Lahin

Blog vonLahin

23.03.2012 00:03    |    Lahin    |    Kommentare (0)    |   Stichworte: ,

Hab mir den BMW 116i mit 122PS Bj 08 bei einem KM stand von 8000/Km vor 5Monaten geholt.

 

Vorgeschichte: Leasing Fahrzeug, für eine junge Dame die das Fahrzeug nur 1 1/2 Jahre gefahren ist 8000km drauf gemacht und zurück geben. Laut Verkäufer " die Familie hat sich für einen 3ten Sportwagen entschieden" also stand der Wagen seit 2010 bei BMW.

 

Anfangs war ich begeistert von diesem Fahrzeug, tolle Verarbeitung, zwar nicht viel Ausstattung aber die Verarbeitung hat eben überzeugt.

Das der Wagen eben auch die wenige Kilometerleistung hatte, war ich davon überzeugt mir das Fahrzeug zu Kaufen.

Mit einem Kaufpreis von 14500€ bin ich davon ausgegangen,dass ich für die nächsten 2-3 Jahre keine Probleme mit dem Fahrzeug haben sollte.

 

Eigentlich kann ich nur Positives über das Auto berichten. Es macht einen Rießen Spaß mit dem Auto zu fahren. Er ist zwar im unteren Drehbereich sehr träge aber wenn man ihn erst mal auf Touren hat ist es ganz in Ordnung für den kleinen Motor. Was jedoch mit enorm hohem Spritverbrauch verbunden ist.

Um den kleinen-Flitzer sparsam zu fahren brauch es echt eine menge Disziplin. Man muss wirklich gleichmäßig fahren um einen durchschnittlichen Verbrauch von 7Liter zu halten. Drunter bin ich zwar auch schon gekommen aber das auch nur bei längeren Autobahnfahrten wenn man die 120km/h nicht überschreitet dann schafft man es auch bis zu 6,8Liter. Was ich jedoch immer noch zuviel für so ein kleines Fahrzeug empfinde. Die Musik-Anlage ist auch nicht sehr berauschend aber dafür hat man eine gute Lage in den Kurven und wenn man dann bisschen wegschaut vom Sprit Verbrauch schafft der kleine es bis zu 200km/h wenns etwas bergab geht dann auch 210km/h laut Tacho. Das Äußere von dem Fahrzeug gefällt mir auch sehr gut und das er eine etwas ungewöhnliche vorm hat, war auch ausschlaggebend dafür mir das Fahrzeug zu Kaufen.

 

Da ich eine Junge Frau bin die mit Ihren 24 Jahren eher auf einen BuisnessLook steht :))) Fand ich das Fahrzeug sehr passend zu meinem Erscheinungsbild.

 

Und jetzt kommt leider das traurige an der ganzen Geschichte.

Vor wenigen Wochen habe ich die ersten Probleme mit dem Auto bekommen. Es fing damit an, dass ich wenn ich aufs Gas gedrückt habe, er das erst gar nicht angenommen hat, und dann hat er etwas geruckelt. Nach dem die Anzeige aufging das ich Öl nachfüllen sollte, dachte ich nur okay es liegt wohl am ÖL. Also ab zu ATU Öl gekauft und nach empfehlen des Verkäufers 1L Öl nachgefüllt.Dann hat ich für 2-3 Tage ruhe. Danach ging´s dann nur noch bergab.

Es ging wieder los. Immer wenn ich im unterem Drehbereich war fing der kleine an zu ruckeln. Also BMW angerufen und die haben mir einen Termin gemacht um bei der Werkstatt das Auto Checken zu lassen.

Aber als ich am nächsten Tag zu Arbeit wollte, hörte sich das Fahrzeug echt beschissen an. Er hatte nun das Gas geben fast gar nicht mehr Angenommen nur noch am Ruckeln und die Leistung ging enorm runter.

Keine Beschleunigung mehr nichts.Dann ging auch schon das Signal der Motorleuchte an. Also wieder BMW angerufen meine Probleme erzählt und die schickten mir dann das BMW-Mobile vorbei.

 

Was ich erst Positiv empfunden hatte, war von diesem Service sehr Positiv überrascht. Der nette Herr sagte mir dann,( als der mein Auto an den PC, so nenne ich es mal geschlossen hat) dass sehr wahrscheinlich die Zündspule defekt sei. Ich erklärte Ihm das ich am nächsten Tag den Termin in der Werkstatt habe und ob es schlimm wäre wenn ich Morgen die 15-20Km zu Werkstatt fahren würde.

Das ServiceMobile sagte, dass es kein Problem wäre.

 

Also am nächsten zum Termin gefahren. Auto abgegeben und dann gings los.Man bestätigte mir das eine Zündspule defekt sei.Was einen Aufwand von ca. 45 Minuten in Anspruch nehmen wurde. Nach 1std warten kam der Nette :) und sagte mir, dass es wahrscheinlich länger dauern würde da was weiß ich was :( so dann sagte er mir auf meine verlangen drauf, dass eine Zündspule ein Verschleißteil wäre und das ich davon ausgehen soll, dass selbst zu Zahlen, also Branten bei mir sämtliche Sicherungen durch, als er mir dann noch sagte, dass ich ja mit der Bahn nachhause fahren kann, war ich echt sehr enttäuscht. Also hoch zum Verkäufer den erst mal zu Sau gemacht was das denn soll.

Der beruhigte mich mit einem Glas Kaffee und sagte ich soll mich doch noch 1std. gedulden, er klärt dann ab ob ich vllt. einen Leihwagen auf BMW´s kosten bekommen könne.

 

Also noch eine weitere Std warten :( nach der 2std. kam mein Verkäufer zu mir und berichtet mir, dass sie wegen Vorsichtsmaßnahmen alle vier Zündspulen + die Zündkerzen tauschen wollen, dass Auto müsste über Nacht dort bleiben, meine frage wie ich denn nachhause kommen soll, beantwortet der Nette mir mit, ja wir können Ihnen einen 10€ tankgutschein ausstellen. Mir Branten erneut die Sicherungen durch.

Nach langem Gerede und einer Wartezeit von 3 1/2 std. bekam ich einen Leihwagen. Also der Service ist echt unter aller SAU. SOWAS unglaubliches habe ich echt noch nie erlebt.. ich bin echt extremst enttäuscht.

 

Am nächsten Tag als ich mein Auto abholte, sagte der nette zu mir, dass er es gerade so hinbekommen hat, die Zündspulen auf Garantie zu schreiben. Erstens mal ist das Fahrzeug nicht mal ein HALBES JAHR alt und zweitens fallen Zündspulen gar nicht unter Verschleissteile. Wieder musste ich einen riesen Aufstand machen. Das der nette mir dann noch sagte, ja wir habens doch " gerade so " unter die Garantie bekommen, bin ich fast vom Stuhlt gefallen.

 

Nun habe ich eine Rechnung von 135€ bekommen und das angeblich lt. RE nur für die 4 Zündkerzen, das ist doch ein Rießen scherz oder????

 

Also Fazit:

 

SERIVCE - Note 6

Das bei 25000km etwas am Fahrzeug kaputt geht auch Note 6

Das es nicht selbstverständlich wäre mir einen Leihwagen zu geben ebenfalls Note 6

Das der Nette mich am nächsten Tag anruft und mir in den Arschkriecht und sich tausend mal entschuldigt "nur" damit ich Ihm bei dem Anruf vom BMW Service eine gute Abstimmung zu geben auch NOTE 6

 

Allgemein geben ich für das Auto eine Note 3

aber da ich diese Probleme hatte und das der Service so dermaßen miserabel ist bekommt BMW von mir eine ALLGEMEIN Note und die ist leider eine 5.

 

NIE WIEDER BMW


Blogautor(en)