird dann direkt die Motorsteuerung acuh geändert? oder gibt es da keine Unterschiede.

 

VG

Chris


Deine Antwort auf "997 Import USA"

zum erweiterten Editor
Porsche: 997 Import USA

Ähnliche Themen zu: 997 Import USA

 
schliessen zu
Fahrzeug Tests
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen