• Online: 18.693

MOTOR-TALK News - Aktuelle News rund ums Auto & Motorrad aus der Redaktion

jennss

Auto und mehr...

03.05.2016 10:43    |    jennss    |    Kommentare (15)

Welche i3-Variante würdet ihr vorziehen?

i3i3

Mit dem neuen i3 hat sich die Reichweite erheblich verbessert, also von real 130 km auf ca. 200 km. Die Batterie hat ca. 50% Kapazität zusätzlich bekommen. Wird damit der RangeExtender weniger attraktiv? Welche Version würdet ihr vorziehen?

Käme der i3 für euch auch ohne zweites Auto in der Familie in Frage?

Der Newsartikel ist hier. Das Bild habe ich von dort.

j.

 

PS: Der i3 auf der BMW-Homepage.

Hat Dir der Artikel gefallen?

06.03.2016 15:49    |    jennss    |    Kommentare (43)

Welche 3 Autos gefallen euch von diesen am besten?

Ich schau gerade nach Autos in der Preisklasse knapp über 30000 € und habe hier welche zwischen 31000 und 32000 € rausgesucht, die mich reizen könnten. Bedingungen sind:

4 Türen, mind. Kompaktklasse, Parkpiepser oder mind. Rückfahrkamera, Xenon oder LED-Licht, Bluetoothradio.

Ein Auto ist bei uns erst im nächsten Jahr dran, aber ich gucke schon mal :). Mich interessiert einfach, welche Autos anderen hier am meisten gefallen. Wählt bitte 3 Autos aus. (Mehrfachauswahl erlaubt)

 

Der Octavia 4x4 und der Volvo haben hier Automatik, alle anderen haben Handschalter, was für mich ok. ist. Es sind relativ kleine Ausstattungen, dafür aber immer eine gute Basis.

 

Welcher dieser Autos wäre eure Wahl?

j.

 

 

Mini Cooper S Clubman 192 PS, 7,2 s., 228 km/h

VW Golf GTI 220 PS, 6,5 s., 246 km/h

Skoda Octavia 1,8 TSI 4x4 DSG 180 PS Allrad, 7,4 s., 229 km/h

Skoda Octavia RS 220 PS, 6,8 s., 248 km/h

Audi A3 Limousine oder Sportback 1,8 TFSI 180 PS, 7,2 s., 242 km/h

Audi A4 1,4 TSI 150 PS, 8,7 s., 210 km/h

Mercedes CLA180 122 PS, 9,0 s., 210 km/h

Mercedes A200 156 PS, 8,1 s., 224 km/h

Ford Focus ST 250 PS, 6,5 s. 250 km/h

Volvo V40 T3 Automatik 152 PS (Keine Fahrleistungen auf Homepage?)

 

PS: Habe leider im Gesamtbild den A4 vergessen :(.

Hat Dir der Artikel gefallen? 2 von 10 fanden den Artikel lesenswert.

02.02.2016 10:29    |    jennss    |    Kommentare (61)

Welchen würdet ihr eher kaufen?

NewOld_BoxsterNewOld_Boxster

Mit dem neuen Boxster hat Porsche nun wieder einen Vierzylinder gebracht. Viele trauern dem Sechszylinder-Sauger hinterher. Andererseits hat Porsche beim Umstieg die Leistung erhöht. Statt 265 PS mit 280 Nm aus 2,7 l. Hubraum hat der Vierzylinder-Nachfolger dank Turbo am 2,0 l.-Motor nun 300 PS mit 380 Nm.

 

Der neue geht in 4,7 s. statt 5,7 s. (mit PDK) auf 100, also sogar schneller als der bisherige Boxster GTS mit 330 PS (4,9 s. mit PDK). Von 80 auf 120 km/h braucht der 6-Zylinder Boxster 8,2 s. im 5. Gang (also etwa wie ein Golf mit 140 PS-TSI: 8,5 s.). Der neue Boxster mit 4-Zylinder-Turbo braucht 5,6 s. von 80-120 im 5. Gang, also fast wie ein Cayman GT4 mit 3,8 l.-Sauger (80-120 in 5,5 s., 385 PS, ca. 86000 €) oder ein Golf R (80-120 im 5. Gang in 5,0 s.).

 

Die Bauweise ist weiterhin Boxer. Wenn ihr derzeit noch wählen könntet, welchen würdet ihr jetzt vorziehen?

j.

 

PS: Fotos sind aus Motortalk-News

 

Boxster bei Wikipedia (u.a. mit Daten): https://de.wikipedia.org/wiki/Porsche_Boxster

Der neue ist bei Porsche jetzt online: http://www.porsche.com/germany/models/718/718-boxster/

(Der Cayman ist da noch der alte mit 6-Zylinder. Der Boxster Spyder ist raus)

In den Vergleichsdaten sind noch die alten Boxster drin: http://www.porsche.com/.../Select.aspx?...

Technische Daten des neuen Boxsters: http://www.porsche.com/germany/models/718/718-boxster/featuresandspecs

 

EDIT oben: Elastizität und weitere Links ergänzt.

Hat Dir der Artikel gefallen?

27.01.2016 22:26    |    jennss    |    Kommentare (136)

Welches Auto wäre eure Wahl?

Unser nächstes Auto ist erst Sommer bis Herbst 2017 fällig, aber ich schaue schon mal rum, was mich interessieren würde. Es ist noch nicht klar, ob ein "Aufstieg" drin ist. Unser derzeitiger 140 PS-Golf kostet etwa 26000 € nach Liste. Mich würden da zwei stärkere Autos interessieren: Der Audi S1 und der Golf GTI. Beide könnten 2017 allerdings auch schon geliftet sein, egal. Angenommen, der Platz im S1 reicht schon gerade aus, welchen würdet ihr vorziehen? Ich habe beide mal auf etwa 33000 € ausgestattet. Der S1 hat den Allrad und der GTI reizt mit mehr Komfort und Platz (mehr Zuladung). Die Ausstattungen sind jetzt nur ein Beispiel, können anders sein. Habe es preislich halt abgeglichen. Beim GTI würde ich vielleicht eine Sonderfarbe wie Lichtblau nehmen. Alternativ Reflexsilber plus Panoramadach oder Metallic plus Performance-Version (kommt preislich etwa gleich).

 

Welcher wäre eure Wahl?

j.

 

S1 Sportback

Antriebsart Permanenter Allradantrieb quattro

Max. Leistung 170 kW (231 PS) bei 6000 min -1

Max. Drehmoment 370/1600 - 3000 Nm bei min -1

Höchstgeschwindigkeit 250 km/h

Beschleunigung 0-100 km/h 5,9 s

Kraftstoffverbrauch kombiniert: 7,1 l/100km

Gepäckraumvolumen 210 l

Leergewicht 1415 kg

Zul. Gesamtgewicht 1790 kg

 

Basispreis: 30.800,00 EUR

Lackierung: Sepangblau Perleffekt 500,00 EUR

Multifunktions-Sportlederlenkrad im 3-Speichen-Design 130,00 EUR

BOSE Surround Sound 695,00 EUR

MMI Radio 425,00 EUR

Einparkhilfe plus 630,00 EUR

Gesamtpreis: 33.180,00 EUR

 

 

Golf GTI:

Max. Leistung 162 kW (220 PS) bei 4.500 - 6.200 /min

Max. Drehmoment 350 Nm / 1500 - 4400 1/min

Höchstgeschwindigkeit 246 km/h

Beschleunigung von 0-100 km/h 6,5 s

Kraftstoffverbrauch kombiniert 6,0 l/100km

Gepäckraumvolumen 380 l.

Leergewicht 1.351 kg

Zul. Gesamtgewicht 1.820 kg

 

Grundpreis 29.225 €

Lichtblau Sonderfarbe 1.770,00 € (Alternative: normales Metallic plus Panoramadach)

4 Türen inkl. elektrischer Fensterheber hinten 900,00 €

Radio "Composition Media" 530,00 €

Soundsystem "DYNAUDIO Excite", digitaler 10-Kanal-Verstärker,Subwoofer, 8 Lautsprecher, 400 Watt Gesamtleistung 680,00 €

Gesamtpreis 33.105,00 €

Hat Dir der Artikel gefallen? 0 von 6 fanden den Artikel lesenswert.

13.01.2016 14:31    |    jennss    |    Kommentare (72)

Bist du dafür, dass im GTI 8 (einschl. Ed45-Modell) optional Allrad angeboten werden sollte?

gti-logogti-logo

Aus einer Diskussion im Thread vom Golf GTI Clubsport möchte ich hier mal das Thema zu besprechen bringen, damit es dort nicht zu viel OffTopic im Thread wird.

 

Wir hatten uns um die Zukunft des Golf GTI Gedanken gemacht. Könnte es im GTI ab Generation 8 (einschließlich möglichem Edition45-Modell) eine Option Allrad geben? Im Mercedes A250 gibt es das beispielsweise. Der Allrad kostet dort rund 2200 € Aufpreis (leider nur in Verbindung mit Automatik, wodurch der gesamte Aufpreis auf rund 4400 € steigt). Es kam die Ansicht, dass der GTI historisch bedingt keinen Allrad bekommen wird, denn der ist dem R vorbehalten. Eine andere Ansicht wäre, dass Allrad im GTI optional möglich ist, wenn der R sich z.B. motorisch grundsätzlich absetzen kann (z.B. Hybrid-Kombination oder 5/6 Zylinder). Alleine eine PS-Differenz wäre sicher zu wenig für den R.

 

Die Frage ist nun also:

Bist du dafür, dass im GTI 8 (einschl. Ed45-Modell) optional Allrad angeboten werden sollte und wie wird es wohl kommen?

j.

 

Bilderquelle: Screenshot-Ausschnitt vom GTI-Katalog.

Hat Dir der Artikel gefallen? 2 von 8 fanden den Artikel lesenswert.

20.12.2015 21:03    |    jennss    |    Kommentare (41)

Welchen dieser 3 Audis für knapp 36000 € würdet ihr am ehesten kaufen?

So manch einer ist beim Kauf eines Autos gar nicht mal so festgelegt auf die Größe. Stattdessen muss das Auto einfach einen gewissen Reiz ausmachen. Mal angenommen, ein S1 würde größenmäßig so gerade ausreichen (hin und wieder kommt es vor, dass man hinten welche mitnimmt), welches dieser 3 Autos für knapp 36000 € würdet ihr am ehesten kaufen? [Die genauen Ausstattungen können individuell auch abweichen.] Der S1 ist sehr sportlich, der A4 sehr komfortabel und der A3 liegt genau dazwischen.

j.

 

Beispielausstattungen bei S1 vs. A3 vs. A4:

 

Audi S1 Sportback mit:

6-Gang-Handschalter, 231 PS Allrad

Sepangblau Perleffekt 500 € (oder andere Metallicfarbe)

Einparkhilfe plus 630 €

MMI Radio 425 €

BOSE Surround Sound 695 €

Bluetooth-Schnittstelle 300 €

Optikpaket quattro Interieur 1.750 €

Schalthebelknauf in Aluminium Audi exclusive 170 €

Glanzpaket Schwarz Audi exclusive 450 €

Gesamt 35.720 €

250 km/h 5,9 s 1984 cm3 7,1 l/100km 166 g/km

Max. Drehmoment 370/1600 - 3000 Nm bei min -1

 

A3 Sportback 1,8 TFSI quattro mit:

Automatik, 180 PS Allrad

Lackierung: Monsungrau Metallic 690 € (oder andere Metallicfarbe)

Einparkhilfe plus mit selektiver Anzeige 780 €

Lederlenkrad im 4-Speichen-Design 190 €

MMI® Radio serienmäßig

16", Aluminium-Gussräder im 10-Speichen-Design 470 €

Bang & Olufsen Sound System 790 €

Bluetooth-Schnittstelle 300,00 €

Xenon plus inklusive Scheinwerfer-Reinigungsanlage 920 €

Gesamt 35.690 €

228 km/h 6,8 s 1798 cm3 6,4 l/100km 149 g/km

Max. Drehmoment 280/1350 - 4500 Nm bei min -1

 

 

A4 1,4 TFSI mit:

Automatik, 150 PS Frontantrieb 32.950 €

Standardfarbe wie Ibisweiß oder schwarz 0 € oder: Metallic, aber ohne DCC

Xenon serienmäßig

MMI® Radio mit Bluetooth serienmäßig

Lederlenkrad im 3-Speichen-Design mit Multifunktion 190 €

Dekoreinlagen Holz Nussbaumwurzel dunkelbraun 460 €

Komfortfahrwerk mit Dämpferregelung 980 € oder Metallic 890 €

Einparkhilfe plus 780 €

Audi sound system 290 €

Audi drive select® 200 €

Gesamt 35.850 € (DCC) bzw. 35.760 € (Metallic)

210 km/h 8,5 s 1395 cm3 5,2 l/100km 119 g/km

Max. Drehmoment 250/1500 - 3500 Nm bei min -1

Hat Dir der Artikel gefallen? 1 von 8 fanden den Artikel lesenswert.

02.11.2015 10:48    |    jennss    |    Kommentare (225)

Welcher Motor wäre eure Wahl in einem sportlichen Kompakten?

motorenfragemotorenfrage

Stellt euch vor, ihr könnt euch einen Motor zu einem schönen, sportlichen Kompakten aussuchen. Das Auto ist das gleiche (Allrad), alle Motoren passen rein. Welcher Motor wäre eure Wahl?

BTW: Eigentlich wollte ich nur den BMW 6-Zylinder gegen den RS3-5-Zylinder antreten lassen, aber dann habe ich doch auf 4 bis 8 Zylinder erweitert :).

 

Motor vom Ford Mustang GT:

5,0 l. Sauger V8

421 PS

530 Nm

Kombinierter Verbrauch im Mustang: 13,5 l.

 

Motor vom BMW M2:

3,0 l. Turbo R6

370 PS

465 Nm

Kombinierter Verbrauch im BMW: 8,5 l.

 

Motor vom Audi RS3:

2,5 l. Turbo R5

367 PS

465 Nm

Kombinierter Verbrauch im Audi: 8,1 l.

 

Motor vom Mercedes A45 AMG:

2,0 l. Turbo R4

381 PS

475 Nm

Kombinierter Verbrauch im Mercedes-AMG: 6,9 l.

 

j.

Hat Dir der Artikel gefallen? 1 von 2 fanden den Artikel lesenswert.

28.10.2015 12:25    |    jennss    |    Kommentare (62)

Welcher sportliche Kleinwagen wäre von diesen eure Wahl?

In der Klasse um den Polo GTI tummeln sich inzwischen einige attraktive Autos. Welcher dieser sportlichen Kleinwagen wäre eure Wahl? Der Fiesta ST ist ein wenig zu günstig im Vergleich, aber ich wollte ihn nicht rauslassen, und der Audi ist an der Obergrenze, da er nur mit Automatik zu bekommen ist. Hier eine grobe Übersicht, ohne Anspruch auf vollständigen Ausstattungsvergleich oder Fehlerfreiheit :):

 

Polo GTI

Ab 22275 €, 192 PS, 320 Nm mit Handschalter und 250 Nm mit DSG (+ 1475 €), optional 4 Türen (800 €) und LED-Scheinwerfer (985 €). Kofferraum 204 l., 6,7 s. auf 100 km/h, kombiniert 6,0 bzw. 5,6 (DSG) l. Verbrauch, 1,8 l. Turbo

http://app.volkswagen.de/.../configurator.html?...

 

Seat Ibiza Cupra

Ab 23060 € (ggü. Polo GTI u.a. inkl. Navi, Bluetooth-Radio, Climatronic, Drive-Select, MuFu-Lenkrad und Xenons), 192 PS, 320 Nm, nur Handschalter, nur 2-Türer, 292 l. Kofferraum, 6,7 s. auf 100, kombiniert 6,0 l. Verbrauch, 1,8 l. Turbo

http://www.seat.de/modelle/ibiza-cupra/uebersicht.html

 

Audi A1 Sport 1,8 TFSI

Ab 25900 € zweitürig, 4 Türen + 850 €, nur mit DSG 250 Nm, 192 PS, inkl. Xenons, 5,6 l., sehr lange Aufpreisliste (= viele Optionen), 270 l. Kofferraum, 1,8 l. Turbo

http://www.audi.de/.../linien-pakete.html?...

 

Opel Corsa OPC

Ab 24650 €, nur zweitürig, nur Handschalter, 207 PS, 280 Nm (Overboost, sonst 245 Nm), 1,6 Turbo, 6,8 s. auf 100, inkl. Xenon, Radio mit 6 Lautsprechern (4x20 W) und Bluetooth, kombiniert 7,5 l. Verbrauch, 280 l. Kofferraum

http://www.opel.de/.../konfigurator.html#trim

 

Mini Cooper S

24000 € zweitürig mit Handschalter, Automatik + 1700 €, 4 türig +900 €, 192 PS, 2,0 Turbo, 280 Nm, 6,8 bzw. 6,7 s. auf 100, kombiniert 5,8/5,7 l. Verbrauch, Kofferraum 211 l.

http://www.mini.de/mini/cooper_s/information/index.html

 

Peugeot 208 GTI

Ab 23500 €, nur Halogen, nur 2-türig, nur Handschalter, 1,6 l. Turbo, 208 PS, 6,5 s. auf 100, 300 Nm, kombiniert 5,4 l. Verbrauch, 285 l. Kofferraum

http://www.peugeot.de/.../#_ga=1.123024971.1972503075.1441810841

 

Ford Fiesta ST

Ab 20440 €, nur Zweitürer, nur Handschalter, nur Halogen, 182 PS, 290 Nm Overboost, sonst 240 Nm, 5,9 l. kombiniert, 6,9 s. auf 100, 281 l. Kofferraum

http://www.ford.de/Pkw-Modelle/FordFiesta-ST

 

Renault Clio RS Trophy

24490 €, nur 4türig, nur Doppelkupplungsgetriebe, nur Halogen?, inkl. Bluetooth-Radio, 220 PS, 280 Nm (Overboost, sonst ca. 260 Nm), 1,6 l. Turbo, 5,9 l. kombinierter Verbrauch, 6,6 s. auf 100, 300 l. Kofferraum (?)

http://www.renault-preislisten.de/.../Broschuere_Clio_RS_Troph.pdf

Hat Dir der Artikel gefallen? 1 von 2 fanden den Artikel lesenswert.

14.10.2015 15:26    |    jennss    |    Kommentare (92)

Welches Auto wäre bei dieser Auswahl eure Wahl?

In Autozeitschriften kosten die Mercedesse in Vergleichstests immer mehr als Marken wie Skoda und Co. Man gleicht die PS-Zahl ab. Ich finde es sinnvoller, den Preis grob abzugleichen. Die meisten schauen doch zuerst, was sie für das Geld bekommen. Mercedes und Skoda sind markenmäßig ungefähr die Endpunkte in der Mittelklasse. Bei Skoda gibt es für rund 39000 € einen Superb Ambition DSG 4x4 mit 280 PS (inkl. Xenon), bei Mercedes einen C180 (156 PS) mit Automatik, 16"-Alu und Business-Paket, LED-Scheinwerfern und Holz-Deko. Die genaue Ausstattung/Farbe ist nicht so wichtig, sollte nur etwa gleich teuer sein. Es ist hier nur eine Beispielausstattung. Da der Skoda mehr verbraucht, könnte man den Mercedes evtl. auch 1000 € teurer ausstatten als hier gezeigt.

 

Welches Auto wäre eher eure Wahl?

j.

 

BTW: Die Innenraumbilder aus dem Skoda-Konfigurator finde ich nicht so schön gemacht, leider.

 

Superb Ambition 2,0 TSI

37.990,00 € (Basis)

2,0 TSI 206 kW 6-DSG 4x4 (Allradantrieb + Automatik/DSG)

Kraftstoffverbrauch kombiniert: 7,1 l/100km

Höchstgeschwindigkeit 250 km/h

Beschleunigung von 0-100 km/h 5,8 s

Pazifik-Blau

17" Leichtmetallfelgen Stratos

Bi-Xenonscheinwerfer mit LED-Tagfahrlicht und AFS 990,00 €

LED-Rückleuchten 170,00 €

Serienausstattung Ambition u.a.: Parksensoren hinten, Infotainmentsystem Swing, 8 Lautsprecher, • Klimaanlage Climatronic (2-Zonen), Digitaler Radioempfang DAB+, Geschwindigkeitsregelanlage inklusive Speedlimiter, Nebelscheinwerfer mit Abbiegelicht, Regensensor, Lederlenkrad mit Multifunktionstasten, Schalthebelknauf aus Leder, Dekoreinlage Silber-Brushed, Kraftstoffbehältervolumen 66 l

39.150,00 €

http://www.skoda-auto.de/models/superb-neu/overview_2

 

C 180 Limousine

33.706,75 Euro (Basis)

schwarz

Hubraum 1595 cm³

Leistung 115 kW ( 156 PS )

Beschleunigung 0-100 km/h 8,5 s

Höchstgeschwindigkeit 223 km/h

Kraftstoffverbrauch kombiniert***: 5,0 l/100 km

Rad: LMR 4fach 10-Speichen-Design, 40,6 cm (16'') 595,00 Euro

Zierteile: Zierelemente Holz Linde linestructure braun glänzend 404,60 Euro

7G-TRONIC PLUS (Automatik) 2.499,00 Euro

LED High Performance-Scheinwerfer 1.029,35 Euro

Serienausstattung mit Business-Paket u.a.: Klimatisierungsautomatik THERMATIC mit 1 Klimazone, Sitzheizung für Fahrer und Beifahrer, TEMPOMAT, Direktlenkung, Multifunktionslenkrad, Sitzkomfort-Paket, AGILITY CONTROL Fahrwerk mit selektivem Dämpfungssystem, Touchpad, Radio Audio 20 (inkl. Bluetooth und CD), Kraftstofftank mit größerem Volumen 66 l

39.246,20

http://www.mercedes-benz.de/.../w205.flash.html?...

Hat Dir der Artikel gefallen? 1 von 3 fanden den Artikel lesenswert.

08.10.2015 15:32    |    jennss    |    Kommentare (121)

Ist das Farbangebot der Hersteller insgesamt zu trist geworden?

Mit großem Abstand sind die Farben Schwarz, Grau und Weiß an erster Stelle vieler Autobestellungen, z.B. hier. Warum ist das so? Ich denke, die Gesellschaft hat ein bisschen den Mut zur Farbe verloren, weil die Hersteller auch nur wenig (attraktive) bunte Farben anbieten. Sieht man kräftigere Farben nur selten, so trauen sich viele auch nicht mehr sowas zu bestellen, falls das mal zu bekommen ist. Eine Spirale zur Farblosigkeit. Finde ich etwas schade. In den 70ern gab es z.B. die S-Klasse der Baureihe W116 in vielen richtig schönen Lackierungen, ziemlich bunt und das ausgerechnet im Luxus-Segment, siehe diesen Link:

http://www.meinbenz.de/farben/116/farbcodes116.htm

Da hieß es, dass auffällige Farben mehr Sicherheit im Straßenverkehr bieten. :D

 

(Das Bild in diesem Blogartikel ist ein Screenshot von dort und ich habe ihn absichtlich etwas unkenntlicher gemacht, damit es kein Urheberrechtsproblem gibt. Ist hoffentlich so ok., da ja auch der Link dabei ist. Schaut da mal rein. Aus heutiger Sicht eine unglaubliche Farbauswahl.)

 

Es gibt noch immer richtig tolle Farben bei einigen Autos. Sehr schön finde ich da z.B. das Lapizblau vom Golf R, das Sunset-Gelb Metallic vom Ford Focus ST oder das Nitrous-Blau Metallic des Focus RS. Auch das Rallye grün des Skoda Octavia RS ist schick. Ich will nicht sagen, dass schlichte Farben langweilig sind. So ein Mountaingrau-Metallic bei Mercedes sieht durchaus wirklich gut aus, aber beim Angebot sind die "farblosen Farben" (weiß bis schwarz) derart dominant geworden, dass ich mal eine neue Farben-Revolution ganz toll fände. Bitte etwas mehr Mut, liebe Hersteller. Dann werden auch die Käufer wieder mutiger und das Straßenbild farbenfroher. Leider sind vor allem die bunten Unifarben ziemlich rar geworden. Manchmal gibt es bei einem Modell sogar nur eine einzige Unifarbe, um einen niedrigen Einstiegspreis nennen zu können. Traurig irgendwie. Oder auch dreist. Aber man muss das Auto ja nicht kaufen, es wird nur angeboten. Allerdings machen das jetzt viele Autohersteller. Immerhin werden stellenweise Sonderfarben angeboten, die jedoch meist extrem teuer sind (rund 2000 €) und daher nur selten gewählt werden.

 

Was denkt ihr, ist die Farbenwelt der aktuellen Autos zu trist geworden oder gut so?

j.

Hat Dir der Artikel gefallen? 12 von 17 fanden den Artikel lesenswert.

07.10.2015 12:51    |    jennss    |    Kommentare (49)

Welches Auto wäre eure Wahl?

Das neue C-Klasse Coupe ist jetzt im Konfigurator und gar nicht mal so teuer. Wenn man mit der Limousine vergleicht, ist das Coupe teilweise sogar günstiger, denn es hat die Avantgarde-Ausstattung innen und außen nahezu serienmäßig (nicht 100% vergleichbar, aber in etwa). Dann ist das Coupe sogar über 1200 € günstiger als die Limo, wenn die mit Avantgarde innen und außen ausgestattet wird. Dabei hat das Coupe auch schon die umklappbaren Rücksitze, die bei der Limo noch ca. 345 € kosten, serienmäßig.

 

Nun habe ich mal rumgeguckt, welche Alternativen es bei Mercedes zum Coupe gibt. Es sind alles Viertürer, aber durchaus sportlich. Welches Auto wäre eure Wahl, wenn 2 Türen schon genügen würden und ihr die Ausstattung mit Extras auf z.B. 42000 € bringen dürftet? (Die Bilder entsprechen den unten genannten Basis-Preisen. Xenon/LED oder Parkassistent fehlt ja z.B. bei allen). Auf Basis der A-Klasse (CLA, A etc.) ist preislich ein stärkerer Motor drin. Bei den A-Klasse-Modellen gibt es bei vergleichbarem Preis sogar noch Allrad oder Sport-Ausstattung (218 PS) dazu. Bei den C-Klasse-Modellen ist der 184 PS-Motor drin. Dafür hat die C-Klasse wahrscheinlich den höheren Fahrkomfort.

j.

 

 

C 200 Coupé

135 kW (184 PS)

7,7 s. auf 100 km/h

5,3 l/100 km

6-Gang Schaltgetriebe

37.604,00 Euro

 

A 250 Sport Limousine

160 kW (218 PS)

6,4 s. auf 100 km/h

6,8 l/100 km

6-Gang Schaltgetriebe

36.568,70 Euro

 

A 250 4MATIC Limousine

155 kW (211 PS)

6,4 s. auf 100 km/h

6,6 l/100 km

7G-DCT

36.610,35 Euro

 

C 200 Limousine mit Avantgarde-Exterieur

135 kW (184 PS)

7,5 s. auf 100 km/h

5,3 l/100 km

6-Gang Schaltgetriebe

37.812,25 Euro

 

CLA 250 Coupé

155 kW (211 PS)

6,6 s. auf 100 km/h

6,4 l/100 km

6-Gang Schaltgetriebe

36.985,20 Euro

 

CLA 250 Shooting Brake

155 kW (211 PS)

6,8 s. auf 100 km/h

6,7 l/100 km

6-Gang Schaltgetriebe

37.580,20 Euro

Hat Dir der Artikel gefallen? 1 von 3 fanden den Artikel lesenswert.

22.09.2015 21:15    |    jennss    |    Kommentare (109)

Welcher dieser sportlichen Kompakten gefällt euch am besten?

hothatcheshothatches

Die Preisklasse um 34000 - 35000 € ist bei den Hot Hatches jetzt ziemlich neu besetzt. Da wären nun:

 

- Honda Civic Type R, 310 PS, 400 Nm, 2,0 L., 34000 €

- VW Golf GTI Clubsport, 265 PS (290 PS für 15 Sek.), 350 Nm (380 Nm), 2,0 L., wahrscheinlich ca. 34500 €

- Peugeot 308 GTI, 272 PS, 330 Nm, 1,6 L., 34950 €

- Seat Leon Cupra 290, 290 PS, 350 Nm, 2.0 L., 33620 €

 

Alle dürften um die 6 s. oder knapp darunter auf 100 km/h brauchen.

 

Welcher gefällt euch am besten?

j.

 

PS: Foto ergänzt. Ich denke, das ist wichtig, damit es im Forum Hinweise auf den Artikel gibt.

Hat Dir der Artikel gefallen? 2 von 7 fanden den Artikel lesenswert.

22.09.2015 03:36    |    jennss    |    Kommentare (12)

EDIT 2: Habe die Bilder jetzt nochmal alle wieder hochgeladen. Thumbnails am Anfang habe ich drin gelassen. Ein Problem ist vielleicht, schnell zu den weiteren Bildern zu springen, weil die Galerie-Software offenbar ziemlich langsam ist, wenn man schnell "vorspulen" will. Und eine Übersicht mit Sprungfunktion gibt es wohl nicht. Daran kann ich leider nichts ändern.

 

EDIT: Ich habe die vielen Bilder vorläufig doch erst nochmal wieder rausgelassen, weil mich ein ungutes Gefühl überkam, ob es rechtlich ok. ist, so viele Bilder im Internet abzulegen (obwohl mir die Damen bei der Info sagten, es sei ok.). Was meint ihr? Oder müsste man Pressefotograf sein? Ich finde im Moment keine klaren Infos im Internet, habe aber noch Zweifel... Wer weiß es genau?

Ich habe jetzt nur erstmal kleine quadratisch beschnittene Thumbnailbilder drin.

 

-----------------------

Ich war am Montag auf der IAA. Es war ziemlich voll, aber interessant. Einige spektakuläre Showfahrzeuge waren zu sehen. Allerdings waren wohl die Serienfahrzeuge eher die für Zuschauer wirklich interessanten Autos. Der Focus RS gefiel mir sehr gut. Die blaue Farbe ist klasse (kommt auf den Bildern leider nicht so perfekt rüber), ist auch Metallic. Schön fand ich auch den GTI Clubsport, obwohl man sich nicht reinsetzen konnte. Die Sitze sind cool. Der Hyundai Genesis gefiel mir auch. Bei Mercedes fand ich den kleinen C160 schön. Naja, er war ziemlich gut ausgestattet, wie die meisten Autos dort. Der Bugatti ist ein heißes Teil. Bin gespannt, ob der so kommen wird. Seltsam finde ich die Türanschläge bei Rolls Royce. Selbst beim 2-Türer hat man die Türen gegen die Fahrtrichtung angebaut. Der Artega gefällt mir gut, ist mit Elektromotor jedoch jetzt wohl viel teurer (und stärker) als der erste Artega. Erstaunlicherweise haben sie auch ein Quad. Borgward war da, aber nur mit SUVs. Ganz nette Fahrzeuge, aber ich weiß nicht, wie es technisch aussieht.

 

Ich habe mit 3 Kameras fotografiert. Eigentlich wollte ich mit meiner Nikon D600 am meisten fotografieren, aber ich hatte nur das Normalobjektiv (50/1,4) drauf und dort braucht man vor allem Weitwinkel... Daher habe ich viel mit der kleinen Samsung NX mini fotografiert und zeitweise (eher aus Faulheit) auch mit dem Handy (Galaxy S6). Hatte vorher gefragt, ob es ok. ist, Fotos ins Internet zu stellen. Man sagte mir, es sei ok..

 

Ich habe zwar nicht alle Bilder hier reingebracht, aber immer noch gut 200 Bilder. Vielleicht etwas viel... naja :). Zuerst die aus der kleinen Systemkamera ("sam..."), dann die aus der Nikon ("dsc...") und zuletzt die Handybilder (zuerkennen an reinen Zahlen-Bezeichnungen).

j.

Hat Dir der Artikel gefallen? 3 von 4 fanden den Artikel lesenswert.

  • von 12
  • 12

Blogautor(en)

jennss jennss


 

Besucher

  • anonym
  • meehster
  • E320HH
  • JürgenS60D5
  • Xorit
  • Goify
  • jennss
  • heinz2805
  • opel-infos
  • schumi15
banner ad teaser button resource