Oldtimer
Oldtimer Forum

356 Speedster Replica: Wer hat einen und welchen?

356 Speedster Replica: Wer hat einen und welchen?

Hallo zusammen,

 

ich interessiere mich für einen Porsche 356 Speedster. Da das Original jedoch mein Zweitwagenbuget übersteigt, stellt sich die Frage nach der "Originalität" der Speedster Repliken von Chamonix/Beck, VintageSpeedsters/356California, ...

Soweit ich das anhand von Bildern nachvollziehen konnte, sind die Repliken bis auf einige Punkte (Kennzeichenbeleuchtung, Lüftergitter bei den Blinkern, Instrumente) ziemlich authentisch.

Nun habe ich aber auch schon gelesen, daß sich der Handbremshebel beim Original an einer anderen Stelle als bei den Repliken befindet.

Da diese Fahrzeuge recht selten sind und die Händler (Albert Motorsport, 356California) für einen Vorabcheck nicht gerade ums Eck liegen, möchte ich mal hier fragen, ob sich hier ein Speedster Fahrer im Raum FFM findet bei dem ich mir einmal den Wagen in Natura ansehen kann.

Des weiteren bin ich ein ein paar weiteren Infos interessiert, wie Dichtigkeit des Verdecks/Steckscheiben, Spritverbrauch und bleifreitauglichkeit?!

 

Wäre toll wenn mir jemand weiterhelfen könnte.

 

Gruß

Markus


hi markus,

 

in frage kommen in deutschland keine nachbauten mit gitterrohrrahmen. die gelten als neufahrzeuge und bekommst du nicht zugelassen. damit fallen beck, charmonix und intermeccanica weg.

 

von aufbau sind fast alle hersteller gleich. die fahrzeuge sind von original kaum zu unterscheiden. aber an der innenausstattung für einen kenner leicht zu erkennen: handbremshebel, lenkstaockhalter, schalter, heizungshebel, sitze.... kann man alles zurückbauen auf original. kostet aber gut arbeit und noch mehr geld....

 

motor ist meist ein, mehr oder weniger geturnter, typ1 käfermotor. die vertragen ab 9 liter bleifrei.

 

alltagstauglich sind die wagen. regen würde ich aber, aus diversen gründen, meiden.

 

ach ja, und unter 15.000,- wird man gar nichts. für ein gebrauchtwagen. realistischer ist ab 19.000,- würde aber auf die art der zulassung achten. meist sind die aus den 80iger, was nicht sehr attraktiv ist.

 

gruß

bienesfreund


Es gibt seit einiger Zeit eine in Frankreich hergestellte Replica mit Peugeot-Technik, die offiziell von Porsche genehmigt wurde und keine Probleme mit TÜV usw. hat. Gefunden im Replica- & Kit-Car-Katalog



Sasquatch Sasquatch

Sasquatch

Muss das sein hier uralte Threads auszubuddeln nur um für diesen dusseligen Katalog Werbung zu machen?


Immer schön locker bleiben...


Sasquatch Sasquatch

Sasquatch

356 Speedster Replica: Wer hat einen und welchen?

Ja nee, iss klar.


Ich habe mir so ein Katalog bestelt im vergleich mit den Alten katalog zirka 90ziger kein vergleich.

Auserdem mus der Katalog ueber 18 sein :) da mein sohn den nicht sehen darf.

warrum ?? weil der Katalog voll ist mit nackte Frauen und nicht nur oben ohne !!!! ich habe nichts dagegen,aber es past einfach nicht.

Fuer mich war er nicht Hilfreich,mus den immer vertstecken damit meine Kinder den nicht lesen.Und adressen sind auch nicht Hilfreich.

 

PGO sehr gut !!! aber kein 356speedter zum vergleich besser ein replica wen einer sich einer originalen nicht leisten kann.

 

ist meine meinung ,brauch aber nicht allen zu gefallen :):)


hi markus,

 

 

 

in frage kommen in deutschland keine nachbauten mit gitterrohrrahmen. die gelten als neufahrzeuge und bekommst du nicht zugelassen. damit fallen beck, charmonix und intermeccanica weg.

 

von sokratis geschrieben!!!! nur vw chassi bekomst du den Luftgekühlten motor eingetragen.rohrrahmen nur neuen motor wird eingetragen.

aber jede firma mus einen rohrrahmen gutachten haben sonst wirds auch nach jahren yum problem fuerren.

von aufbau sind fast alle hersteller gleich. die fahrzeuge sind von original kaum zu unterscheiden. aber an der innenausstattung für einen kenner leicht zu erkennen: handbremshebel, lenkstaockhalter, schalter, heizungshebel, sitze.... kann man alles zurückbauen auf original. kostet aber gut arbeit und noch mehr geld....

 

von sokratis!!! genau richtig aber fast alle gleich !!!!

 

 

motor ist meist ein, mehr oder weniger geturnter, typ1 käfermotor. die vertragen ab 9 liter bleifrei.

 

von sokratis geschrieben !!! Bleifrei auch mit Weber doppelvergaser, typ 1 und typ 4

 

alltagstauglich sind die wagen. regen würde ich aber, aus diversen gründen, meiden.

von sokratis geschrieben!!! auch genau richtig ist ein SOMMERFAHRZEUG also mehr ein zweit wagen.

 

ach ja, und unter 15.000,- wird man gar nichts. für ein gebrauchtwagen. realistischer ist ab 19.000,- würde aber auf die art der zulassung achten. meist sind die aus den 80iger, was nicht sehr attraktiv ist.

von sokratis geschrieben!!! unter 70iger

 

gruß

sokratis

 

 

gruß

bienesfreund


Ich weis das hilft euch nich wirklich weiter aber ich baue gerade nen 550 spyder (James Dean Porsche)

daher weis ich wie schwierig die lage mit ersatzteilen und originalität is.....also meine Meinung von wegen ich will alles Original an dem guten stück haben musste ich vor einiger Zeit schon ändern! -Leider- aber dafür kann ich mich an gewissen sachen nun auslassen wie mir beliebt , zwecks Zulassung - habt ihr recht von wegen soll neue technik rein sonst kein TÜV - aber wenn man sich umhört und ein paar ideen hat geht das auch anders.....ich bekomme so wies aussieht auf mein 550 der vielleicht 2011 vertig wird eine Oldtimer Zulassung !!!! Man muss nur wissen wies geht - sag ich immer !


von welcher firma hast du den kit gekauft ???

 

wen das ein rohrahmen ist wird es sehr schwirig ein luftgekuelten motor einzutragen !!!!! Euro norm beachten

bei einer neuzulassung ,wen du ein rohrrahmen hast ist es auch unmoeglich eine Oldtimer Zulassung zu bekommen.

originalitaet ??? waen du auf originalitaet stehst,wirds einmahl sehr sehr teuer mit den teilen ,aber warrum kauft du keine reproteile ???

 

auf jeden fall ,wuensch ich dir viel spas beim bau des replicar :):);)

 

Gruss aus GR


356 Speedster Replica: Wer hat einen und welchen?

Danke für die Wünsche ,der Kit besteht nur aus der Außenhaut und ist von Wittera ,einer Deutschen Firma nähe Berlin (Ganz gute Qualität muß ich sagen).

Ein Rohrrahmen Baue ich selbst (ist aber kein Rohr sondern Vierkantstahl).

Ich setze auch keinen Luftgekühlten Motor ein,wie du schon sagtest fast unmöglich den so zuzulassen.....daher bau ich was eigenes....sieht halt hinterher nur aus wie ein 550 spyder !


aha

 

ok dan , vierkantrohr ist einfacher zu bauen,auch beim unfalschaden besser zu reparierren.

Aber wen du da auf wasserkuelung baust,wird das isrgenwie klappen mit den tuv,halt die einzeltele die du reinbaust ,mueste gepruefte sein.

mit den oldtimerzulassung geht trotzem nicht,da wen du den wagen neu zulaest bekomt er auch dieses Bj und nicht ein vor 30 jahren,oder du must vorweisen das der wagen vor 30 jahren gebaut worden ist von einer x firma. dan muest das irgendwie klappen.

 

das vierkant stahl wie wird das geschweist ???? Schutzgas oder TIC ????


Das mit der Oldtimer Zulassung bekomm ich schon hin lass mich mal machen...!

Vierkant Schweiß ich mit Schutzgas MIG,geht einwandfrei und ist Röntgensicher !

Motor und Getriebe hab ich schon ,nur mit den Achsen hab ich probleme....würd gern die Vorderachse vom Käfer nehmen also so wie im Original nur gibt es für die keine Groß genuge Bremsanlage.....zumindest hab ich bis jetzt keine gefunden !

Hinterachse wird am schlimmsten da ich die Antriebe unterbekommen muss......


Hallo zusammen,

 

will mir ne replica kaufen (bin am 28.11. bei 356california, um mal probe zufahren). würde aber gerne vorher mal mit jemand sprechen der einen hat (am besten vintage-replica, aber gerne auch andere).

 

das wäre mir ziemlich wichtig, denn ich denke, dass die jungs von 356california nur die positiven aspekte aufführen werden. verkaufsgespräch halt ! find ich auch nicht schlimm würd ich wahrscheinlich auch so machen.

 

ich möchte aber eben noch ein bisschen hintergrund-/basiswissen von echten fahrern sammeln.

 

danke schon mal für euer feedback

 

Gruß Ingo


Hallo wir wollen ebenfalls einen 356 Replica aufbauen! die Bodengruppe ist ein 67 er Käfer. Motor wird sehr ein EA 82 von Subaru werden. Wie geht "Mann" vor und wenn muss man schon zu Anfang mit einbinden?

Gruß ton Quade


Hinweis: In diesem Thema 356 Speedster Replica: Wer hat einen und welchen? gibt es 27 Antworten auf 2 Seiten. Der letzte Beitrag vom 28. Februar 2014 befindet sich auf der letzten Seite.

Deine Antwort auf "356 Speedster Replica: Wer hat einen und welchen?"

zum erweiterten Editor
Oldtimer: 356 Speedster Replica: Wer hat einen und welchen?

Ähnliche Themen zu: 356 Speedster Replica: Wer hat einen und welchen?

schliessen zu
Kommende Veranstaltungen Alle Veranstaltungen
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen