Tiguan
VW Tiguan:

"TÜV-Report"

  • VW Tiguan Panorama
  • VW Tiguan Forum
  • VW Tiguan Blogs
  • VW Tiguan FAQ
  • VW Tiguan Tests
  • VW Tiguan Marktplatz
  • Exklusiv
VW Tiguan I (5N)

"TÜV-Report"

Hallo zusammen,

 

bald ist es soweit und der Tiger muss zu seiner ersten Hauptuntersuchung.

Ich bin guter Hoffnung, dass ich ohne Beanstandung bleibe.

Trotzdem wäre es interessant, Erfahrungen anderer Forenmitgliedern zu teilen.

Ich schlage vor, einen "TÜV-Report" zu eröffnen, in dem die Erfahrungen ausgetauscht werden.

Vielleicht gibt es ja Tipps, worauf man vorher noch mal achten sollte.

 

Viele Grüße

 

Wackeli


Hast Du wirklich die Befürchtung, bei einer 3 Jahre alten Karre auf irgendwas achten zu müssen? SOgar ein Dacia, Kia usw kommen problemlos 'rüber. Achte also nur drauf, genug Geld und Zeit mitzunehmen.

 

Ach ja, auch solltest Du die Fahrzeug-Papiere und gute Laune mitnehmen. ;)


Zitat:

Original geschrieben von Beichtvater

Ach ja, auch solltest Du die Fahrzeug-Papiere und gute Laune mitnehmen. ;)

Nummernschild nicht vergessen! :D:D:D


Bin neulich mit nem 7 Jahre alten Fiesta ohne Wimpernzucken durch den TÜV gekommen. Also nach 3 Jahren ist aber mal sowas von nix!


TÜV ist in meinen Augen, gerade bei jüngeren Auto eine Sache die die Pflege des Halters wiederspiegelt.


"TÜV-Report"

Zitat:

Original geschrieben von arthuritis

Bin neulich mit nem 7 Jahre alten Fiesta ohne Wimpernzucken durch den TÜV gekommen. Also nach 3 Jahren ist aber mal sowas von nix!

ganz so selbstverständlich ist das nicht. Ich hatte einen 3 Jahre alten Twingo mit 12 tkm, den der Vorbesitzer über den Winter abgemeldet hatte. Vermutlich wurde der Wagen mit salznassen Bremsscheiben abgestellt, diese waren im Frühjahr vollkommen hinüber.

 

lg


Zitat:

Original geschrieben von fezzo66

Ich hatte einen 3 Jahre alten Twingo mit 12 tkm, den der Vorbesitzer über den Winter abgemeldet hatte. Vermutlich wurde der Wagen mit salznassen Bremsscheiben abgestellt, diese waren im Frühjahr vollkommen hinüber.

... siehe vorherigen Post von Diablomk! :rolleyes:

 

Gruß Hans


Sorry, der Thread ist schon ein wenig älter, aber als ich heute per Zufall darauf gestossen bin, musste ich doch herzlich lachen.

 

Ich war mit meinem Tiguan letzte Woche nach 3 Jahren und 36.000 km erstmals zur HU. Ende vom Lied: durchgefallen! Dämpferfeder hinten rechts gebrochen und beide Lager der Vorderachse hin. Zum Glück habe ich eine Neuwagenanschlussgarantie, bleibe aber dennoch auf einem Teil der Kosten für die Feder hängen. Da gibt es nämlich nur Kulanz, denn es handelt sich ja um ein Verschleißteil.

 

Bin derzeit nicht sonderlich gut auf die Qualität von VW zu sprechen.

 

VG

McD


Bei 64.000 km war ich beim TÜV.

Ergebniss: Hintere rechte Feder gebrochen

Resultat: Austausch beider Federn, da sonst Ungleichheit der Fahrzeuglage sein kann.

Kosten: 220 €

 

Und das beim 1. TÜV eines neuen Fahrzeuges das Track und Field sein soll :-(

 

Wie soll er T & F aushalten wenn auf der Straße bei normaler Fahrt schon die Feder bricht ?


Themenstarter

Zitat:

Original geschrieben von McDuncan

......

Ich war mit meinem Tiguan letzte Woche nach 3 Jahren und 36.000 km erstmals zur HU. Ende vom Lied: durchgefallen! Dämpferfeder hinten rechts gebrochen und beide Lager der Vorderachse hin. Zum Glück habe ich eine Neuwagenanschlussgarantie, bleibe aber dennoch auf einem Teil der Kosten für die Feder hängen. Da gibt es nämlich nur Kulanz, denn es handelt sich ja um ein Verschleißteil..........

 

VG

McD

################

Zitat:

Original geschrieben von Beichtvater

Hast Du wirklich die Befürchtung, bei einer 3 Jahre alten Karre auf irgendwas achten zu müssen? SOgar ein Dacia, Kia usw kommen problemlos 'rüber. Achte also nur drauf, genug Geld und Zeit mitzunehmen.

 

Ach ja, auch solltest Du die Fahrzeug-Papiere und gute Laune mitnehmen. ;)

Tja, Beichtvater, soooo selbstverständlich ist das wohl doch nicht ;)

Übrigens, meiner ist anstandslos rüber gekommen.

 

Gruß

 

Wackeli


"TÜV-Report"

Der TÜV-Prüfer zeigte mir die gebrochene Feder und erklärte, dass sei derzeit mehr oder weniger Ursache Nr. 1 bei den Mängeln - unabhängig vom Hersteller. Ursache seien die schlechten Strassenverhältnisse nach den beiden Wintern 09/10 und 10/11.

 

Will ich ja auch gerne glauben, aber bei einem SUV habe ich doch andere Erwartungen. Wenn wir unsere Tiger, egal ob T&F oder S&S, mal durchs Gelände jagen, dann fällt die Kiste vermutlich total auseinander ;-).


Dazu passen dann auch die erschreckenden Werte der Unzuverlässigkeit bei VW im Vergleich zu anderen Herstellern; VW befindet sich weit abgeschlagen auf den hintersten Plätzen. Dazu kommt dann noch, daß VW in den USA z.T.. noch einfachere, bewährte Technik einsetzt, im Gegensatz zu High Tech, die hierzulande verkauft wird.

http://blogs.cars.com/.../...er-releases-2012-dependability-study.html

 

Das geht schon seit vielen Jahren so:

http://www.motor-talk.de/.../...u-2012-mit-deinem-vw-t4233307.html?...


Zitat:

Original geschrieben von McDuncan

Will ich ja auch gerne glauben, aber bei einem SUV habe ich doch andere Erwartungen. Wenn wir unsere Tiger, egal ob T&F oder S&S, mal durchs Gelände jagen, dann fällt die Kiste vermutlich total auseinander ;-).

Durch's Gelände jagen?

Das tue ich seit 3 Jahren und habe bei ~88.000 km letztens meinen TÜV-Termin gehabt:

Leichter Mangel, weil mir irgendwann ein Steinchen in das Glas eines Nebelscheinwerfers geflogen ist und das nun ein Sprung hat. Ansonsten mangelfrei vom (TÜV) Gelände gefahren.

Ich kann diesen obigen Mangel nur als sehr bedauerlichen Einzelfall ansehen. Aber das wären ja auch nicht die Standard-Dinge, auf die man vor dem 1. TÜV achtet. Das sind ja eher defekte Glühlampen usw.

Sorry, wenn der Tiger Serienmängel in obiger Form hätte, dann würde das vielfach durch die Presse gegangen sein. Ist es das? Nein?

Ok, dann zum Glück nur ein Einzelfall.


Schönen Sonntag euch allen...

 

Tja, gebrochene hintere Feder, da kann ich ein Lied von singen. Aber ein fröhliches... VW hat's auf Kulanz übernommen, trotz abgelaufener Garantie. Kommt halt wie immer auf die Werkstatt drauf an, und wie sich die Leute hinterklemmen. Aber nach 3 Jahren zum 1sten TÜV mit dem Tiger? Absolut NIX... Selbst nach 55000 km...


65.000 km bis zum ersten TÜV sind eher nicht die Regel.

Meiner ist auch ohne Beanstandung durchgegangen: Der Prüfer meinte sogar: Was soll ich da prüfen: Der ist wie Neu!

Die Pflege des Fahrzeugs spielt eine wesentliche Rolle, und sogar wenn der vollkomen in Ordnung ist, aber ziemlich versaut beim TÜV ankommt, wird er genauer begutachtet.

 

Das Feder-Problem tritt z.B. dann auf, wenn viel Gelände gefahren wird: Klemmt sich da ein Steinchen zwischen die Federn, dann brechen die...

 

Und: Der Tiguan ist zwar optisch z.B. dem Touareg nicht unähnlich, aber unter dem Blech trennen diese Fahrzeuge Welten!

Der Tiguan ist dann doch nur ein Golf-Plus mit höherer Bodenfreiheit!

Es ist ein Fahrzeug, das aufgrund der höheren Bodenfreiheit da durch kommt, wo ein normaler Golf aufsetzt. Doch die Technik ist dieselbe!

Der Begriff "SUV" ist nur ein Marketing-Name, und sagt erstmal gar nichts über die Haltbarkeit aus!

Dieser Begriff dient nur dazu, ein Segment zu schaffen, für Menschen, die einen Edel-Geländewagen fahren wollen, aber das Geld nicht dafür haben! Das ist auch O.K. so, denn auch kaum einer der vielen Touareg- oder Chayenne-Fahrer fährt jemals ins Gelände, obwohl die es wirklich könnten! Die holen ihre Kinder im Kindergarten ab. Das ist für die oft Abenteuer genug! Gehen sie danach noch einkaufen, belegen sie in der Regel zwei Parkplätze...

 

Doch das ist in der Tat ein anderes Fahrzeugsegment!

Show-Tuning wäre in meinen Augen der beste Begriff, für den Unterschied zwischen Tiguan und Golf Plus.

 

so long...


Hinweis: In diesem Thema "TÜV-Report" gibt es 19 Antworten auf 2 Seiten. Der letzte Beitrag vom 25. November 2012 befindet sich auf der letzten Seite.

Deine Antwort auf ""TÜV-Report""

zum erweiterten Editor
VW Tiguan: "TÜV-Report"

Ähnliche Themen zu: "TÜV-Report"

 
schliessen zu
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen
Fahrzeug Tests