W124
Mercedes E-Klasse W124:

280 TE oder 320 TE ?

280 TE oder 320 TE ?

Ups ! das war zu schnell. so schnell rosten die auch nicht -)

 

Also ich denke die haben 1993 die Lacke auf Wasserbasis umgestellt und daher wirklich mehr Rostprobleme , aber nur Lackrost eben, keine echten rahmenschäden, aber das nervt schon manchmal, wenn so ein teures Auto braune Blasen zeigt, die Lackkosten sind heute nicht unbeträchtlich, und es geht nichts über Originallack und Blechvorbereitung. Keine ausgschliffene Roststelle ist so wie blankes Blech und wird irgentwann wieder rosten. Daher benutze ich viel und häufig Hartwachs, damit das Zeug vom Wasser hinterdie Leisten gespült wird. Vielleicht hilfts bei guten Grundlagen.

Ciao Frank


Zitat:

Original geschrieben von 3litercoupè

dann komm mal rum... dann zeig ich dir dein rost...mopf2 kombis rosten nunmal mit am stärksten...

Nix! Dat sollst du wech machen!


Dat Rost meine ich...


Zitat:

Original geschrieben von jacu67

@ 3litercoupè:

 

Komm Du doch rum!

:o)

Wir haben meinen erst vor 2 Wochen mit 3 Leuten von A-Z gescheckt.

Kein Fitzel Rost!

 

Aber ich weiß, die Mopf1-Fahrer ärgern sich, dass sie keinen Mopf2 fahren und erfinden deshalb Rost-Legenden!

;-))))))))))))))))))

Schön, dass dein Stern rostfrei ist, ehrlich.

 

Aber guckst du hier...nix erfunden:

http://www.motor-talk.de/showthread.php?...


lTl lTl

Turbo + Bar = Leistung

kindergarten???

 

jeder wagen rostet irgendwann.

 

und ich verstehe nicht warum ihr immer so ein gelaber drumherum machen müsst.

 

ich selber würde mir auch lieber mopf 2 kaufen,

ganz einfach weil ich es besser finde, tick neuer.

aber jedem das seine.

 

zum 300 motor kann ich nicht viel sagen, bin nur einmal den 320 gefahren und der ging schon recht zügig.

 

und ausserdem neuerer motor, irgend was neueres muss er ja haben, was mit größrer warscheinlich keit besser ist.

 

mfg

 

gehe schlafen gn8


Owlmirror Owlmirror

Mich laust der Aff'

280 TE oder 320 TE ?

Re: 280 TE oder 320 TE ?

 

Zitat:

Original geschrieben von jacu67

Habe ein gutes Angebot für meinen 280 TE (BJ 95)

und könnte einen 320 TE (gleiches Baujahr) haben.

Ausstattung vergeleichbar:

 

Frage:

Welche Motorisierung würdet Ihr bevorzugen?

Bringt der 320 TE wirklich mehr, Vor- und Nachteile ?

Warum willst Du wechseln - bist Du mit Deinem E280T unzufrieden?

Behalte Deinen 280er. Ich fahre selbst einen E280T, der Dampf genügt vollauf. Der 320 braucht deutlich mehr Benzin, und rauher soll er auch laufen.

Die einzige Ausnahme, die mich ins Grübeln bringen wäre (zum Glück habe ich einen 5-Gang-Automaten): Du hast einen 280 mit 4-Gang-Automatik, und der 320 hätte eine 5-Gang-Automatik. Die 5-Gang-Automatik ist imho sogar gegenüber einem Schaltgetriebe überlegen.


lTl lTl

Turbo + Bar = Leistung

laut daten soll die mehr verbrauchen als der schalter... und langsamer auf vmax sein,

dafür schneller auf 100.

 

mfg


Hallo Jacu,

kommt ein bißchen darauf an, was Du willst (kenne nicht die Kombivariante, nur Limousinen mit 4 und 5 Gang Automatik - sollte aber bzgl. Motor keinen Unterschied machen).

 

Die Mehrleistung des 320er gegenüber dem 280er spürt man schon wirklich stark beim Beschleunigen, insbesondere aus dem Drehzahlkeller heraus. Hat auch bei hohen Drehzahlen im großen Gang richtig Power. Spritmäßig nehmen die sich nicht viel, insbesondere beim Vergleich 320er mit 5gang und 280er mit 4gang.

 

Aber... so phantastisch ruhig und turbinenartig wie der 280er läuft der 320er nicht. Ist ein akustisch presenter, kerniger Ton. Ist immer noch super, aber nicht so ruhig wie beim 280er. Wenn er dreht und zieht, macht der Ton aber schon fast süchtig.

 

Wenn man also an der Ampel steht oder mit konstanter Geschwindigkeit dahingleitet, dann wünscht man sich im 280er zu sitzten; wenn man die "Augenringe" des BWMs im Rückspiegel schnell kleiner bekommen möchte - dann ist der 320er die bessere Wahl ;).

 

Kommt also wie gesagt darauf an, was Du willst...

 

Gruß

Achim


Hallo,

 

@Owlmirror

 

also die Meinung, dass der 320 5-Gang-Automat schneller ist als der schalter kann ich bei weitem nicht bestätigen.

Habe es mit meinem 320 Schalter Cabrio gegen den 320 TE 5-Gang-Automat von meinem Onkel ausprobiert.

Mit dem Schalter schafft man sogar heute noch zwar knapp die neuen BMW 330 mit 256 PS also ich habe noch nie so einen massiven unterschied zwischen einem schalter und einem Automaten erlebt.

 

Aber kommen wir wieder zum eigentlichen zurück sicher der 320er ist ein super Motor ich habe noch nie irgendwelche Probleme mit gehabt aber ich würde mir den tausch sehr gut überlegen.

Auf der einen Seite wie schon beschrieben mit den Mehrkosten aber auf der anderen Seite gerade beim Schalter der scheinbar nie endenen Vortrieb ab 4000 turen.

Sicher die mehr Leistung spürt mann aber ich sage 280 ist etwas Laufruhiger als der 320.

Zum Rost kann ich nur sagen wer die Schwachstellen kennt der pflegt auch diese sodass es nicht auswuchert.

Ich kann nur sagen an unseren Autos ist nur sehr wenig rost.

Sollte aber unbedingt vor tausch oder nicht tausch mit einbezogen werden das kann auf die dauer recht teuer werden.

 

MfG NightFalke


Mark-RE Mark-RE

Bin weg, CU

@3LCE: Stimmt nicht, ich hab schon 7,9 geschafft :D

 

Musst nur mit 70-80 hinter nem LKW her durchs Flachland gondeln. (850km, ohne Tanken)


Owlmirror Owlmirror

Mich laust der Aff'

280 TE oder 320 TE ?

Zitat:

Original geschrieben von NightFalke

@Owlmirror

 

also die Meinung, dass der 320 5-Gang-Automat schneller ist als der schalter kann ich bei weitem nicht bestätigen.

Habe es mit meinem 320 Schalter Cabrio gegen den 320 TE 5-Gang-Automat von meinem Onkel ausprobiert.

Du vergleichst Äpfel mit Birnen, ein Tee ist halt mal deutlich schwerer als das Cabrio. Und die Beschleunigungswerten bei meinem E280T sind wirklich gut, mehr brauche ich nicht - alle halbe Jahre vielleicht, aber dafür lohnt es sich nicht, den seidenweichen Lauf des 280 aufzugeben. Ich bin deshalb heilfroh um meinen E280T. Der durchschnittliche Benzinverbrauch ist gemäß DC-Unterlagen identisch mit einem 5-Gang-Getriebe.


Mark-RE Mark-RE

Bin weg, CU

Das Cabrio ist mit abstand der schwerste 124er, dein T ist dagegen n Leichtgewicht.


An den Meister des gepflegten Wortes

 

Zitat:

Original geschrieben von lTl

kindergarten???

jeder wagen rostet irgendwann.

und ich verstehe nicht warum ihr immer so ein gelaber drumherum machen müsst.

ich selber würde mir auch lieber mopf 2 kaufen,

ganz einfach weil ich es besser finde, tick neuer.

aber jedem das seine.

zum 300 motor kann ich nicht viel sagen, bin nur einmal den 320 gefahren und der ging schon recht zügig.

und ausserdem neuerer motor, irgend was neueres muss er ja haben, was mit größrer warscheinlich keit besser ist.

 

mfg

gehe schlafen gn8

Na, wer labert denn hier wohl? Rhetorisch durchgestylt und aussagekräftig klingt das auch nicht gerade ;)

 

Was du verstehen solltest: es war nicht davon die Rede, dass "jeder Wagen rostet", sondern davon, dass der MOPF2 eher zum Rosten neigt, als der MOPF1. Der 300E wurde nur bis einschließlich MOPF1 verbaut, der E320 - bis auf relativ wenige Zwischenmodelle - im MOPF2; letzteres wollte 3LQP in seinem Beitrag sagen, als er zum 300er riet.

 

Das wusstest du offenbar nicht :D


Owlmirror Owlmirror

Mich laust der Aff'

Zitat:

Original geschrieben von Mark-RE

Das Cabrio ist mit abstand der schwerste 124er, dein T ist dagegen n Leichtgewicht.

Soso, was wiegt er denn?


Mark-RE Mark-RE

Bin weg, CU

Offizielles Leergewicht 1.590 kg

E320 Cabriolet 1.720kg

Offizielle Gewicht.

 

Zum Vergleich, mein 300CE 1.450kg und ne Limo 1300 oder 1400, als 300er je nach Baujahr.

 

N 200er sogar nur 1260kg.

 

Mfg, Mark


Deine Antwort auf "280 TE oder 320 TE ?"

zum erweiterten Editor
Mercedes E-Klasse W124: 280 TE oder 320 TE ?

Ähnliche Themen zu: 280 TE oder 320 TE?

schliessen zu
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen
Fahrzeug Tests
Kommende Veranstaltungen Alle Veranstaltungen