Meine Erfahrungen, Tipps und Reparaturen zum Auto

VW T4 Transporter DIPA Merlin WOMO

05.01.2013 21:08    |    suntop    |    Kommentare (10)

936281-popup936281-popup

Würde mich mal interessieren ob die Heckklappenzelte von Reimo und ko auch übergestülpt werden können wenn der Fahrradträger dran ist! Muß ich mich mal auf der Messe in Stuttgart am 12.01. bis 20.01. informieren! Oder weiß das einer hier? Oder gibt es für den T4 auch Heckklappenzelte die man innen einhängen kann? Also an der Unterseite wenn die Heckklappe offen ist??


06.01.2013 00:13    |    Wimbowambo

Sowas am besten direkt im jeweiligen Forum fragen ;)


06.01.2013 01:27    |    Jack GT

Mojn,

 

interessant, was es da so alles gibt. Wenn allerdings die Abbildung korrekt ist (sieht ja eher nach einer Montage aus), dann dürfte die Heckklappe ja unter der Zeltfolie sein und diese stabilisieren - ich kann mir daher nicht vorstellen, dass das Ganze mit Heckträger funktioniert. Zumal dann ja keine glatte Fläche mehr vorhanden ist.

 

Bei "Unterhängern" könnte es klappen, siehe hier und hier als Beispiel.

 

P.S.: Bei Untergehängten geht es tatsächlich mit dem Fahrradträger, siehe hier.


06.01.2013 12:24    |    dieselschwabe

FIY, die Gasdruckfedern von PKW Heckklappen sind im Normalfall nicht geeignet um die Klappe längere Zeit offen stehen zu lassen. Die Folge wäre schneller Verschleiss der Federn (schnelles Nachlassen der Federkraft).


06.01.2013 12:31    |    suntop

Ja danke für den Link. Ist zwar ein T5 abgebildet aber es steht ja T4 in der Beschreibung. Dann denke ich wird das wohl die bessere Lösung sein auch wenn´s 50€ teurer ist als das von Reimo.


06.01.2013 12:34    |    Maurer-Porsche

Sachen gibts. Bei dem Anblick fällt mir ein: Was ist wenn man im Tiefschlaf ist und irgend ein A*****h läßt den Motor laufen?


06.01.2013 13:03    |    nordwind32

Dann wirst du vermutlich vom Motorgeräusch wach.

Dank KAT kannst du dich ja nicht mehr so schnell vergiften.

Man sollte den Schlüssel aber eh abziehen und sicher verstauen, bevor man schlafen geht.


07.01.2013 12:34    |    Fordlover1975

HMMM Heckklappe weiss ich nicht, habe mal ,weiss leider nicht mehr wo ein System für die Schiebetür gesehen.


09.01.2013 22:37    |    suntop

Also habe noch mal geschaut. Die Heckzelte zum einhängen sind immer kleiner und haben nicht so schöne große Fenster in den Seiten. Die zum Überwerfen sind größer und gefallen mir besser. Aber man kann die ja auch nicht stehenlassen wenn man wegfahren will sondern muß sie auch immer abnehmen. Eine bessere Lösung ist dann wohl so ein Gerätezelt. Es ist größer kann stehenbleiben wenn man wegfährt und man fährt einfach rückwärts ran und macht die Heckklappe auf.

 

Wenn man es aber zu haben möchte muß man die Heckklappe innerhalb des Zeltes hochmachen was anscheinend auch geht da die Gerätezelte etwas höher sind. Allerdings habe ich noch keins gesehen was einen seitlichen Eingang hat. Weil wenn man mit dem Auto dran steht kann man nicht mehr reinlaufen! Also bräuchte man ein Gerätezelt das schöne große Fenster hat, selbst steht und auch von hinten oder der Seite begehbar ist. Mit meinem Busvorzelt hat man dann genügend Stauraum für seinen ganzen Kram beim Camping.

 

Weil wenn im Busvorzelt die Doppelschlafkabine eingehängt ist ist da nicht mehr soviel Platz zum was hinstellen wenn man noch die Campingküche aufgebaut hat. Die wäre dann im Heckzelt besser aufgehoben! Dann hat man genug Platz für die Stühle und den Tisch bei Regenwetter wenn alle im Busvorzelt sitzen. Oder für die Fahrräder nachts zum abstellen ist das Heckzelt auch praktisch. Zum Duschen find ich es Blödsinn. Wer will schon am Auto das ganze Wasser und den nassen Boden haben!


02.02.2013 16:43    |    suntop

Ich habe jetzt denke ich das richtige Heck-Zelt gefunden! Es ist von Reimo und kann auch als selbststehendes Zelt stehen bleiben wenn man mit dem Auto wegfährt. Kostet bei e-bay 259,00 € plus Versand bei Camping Shop Wagner www.campingshopwagner.de/.../c37_Reisemobil-Bus-Vorzelte.html 237,95 € plus Versand.

Denke das ist die beste Lösung.



24.07.2013 07:42    |    BirgerK

Gibt es Erfahrungen, ob ein Heckzelt auch ein einen Kleinwagen (für mich ein Toyota Yaris) angebaut werden kann?


Deine Antwort auf "Heckzelt für die Heckklappe"

zum erweiterten Editor

Blogautor(en)


 

Besucher

Blogleser

Blog Ticker