Motoren & Antriebe
Motoren & Antriebe Forum

4 Zylinder 2,3 vs 3,0 Liter

4 Zylinder 2,3 vs 3,0 Liter

Hallo,

 

hat jemand Erfahrung oder Kenntnis über Probleme

von 4 Zylinder - Motoren mit 3 Liter Hubraum ?

 

Hätte gerne ein paar Infos über evtl. Thermikprobleme,

Verbräuche usw.

 

Bisher hatte ich 3.0 Liter immer mit 6-Zylinder oder mind.

5 Zylinder in Verbindung gebracht.

 

Dank


Stefan_Raba Stefan_Raba

Räbbi

Benziner oder Diesel? - geht nur um Anwendung im Auto nehm ich an? (OK, wahrscheinlich keine Schiffsdiesel, is klar ;) )

Spontan fällt mir Porsche 944/968 ein bei den Benzinern...bei Dieseln gibt's das öfter mal. Da geht's aber eh gemütlicher zu.


Hallo,

 

ich habe einen 3.9l 4 Zylinder , luftgekühlt. Der läuft einwandfrei (seit 40 Jahren), hat nur 130PS, ist aber zuverlässig

 

Es kommt immer darauf an wie der Motor ausgelegt ist. Drehzahl, Leistung..etc.

Probleme sind meist im Zusammenhang mit dem Einbau in gewisse Fahrzeuge. Es fehlt zB Fahrzeugseitig die Kühlung, oder aber man reduziert die Ölmenge wegen einer zu kleinen Ölwanne.

 

Nenn doch mal ein Beispiel um welche Motoren in welchen Fahrzeugen es geht. Dann kann man unterscheiden ob es am Motordesign, oder am Einbau liegt.


Themenstarter

Hallo,

es geht um den Unterschied zwischen einem 2,3 Liter 150 PS

und einem 3,0 Liter 180 PS Ducato - Wohnmobil - Motor (Diesel).

 

Der erste ist mit Zahnriemen, der zweite mit Steuerkette.

 

Danke und Gruß


Stefan_Raba Stefan_Raba

Räbbi

Würd ich mir rein vom Prinzip her mal keinen Kopf machen.

Die Literleistung mit 60PS/Liter bzw. 45PS pro Pott ist nicht dramatisch hoch und Hubraum is durch nix zu ersetzen. Gerade unten raus, bevor der Turbo schiebt.

 

Beim Drehzahlniveau eines Diesels sind auch Kolben/Ventilgeschwindigkeiten usw. im grünen Bereich

 

Hitze ist beim modernen Diesel idR eigentlich auch kein Problem. Die laufen ja sehr effizient.

Bekannte sind monatelang mit ihrem 1.9cdti Astra mit komplett kaputter Wasserpumpe gefahren. Fiel erst auf, als im Herbst/Winter nix warmes aus der Heizung kam.

Hat dem Motor nicht geschadet.

 

Verbrauch sollte beim 4-Zylinder eigentlich auch tendenziell niedriger sein als beim 6-Ender. Weniger bewegte Teile, die trotzdem auch nicht so viel größer sind...und beim 3.0 wahrscheinlich etwas höher als beim 2.3

 

Bei Traktoren usw. ist ein 4-Zylinder mit 4Liter Hubraum eigentlich normal...und die sind dafür ausgelegt bei gut Schrittgeschwindigkeit einen Pflug über den Acker zu zerren und das 10.000 Stunden lang, wenn er was taugt.

Sprich wenn das Ding richtig konstruiert ist, alles kein Problem.


Deine Antwort auf "4 Zylinder 2,3 vs 3,0 Liter"

zum erweiterten Editor
Motoren & Antriebe: 4 Zylinder 2,3 vs 3,0 Liter

Ähnliche Themen zu: 4 Zylinder 2,3 vs 3,0 Liter

schliessen zu
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen