Wohnmobile & Wohnwagen
Wohnmobile & Wohnwagen Forum

2. Batterie für mobiles Büro und Weekend-Camper

2. Batterie für mobiles Büro und Weekend-Camper

Guten Tag an die ganze Motor-Talk-Gemeinde,

 

2.Batterie - oft dazu in verschiedenen Foren gelesen, aber noch nicht die richtige Antwort gefunden, deshalb ein Versuch hier !

 

* Ich fahre einen Fiat Doblo Cargo Maxi Kombi (Bj. 2011) - also einen Kleintransporter - großen Van - oder eben 5-Türen-PKW mit einem langem Kofferraum (Hochdachkombi), sowie bereits vorhandener Standheizung. Da ich beruflich viel unterwegs bin, möchte ich dieses Fahrzeug in ein Multifunktionsfahrzeug verwandeln durch einen mobilen, modularen Einbau

 

a) als normaler alltagstauglicher Stadt-PKW

 

b) als Büromobil - mit flexiblem Arbeitsplatz, Minischreibtisch, Laptop, Drucker, Scanner u. sonst. Bürozubehör

incl. Wasserkanister m. Tauchpumpe, eine thermoelktrischer Kühlbox und ev. 2 zusätzl. Leuchten

 

c) als spartanischer Weekend-Camper (Schlafebene von 2,0 * 1,20 m)

 

also weder Nobelkarosse noch verplüschtes Wohnmobil - das Modulkonzept ist fertig, ein Spezialausbauer ist auch

bereits gefunden -

nur das Elektro-Konzept ist noch unklar, deshalb hier meine Fragen :

 

1. entweder zweite Batterie als unabhängige, ungekoppelte Energiequelle als Gel-oder AGM-Batterie mit ca. 90 Ah (MT-AGM-90) ? , die mit einem externe 220V- Ladegerät zu laden ist ? u. einem kleinen Spannungswandler als Zubehör ?

 

oder

 

2. die zweite Batterie als Bordbatterie (MT-AGM-90), die mit der Starterbatterie gekoppelt wird ! Hierzu Trennrelais, Ladestromverteiler o. gleich einen Ladestromautomaten ?

 

Was sollte ich prinzipell noch alles beachten ?

 

Der Fragen genug - ich freue mich auf hilfreiche Antworten. Ich denke, diese Grundüberlegungen hatten schon einige vor mir.

 

Danke sagt schon einmal - Doblocruiser


Zitat:

Original geschrieben von doblocruiser

Guten Tag an die ganze Motor-Talk-Gemeinde,

 

2.Batterie - oft dazu in verschiedenen Foren gelesen, aber noch nicht die richtige Antwort gefunden, deshalb ein Versuch hier !

 

* Ich fahre einen Fiat Doblo Cargo Maxi Kombi (Bj. 2011) - also einen Kleintransporter - großen Van - oder eben 5-Türen-PKW mit einem langem Kofferraum (Hochdachkombi), sowie bereits vorhandener Standheizung. Da ich beruflich viel unterwegs bin, möchte ich dieses Fahrzeug in ein Multifunktionsfahrzeug verwandeln durch einen mobilen, modularen Einbau

 

a) als normaler alltagstauglicher Stadt-PKW

 

b) als Büromobil - mit flexiblem Arbeitsplatz, Minischreibtisch, Laptop, Drucker, Scanner u. sonst. Bürozubehör

incl. Wasserkanister m. Tauchpumpe, eine thermoelktrischer Kühlbox und ev. 2 zusätzl. Leuchten

 

c) als spartanischer Weekend-Camper (Schlafebene von 2,0 * 1,20 m)

 

also weder Nobelkarosse noch verplüschtes Wohnmobil - das Modulkonzept ist fertig, ein Spezialausbauer ist auch

bereits gefunden -

nur das Elektro-Konzept ist noch unklar, deshalb hier meine Fragen :

 

1. entweder zweite Batterie als unabhängige, ungekoppelte Energiequelle als Gel-oder AGM-Batterie mit ca. 90 Ah (MT-AGM-90) ? , die mit einem externe 220V- Ladegerät zu laden ist ? u. einem kleinen Spannungswandler als Zubehör ?

 

oder

 

2. die zweite Batterie als Bordbatterie (MT-AGM-90), die mit der Starterbatterie gekoppelt wird ! Hierzu Trennrelais, Ladestromverteiler o. gleich einen Ladestromautomaten ?

 

Was sollte ich prinzipell noch alles beachten ?

 

Der Fragen genug - ich freue mich auf hilfreiche Antworten. Ich denke, diese Grundüberlegungen hatten schon einige vor mir.

 

Danke sagt schon einmal - Doblocruiser

2. batt nach nr 2. gegf inkl externen ladegerät anschluß

aber darauf kannst getrost verzichten,da du nicht für längere zeit an einem fleck bleibst

 

zu b+c

es besteht da aber keine möglichkeit dieses eingetragen bzw steuerlich nutzen zu können

dazu muß es u-a. fest eingebaut sein,ferner verlangt das finanzamt noch andere kriterien

 

 

gruß transe79


Käptnblaubär Käptnblaubär

E 320CDI+Eriba & A-160

Ich würde das gute Stück mal als erstes von Innen gut, sehr gut, isolieren.

Sonst wird es im Sommer drinnen Affenheiß und im Winter Saukalt.

 

Auf jeden Fall solltest du mal überlegen wohin mit dem Brauchwasser, einfach vor die Tür kippen ist ja wohl nicht . . .

 

Zur =12V Stromversorgung scheint mir der richtige Weg eine zweite, von der Fahrzeugbatterie getrennte, Batterie zu sein. Die von dir unter TOP 2 beschriebene Lösung erscheint mir die Beste. Mit 90 Ah Batteriekapazität reicht man schon einige Zeit, ohne das man mit Motor und Lichtmaschine nachladen muss.

 

Ein Ladegerät für Netzanschluß ~230V lohnt sich nur wenn ein Netzanschluß häufig zur Verfügung steht.

Der Einsatz von Spannungswandler ist immer ein "elektr. Verlustgeschäft", den sollte man auf das Nötigste beschränken.


Beleuchtung würde ich in LED ausführen und nach portablen Druckern schauen die vielleicht auch ein PKW-Anschluss haben oder optional bieten. Leider sind diese Geräte nicht umbedingt die Leistungsfähigsten.

 

italo


Knilchlein Knilchlein

Du hast geschrieben:

"Was sollte ich prinzipell noch alles beachten ?"

Das wichtigste ist, eine Energiebilanz zu erstellen.

Will heißen: Von allen Geräten den

Summe aller Anschlusswert (W) X jeweiliger Einschaltdauer(Stunden)=Notwendige Batteriekapazität in Ah

abschätzen.

Weiterhin beachten dass Du nur ca. 70% der Batteriekapazität nutzen kannst. Das wären in Deinem Fall ca.56 Ah.

Da dürfte Dein thermoelektrische Kühlbox wahrscheinlich alles zunichte machen

 

Aber zuerst einmal rechnen! Ich kann mich ja irren

 

Es grüßt das Knilchlein


2. Batterie für mobiles Büro und Weekend-Camper

Ihr Berechnungsvorschlag ist zwar elektrisch richtig ,aber man sollte doch noch bedenken,dass der Akkuladezustand in der Praxis bei einem Wert von 35-65 % liegt.Bei besonderen modernen Regelschaltungen sieht die Ladebillianz schon besser aus.


Deine Antwort auf "2. Batterie für mobiles Büro und Weekend-Camper"

zum erweiterten Editor
Wohnmobile & Wohnwagen: 2. Batterie für mobiles Büro und Weekend-Camper

Ähnliche Themen zu: 2. Batterie für mobiles Büro und Weekend-Camper

schliessen zu
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen