Reifen & Felgen
Reifen & Felgen Forum

225 40 18 auf 8,5 * 18Zoll ET32 ist das möglich ?

225 40 18 auf 8,5 * 18Zoll ET32 ist das möglich ?

hallo,

 

ich hab ne frage unszwar muss meine reifen wechseln nun wolte ich

225 40 18 reifen auf meinem BBS RX 501 Montieren 8,5 * 18 ET32

ist dies möglich ?


A8Raudi A8Raudi

Audi

Die Dimension geht auf Felgen von 7,5j bis 9j Felgenbreite


Zitat:

... ist dies möglich ?

Möglich schon, aber ob es für dein Fahrzeug(?) auch zulässig ist, musst du anhand deiner Fahrzeugpapiere bzw. Radgutachten klären.


aufm audi is das 0815 standard ;) passt zu 100%. nur auf die traglast achten.

 

btw als tip:

im passat bzw baugleichen audis und skodas steht die "falsche" achslast im schein. dort wird bei der serien 195er bereifung ein lastindex von 91 vorgegeben. das ist viel zu viel. wen ich das noch auswendig weiss geht n 86er (oder wars n 88er?) auch. vorteil: der reifen kost gleich n hunni weniger und ist genauso zulässig in 225er breite. bei den 195er trennscheiben gabs damals eben keine kleineren?!


Themenstarter

Zitat:

Original geschrieben von Eierlein2

Zitat:

... ist dies möglich ?

Möglich schon, aber ob es für dein Fahrzeug(?) auch zulässig ist, musst du anhand deiner Fahrzeugpapiere bzw. Radgutachten klären.

also in den Papieren von den felgen steht drauf das sie gehen müssten

wolte nur sicher gehen hab euch dann gefragt

danke


Themenstarter

225 40 18 auf 8,5 * 18Zoll ET32 ist das möglich ?

Zitat:

Original geschrieben von onkel-howdy

aufm audi is das 0815 standard ;) passt zu 100%. nur auf die traglast achten.

 

btw als tip:

im passat bzw baugleichen audis und skodas steht die "falsche" achslast im schein. dort wird bei der serien 195er bereifung ein lastindex von 91 vorgegeben. das ist viel zu viel. wen ich das noch auswendig weiss geht n 86er (oder wars n 88er?) auch. vorteil: der reifen kost gleich n hunni weniger und ist genauso zulässig in 225er breite. bei den 195er trennscheiben gabs damals eben keine kleineren?!

hab mal hier nachgefragt gehat für Tragfähigkeitsindex ob das wichtig ist und so hatte fast nur dumme antworten bekommen

das es gefährlich wäre dies das und so deswegen min.91!

danke dir


Zitat:

Original geschrieben von bmw-driver43

Zitat:

Original geschrieben von onkel-howdy

aufm audi is das 0815 standard ;) passt zu 100%. nur auf die traglast achten.

 

btw als tip:

im passat bzw baugleichen audis und skodas steht die "falsche" achslast im schein. dort wird bei der serien 195er bereifung ein lastindex von 91 vorgegeben. das ist viel zu viel. wen ich das noch auswendig weiss geht n 86er (oder wars n 88er?) auch. vorteil: der reifen kost gleich n hunni weniger und ist genauso zulässig in 225er breite. bei den 195er trennscheiben gabs damals eben keine kleineren?!

hab mal hier nachgefragt gehat für Tragfähigkeitsindex ob das wichtig ist und so hatte fast nur dumme antworten bekommen

das es gefährlich wäre dies das und so deswegen min.91!

danke dir

was is das den für n komplett ausgemachter bullshit? da lach ich ja!

 

fakt ist:

die serienmässigen 195er pellen GABS ende der 90er eben NICHT mit kleinerem index. selbst heute findest die nicht an jeder ecke. wen dein auto um ein zig faches weniger braucht als 91 dann ist das absolut korrekt wen du einen kleiner index nimmst. du musst eben NUR nach der achslast schauen. und die erlaubt eben bei diversen modelln (ausnahmen die 6 zylinder etc) auch einen kleineren index als der von der serien bereifung..

 

im gutachten steht nämlich "reinfenindex muss zur achslast passen". feddich!

 

schönen gruss an die leute die behaupten das man n 91er braucht....


Alpha Lyrae Alpha Lyrae

Wheels & Tyres

Hallo zusammen,

 

jetzt noch 'mal ordentlich und Stück für Stück.

 

Der in den Fahrzeugpapieren aufgeführte Lastindex ist im Zusammenhang mit der Reifengröße zu sehen. Für eine bestimmte Größe sind die Lastindizes für Standard- und XL-Reifen in der ETRTO-Norm definiert. Es ist also möglich, dass in den Zulassungsbescheinigungen ein höherer Lastindex angegeben ist als von den Achslasten her erforderlich, nur weil eben die Reifengröße ihn besitzt.

 

Allerdings spielt die erreichbare Höchstgeschwindigkeit auch noch eine Rolle.

 

Ich nehme als Beispiel einmal einen Audi Typ 8E 2.5 TDI Quattro an, mit max. Achslast von 1220 kg und bauartbedingter Höchstgeschwindigkeit 228 km/h. Die Reifen müssen dann eine Last von 610 kg bei 237 km/h tragen können. Unter der Berücksichtigung von Tragfähigkeitsverlusten bei hohen Geschwindigkeiten ergeben sich daraus für die Untergrenze der Betriebskennung der Reifen 94V, 91W oder 91Y.

 

Reifen 225/40 R 18 haben in Standardausführung LI88 und als XL-Version LI92. In diesem Beispiel muss es also ein XL-Reifen sein, mit Geschwindigkeitssymbol W oder Y. Ich empfehle Y, da der Reifen damit bei Höchstgeschwindigkeit 30 kPa weniger Fülldruck benötigt, um Verluste der Tragfähigkeit zu kompensieren.

 

Ergebnis: 225/40 R 18 92Y XL

 

 

Gruß

Alpha Lyrae


Zitat:

Original geschrieben von Alpha Lyrae

Ich nehme als Beispiel einmal einen Audi Typ 8E 2.5 TDI Quattro an, mit max. Achslast von 1220 kg und bauartbedingter Höchstgeschwindigkeit 228 km/h.

jo dann nimmste n 1,9tdi und dann wirst sehen das n 88er auch reicht ;) wiegesagt die ACHSLAST zählt, NICHT der index im schein.


Alpha Lyrae Alpha Lyrae

Wheels & Tyres

onkel-howdy, ich habe mir für mein Beispiel die Fahrzeugbeschreibung des Themenstarters angesehen, um passende Werte angeben zu können.

 

Und ein leichterer 1.9 TDI mit Frontantrieb (1100 kg, 210 km/h): Betriebskennung mindestens 89V, 88W oder 88Y.


Deine Antwort auf "225 40 18 auf 8,5 * 18Zoll ET32 ist das möglich ?"

zum erweiterten Editor
Reifen & Felgen: 225 40 18 auf 8,5 * 18Zoll ET32 ist das möglich ?

Ähnliche Themen zu: 225 40 18 auf 8,5 * 18Zoll ET32 ist das möglich?

schliessen zu
Kommende Veranstaltungen Alle Veranstaltungen
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen