D
Opel Corsa D:

1. Erfahrungsberichte

Opel Corsa D

1. Erfahrungsberichte

Hallo CORSA-Freunde,

einige von Euch nennen nun einen neuen Corsa D schon länger oder kürzer ihr eigen. Teilt uns doch einmal Eure Erfahrungen mit, die Ihr mit Eurem Fahrzeug bisher gemacht habt.

Interessant ist weniger der Eindruck einer kurzen Probefahrt, vielmehr möchte ich wissen, wie Eure Erfahrungen mit dem eigenen CORSA D nach einer gewissen Nutzungszeit sind. Also, wenn die erste Euphorie verflogen ist...

Gab es bei der Fahrzeugübergabe Mängel am Auto?

Zeigen sich schon Kinderkrankheiten (ich hoffe nicht!)?

Ich und sicher auch andere Motortalker freuen uns auf Eure Berichte.


Re: 1. Erfahrungsberichte

 

Zitat:

Original geschrieben von krypton

Interessant ist weniger der Eindruck einer kurzen Probefahrt, vielmehr möchte ich wissen, wie Eure Erfahrungen mit dem eigenen CORSA D nach einer gewissen Nutzungszeit sind. Also, wenn die erste Euphorie verflogen ist...

Gab es bei der Fahrzeugübergabe Mängel am Auto?

Hier ist offensichtlich die sogenannte Sekundeneuphorie gefragt :D .


Dann fang ich mal an:

 

Corsa 1.4 Sport.

 

1. Bei Übergabe keine Fehler.

2. Bisher keine Mängel. Alles super.

3. Der Bericht:

 

Am Anfang war die Frage, wie blinke ich? Kein Scherz, bis man sich an das neue System gewöhnt hat, vergehen paar Minuten. Leichtes antippen 3 Mal Blinken, festeres antippen endloses Blinken. Man hört keinen Hebel mehr, der zurückklickt wenn man abgebogen ist. OK, dasselbe gilt für den Scheibenwischer. Aber man lernt es schnell.

 

Erster Eindruck: Sehr gute Dämmung. Der Motor ist leise und man fährt richtig ruhig. Federung ist ziemlich sehr hart. Im C Sport war das Sportfahrwerk weicher.

 

Übersicht? Welche Übersicht. Die Front ist von Innen nur zu erahnen, nach hinten ist die Sicht durch das eher klein geratene Fenster dementsprechend.

 

Ganz geil sind die neuen Farben der Instrumentenbeleuchtung. Endlich ha Opel diese billig leuchtenden Lämpchen rausgeschmissen und schöne hinterleuchtende Instrumente entworfen. Die leuchten übrigens immer und können nicht ausgeschaltet werden. Die hinterleuchtenden Schalter sind auch klasse. Was stört ist, dass der Schalter für das Licht sich nachts sehr deutlich in der Fahrertürscheibe spiegelt.

 

Verarbeitungsqualität ist 1A. Opel gehört mit dieser Arbeit sicherlich zu den Top Herstellern überhaupt. Das Interieur ist sehr gut gemacht. Da steht nix ab. Wenn ich da an meinen alten TTT denke, ist das nahezu eine 100% Verbesserung. Die Materialien sind gut, obwohl Opel sich mal den Clio anschauen und kein hartes, sondern mal weicheres Plastik verwenden könnte.

 

Absolut Negativ: Die indirekte Lenkung. Die Servolenkung ist in der Stadt Top, leichtgängig und schnell ansprechend, was aber wiederum auf der Bahn von Nachteil ist, denn schon 1mm Bewegung reicht um das Auto aus der Spur zu bringen. Es ist sehr anstrengend das Auto gerade zu halten, weil die Servo so schnell und gefühllos reagiert, dass man wirklich sehr viel Konzentration braucht.

 

Der Motor wirkt müde. Ich fahr das Auto 1 Jahr und danach werde ich den 125PS Diesel nehmen, denn der 90 PS Twinport ist eindeutig sehr lahm. Ich will nicht wissen wie sich der 1.0er quälen muss. Das Auto ist einfach viel zu schwer um es mit so einem kleinen Motor zu fahren. Der Ka meiner Freundin mit 60PS geht gut ab, klar ist ein Leichtgewicht aber Corsa mit ca. 1,2 t und 60 PS, nee, dass klappt nicht.

 

Verbrauch. Erste Berechnung zeigt, dass die Opels Angaben fast stimmen, bin so bei 80% Stadt bei 8l.

 

OK? Noch Fragen, hab ich was vergessen?


Könik Könik

ABI 2oo7

Ist dein Auto finanziert, oder wie kannst du es dir leisten, es nach 1 Jahr schon wieder abzugeben?


Ist geleast, mein Vater arbeitet bei Opel und bekommt sehr gute Konditionen. Nach einem Jahr muss ich es abgeben und bekomm ein Neues.


1. Erfahrungsberichte

Zitat:

Original geschrieben von marius22nrw

Absolut Negativ: Die indirekte Lenkung. Die Servolenkung ist in der Stadt Top, leichtgängig und schnell ansprechend, was aber wiederum auf der Bahn von Nachteil ist, denn schon 1mm Bewegung reicht um das Auto aus der Spur zu bringen. Es ist sehr anstrengend das Auto gerade zu halten, weil die Servo so schnell und gefühllos reagiert, dass man wirklich sehr viel Konzentration braucht.

Das ist für mich ein Widerspruch. Wenn die Lenkung schon bei 1mm Bewegung reagiert, dann ist sie doch sehr direkt und nicht indirekt!?!

Ich hatte auf der AB mit dem Corsa keine Probleme (war aber auch kein Sport)...


Hast recht Sir_d, hab da einen Denkfehler gemacht. Danke für die Info, kann den Beitrag aber nicht mehr verändern.

 

Möglich, dass der Sport anders abgestimmt ist. In irgendeiner Autozeitung hat man dieses aber auch bemängelt. Getestet wurde ein Sport 1.4er.


Sundance Sundance

Baustellenschumi

Mal ne Frage zur Dämpfung:

 

Ist hier jemand schon Mal den Cosmo und den Sport gefahren und kann vergleichen?

 

Weil ich bin gestern den Cosmo gefahren und fand dessen Dämpfung fast schon am Limit, was die Härte angeht. Ist der Sport noch viel härter?


Corsa Pimp Corsa Pimp

Turborolf

hab seit heute fürs wochenende en corsa d 1.4 cosmo 3trg schwarz da meiner ja noch 13 wochen dauert :-(

 

also ich kann marius da nur zustimmen, was lenkung, blinken und so betrifft.

is echt ne herrausforderung mit dem blinken.

 

ja das mti der lenkung is schon bissel schade finde ich, weil wenn man echt mal kurz handwehcsel macht und dann en monment des lenkrad net fest hat, is das wie wenn du bei nem anderen auto gleich en bissel einschlägst, also ich finde das is nicht sehr tolle.

 

 

verarbeitung finde ich naja, also ich schaue mir da nur den breich um die schaltkullise an genauso wie den handbremshebel, da hätte man doch wenigstens soviel wert drauf legen können wie beim schalthebel.

 

noch weas negatives, also ich finde man hätte das mit der lenkradferbedinung bissel eifnacher bzw übersi9chlicher gestalten können, ich hätte mir einen MUTE oder ATT knopf gewünscht genauso eine volume reglung per tasten statt mit dem rädschen.

 

 

ich finde aber das der 1.9er schon gut für dne zustand abgeht, hatte vorhin mal auf der AB auf ebener strecke 180 drauf ohne probleme.

 

mir fehlt richtig die temp anzeige fürn motor :-(

 

hätte nur gerne mal gesehen wie des panorama dach in real aussieht und so aber naja...warten bis zur 6.kw

 

anonsten muss ich sagen..... ich bin sehr zufrienden und bereue meine bestellung nicht


Zitat:

Original geschrieben von marius22nrw

Möglich, dass der Sport anders abgestimmt ist. In irgendeiner Autozeitung hat man dieses aber auch bemängelt. Getestet wurde ein Sport 1.4er.

Ja, die Lenkung vom Sport ist direkter abgestimmt. ;)

 

Ich hatte letzte Woche einen zur Probe (1.3CDTI Sport), aber da fand ich die Lenkung auch nicht nervig, bin mit dem aber nicht auf die AB gefahren.


1. Erfahrungsberichte

Zitat:

Original geschrieben von Corsa Pimp

hab seit heute fürs wochenende en corsa d 1.4 cosmo 3trg schwarz da meiner ja noch 13 wochen dauert :-(

 

also ich kann marius da nur zustimmen, was lenkung, blinken und so betrifft.

is echt ne herrausforderung mit dem blinken.

ALso der Blinkerhebel und Wischerhebel wurde 1:1 aus dem Astra H übernommen, dass wußte man ja schon serh früh, und ich wundere mich jetzt wirklich, warum dass für viele etwas ganz neues ist.

 

Aber auch ich brauchte bei unserem Astra H einige Zeit bis ich mit dcem Blinker klar kam, aber man kann die Tastfunktion auch ausschalten, so dass er dauert blinkt und nicht nur 3 Sekunden lang.


@ Ezeyer

 

Wir vergleichen hier keinen Astra H mit Corsa D, sondern wenn, dann den C und D und der C hatte bekanntlich dise Hebel nicht. Somit sich sie definitiv neu im Corsa-Revier anzusehen.

 

Dass die im Astra zu finden sind, ist sicherlich bekannt, jedoch erfordern sie, so wie auch du schriebst, eine kurze Umgewöhnungszeit.


Ks_969 Ks_969

Wir fahren seit zwei Wochen eine Corsa D 1.4 Sport als Dreitürer mit 17" Alus in Saphirschwarz. Also das Fahrwerk ist natürlich sehr straff, vielleicht etwas härter als beim Astra. Wenn man sich aber eine Sport bestellt will man ja auch ein härteres Fahrwerk. Ich würde es jetzt keineswegs als Unkomfortabel bezeichnen. Restkomfort ist vorhanden. Die Sportsitze sind echt gut, bis auf die Sitzhöhenverstelleung. Da liegt der Hebel zu weit hinten. Die Verarbeitungsqualität ist wirklich gut, die Verwendeten Materialien sind für Kleinwagenverhältnisse gut. Besonders gefallen die runden Lüftungsdüsen. Die Hinterleuchteten Schalter sind sehr geil. Was auch was her macht ist die Fussraumbeleuchtung vorne und hinten, sieht chic aus und der Sportauspuff. Die Türen fallen besonders satt in Schloß, das klingt echt gut. Innovativ ist auch die Individualisierung einiger Funktionen wie "Lead me to the Car", "Blinkergeräusch" usw.

Blöd finde ich das es für den Beifahrer keinen Make Up Spiegel gibt (Sparmaßnahmen) und der Klang des CD30 MP3 etwas enttäuscht.


Zitat:

Original geschrieben von Ks_969

Blöd finde ich das es für den Beifahrer keinen Make Up Spiegel gibt (Sparmaßnahmen) und der Klang des CD30 MP3 etwas enttäuscht.

Da kann man natürlich Abhlife schaffen, die Sonnenblende mit Make-up-Spiegel gibt´s beim FOH für 55€, den Klang des CD30MP3 mit Hilfe eines i-soamp´s von i-sotec deutlich aufwerten. Kann ich beides aus eigener Erfahrung empfehlen!


Corsa Pimp Corsa Pimp

Turborolf

hier mal paar bilder von meinem vom letzten we.

 

 

 

heute kam auch post vom foh... liefertermin ist jetzt die 5.kwwww.my-crazy-life.de


Hinweis: In diesem Thema 1. Erfahrungsberichte gibt es 32 Antworten auf 3 Seiten. Der letzte Beitrag vom 11. Dezember 2006 befindet sich auf der letzten Seite.

Deine Antwort auf "1. Erfahrungsberichte"

zum erweiterten Editor
Opel Corsa D: 1. Erfahrungsberichte

Ähnliche Themen zu: 1. Erfahrungsberichte

 
schliessen zu
Kommende Veranstaltungen Alle Veranstaltungen
Fahrzeug Tests
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen