MustangSchrauber

19.04.2009 13:20    |    MustangSchrauber    |    Kommentare (7)    |   Stichworte: internet, kino, klassiker, kostenlos, legal, serien, spielfilme, TV

BildBild

Hallo liebe Motor-Talk Mitglieder!

Seit es das Internet gibt, verdient die Filmindustrie sehr wenig Geld, da Raubkopierer die Filme kostenlos im Netz anbieten. Da solche Seiten nicht legal sind, möchte ich die Links nicht veröffentlichen und wer illegale Seiten verlinkt, wird Moderatoren gemeldet und der Beitrag wird dann gelöscht. Jetzt will YouTube auf www.youtube.com

zahlreiche TV-Serien und Spielfilme anbieten. Natürlich ganz legal und ist zu 100%kostenlos. Damit die Nutzer sofort Filme und Serien gucken können, wird ein Menüpunkt namens Shows und Movies erstellt. Der Dienst ist zurzeit nur in den USA verfügbar. Aber bald sollen auch wir in Genuss kommen, kostenlos Serien und Spielfilme legal im Netz zu saugen. Wenn sich einer fragt, wie das finanziert wird, kann ich euch folgendes sagen:

Die neuen Angebote werden mit Werbung finanziert, die am Anfang und manchmal auch am Ende eingeblendet wird. Man wird die Werbung ausblenden können, indem man an die URL"#t=1"(ohne "..")

einfügt. Was haltet ihr davon?

Gruß,Andreas!


19.04.2009 13:50    |    MichaelOesdorf

Is doch Supa:) Aber wo is der Haken *argwöhnischguck*:confused:


19.04.2009 13:50    |    MustangSchrauber

Der Dienst ist in Deutschland nicht verfügbar.


19.04.2009 14:07    |    notting

Quatsch, seit es Internet gibt, sind a) die Leute besser informiert ob es sich lohnt, einen Film im Kino anzuschauen oder nicht, b) die allgemeine Qualität der Filme und auch Musik stark gesunken und c) die Leute haben vielleicht auch nicht mehr soviel Geld für sowas. Mal ganz abgesehen davon, dass manche ihr Geld lieber in Computerspiele investieren (wie ich z. B.).

Außerdem werden die ehrlichen Kunden beim Kauf genötigt, effektiv unwirksame "Kopierschutzmechanismen" zu bezahlen und diejenigen, die sich auskennen, lachen die quasi aus (mal ganz davon abgesehen, dass Benutzer bestimmter Software seit einigen Jahren kriminalisiert werden, wenn sie eine geschützte Kauf-DVD auch nur anschauen wollen).

 

Wo ist denn eigentlich bei dieser Handlung der angebliche Raub? Bedrohst du Original-Discs mit einem Messer, damit sie sich kopieren lassen?

 

Die Medienindustrie ist ein Dinosaurier, der noch krampfhaft versucht, seine Pfründe zu retten - hoffentlich sterben die bald aus. Wenn die z. B. gleich als MP3 populär wurde Songs kostengünstig in guter Qualität zum Download angeboten hätten, hätten sich garantiert viel weniger Leute für P2P-Börsen interessiert, wo die Qualität teilweise grausam ist oder in der Datei schlicht nicht das drin ist, was versprochen wurde, von der Downloadgeschwindigkeit ganz zu schweigen.

 

Und schon bevor das Internet in Privathaushalten verbreitet war, gab es Firmen, die Musik und Spielfilme kostenlos[1] verbreitet haben, z. B. terrestrisch, per BK oder per Sat. Inzwischen kriegt man die Filme sogar in DVD-Auflösung geliefert, also in viel besserer Qualität als über das Internet. Dazu muss man nicht einmal Internet haben :-)

 

notting

 

PS: Du glaubst doch nicht im ernst, dass ein "Jäger und Sammler" mit mehreren hundert Discs oder entspr. HD-Kapazitäten je alle Filme/Musik mind. 1x gesehen/gehört hat?

 

[1] Abgesehen von Werbung und Gebühren, die ähnlich wie die Internetgebühren nicht im direkten Zusammenhang damit stehen.


19.04.2009 18:00    |    Kuni78

Hallo

Also ich find das Quatsch!! weil:

 

1. gibt es schon genügend Seiten im Netz wo man sich Kinofilme und Serien in DVD-Qualli. im Livestream ansehen kann (kostnlos)

2. wird ein "Raubkopierer" die Filme weiter saugen weil er die Filme ja auf der Platte haben will oder sie brennen will


19.04.2009 19:02    |    MustangSchrauber

Zu 1: Sind die Seiten legal?


19.04.2009 19:14    |    notting

Unter www.southparkstudios.com findest du die Folgen der Serien zwar nicht in DVD-Auflösung, aber knapp darunter (auf jeden Fall deutlich besser als 320x240, ich vermute 640x480).


19.04.2009 19:17    |    MustangSchrauber

Soll ich die Seiten auflisten, die ich kenne? Da gibt es für Serien:

-http://s12.alluc.org/home-news.html?lang=de

-http://www.simpsons-online-sehen.de/

-http://rtl-now.rtl.de/

-YouTube

und

GoogleVideo


Deine Antwort auf "Tipps: Kostenlos und legal TV-Serien/Spielfilme im Netz!"

zum erweiterten Editor

Der Schreiber

Gute Menschen

Countdown

Jetzt könnt ihr mir gratulieren!

Letzte Kommentare