W204
Mercedes C-Klasse W204:

4Matik Wendekreis

4Matik Wendekreis

Hallo,

 

ich plane eine C-Klasse mit 4Matik zu bestellen. Hat jemand Erfahrung mit dem Wendekreis der C-Klasse mit 4Matik? Ist der genauso klein wie beim herkömmlichen Hinterradantrieb? Denke mir, dass die angetriebene Vorderachse Einfluß auf den LEnkeinschlag der Räder hat. Kenne das Problem aus der vorderradangetriebenen B-Klasse (ätzend)

Danke für eine schnelle Antwort!

AW


Laut Prospekt / Internet bleibt der Wendekreis gleich...

 

Allerdings hilft da wohl nur ein Bericht aus der Praxis - um sicher zu sein ;-)


Themenstarter

danke für die Antwort - den Prospekt kenne ich. Aber da darf man ja manchmal zweifeln, vor allem, wenn man wie ich den großen Wendekreis der B-Klasse kennt.

 

Vielleicht meldet sich jemand mit Praxiserfahrungen

 

Gruß

 

AW


TheViperMan TheViperMan

Skoda

Wenn die Differenzialle ordentlich aufmachen ist das gar kein Problem. Soviel ich weiß sind die auch gar nicht sperrbar, das wird über Bremseingriffe geregelt. Der große Wendekreis der B-Klasse hat übrigens gar nichts mit dem Vorderradantrieb zu tun, könnte man die Räder weiter einschlagen wäre der auch besser. Unser Passat, mittlerweile fast 14 Jahre alt, hat einen super Wendekreis trotz Vorderradantrieb. Da sehen die meisten aktuellen Autos echt schlecht dagegen aus.

 

Gruß Viper


Natürlich ist auch der Abstand der Achsen entscheidend, und der Radstand ist beim A/B nun mal nicht so groß wie beim C. Ein Bus hat deswegen ja auch einen super Wendekreis. ;)


TheViperMan TheViperMan

Skoda

4Matik Wendekreis

Tja und was wenn ich dir jetzt sage, dass die B-Klasse einen längeren Radstand hat als die C-Klasse?

C-Klasse: 2760mm, B-Klasse: 2778mm.

Und jetzt? ;) Klar is der Wendekreis echt bescheiden bei der B-Klasse, aber ich behaupte immernoch, dass es nicht am Antrieb liegt.

 

Gruß Viper


Zitat:

Original geschrieben von TheViperMan

Tja und was wenn ich dir jetzt sage, dass die B-Klasse einen längeren Radstand hat als die C-Klasse?

C-Klasse: 2760mm, B-Klasse: 2778mm.

Und jetzt? ;) Klar is der Wendekreis echt bescheiden bei der B-Klasse, aber ich behaupte immernoch, dass es nicht am Antrieb liegt.

 

Gruß Viper

Oh, ist ja krass. Naja, bei der A-Klasse stimmts immerhin. Warum der B-Elch dann trotzdem schlechter wendet als die C-Klasse, erklärt dein Artikel. Es kommt halt auf mehrere Faktoren an, und der Radstand und die Einschalgweite der Vorderräder sind wesentlich dabei, wie von dir gesagt.


Ich hab bisher jedenfalls subjektiv keinen Unterschied zwischen dem Hecktriebler und dem 4matic-Modell festgestellt.

 

Andi


Also ich weißt nicht... einmal ganz logisch betrachtet kann der Wendekreis beim 4-Matic ja nicht kleiner sein... Radstand, Spurbreite und Lenkeinschlag sind beim 4-Matic-Modell ja exakt gleich wie beim Hecktriebler. Wenn ich das Auto auf einem Parkplatz mit weniger als Schrittgeschwindigkeit im Kreis fahre um den Wendekreis zu messen- dann wird es mit ziemlicher Sicherheit keinen Unterschied geben- egal ob Hecktriebler oder 4-Matic- weil das Auto bei der geringen Geschwindigkeit ja nirgends überflüsslig "schiebt"...

 

Ich denke erst bei höheren Geschwindigkeiten könnte sich das Ganze bemerkbar machen- aber die sind ja nicht Maßstab für die Berechnung des Wendekreises...


Zitat:

Original geschrieben von marc_88

Also ich weißt nicht... einmal ganz logisch betrachtet kann der Wendekreis beim 4-Matic ja nicht kleiner sein...

Warum nicht?

Schließlich bedingt der Antriebsstrang vermutlich eine in weiten Teilen unterschliedliche oder sogar komplett andere Vorderachse.


4Matik Wendekreis

Deshalb habe ich ja danach noch diesen Satz geschrieben:

 

"einmal ganz logisch betrachtet kann der Wendekreis beim 4-Matic ja nicht kleiner sein... Radstand, Spurbreite und Lenkeinschlag sind beim 4-Matic-Modell ja exakt gleich wie beim Hecktriebler."


Themenstarter

Hallo zusammen,

 

deswegen ja meine Frage, ob die Vorderachse der 4Matik den gleichen Leneinschlag ermöglicht wie ohne Antrieb. Wollte es wissen, und nicht glauben ;-)

 

Grüße

 

AW


LuK-V LuK-V

W212-220 CDI

E-Klasse

gleich vorweg: ich weiß es auch nicht genau; aber:

 

bei der VA dürften für den zusätzlichen Antrieb Kreuzgelenke verbaut sein. Und die waren bei Fronttrieblern schon immer der Grund für den begrenzten Lenkeinschlag, weil nämlich dann irgendwann Schluß ist mit der Momentübertragung, sprich, das Gelenk bricht. 


Deine Antwort auf "4Matik Wendekreis"

zum erweiterten Editor
Mercedes C-Klasse W204: 4Matik Wendekreis

Ähnliche Themen zu: 4Matik Wendekreis

schliessen zu
Fahrzeug Tests
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen