07.04.2012 14:04    |    Kruegerl    |    Kommentare (4)    |   Stichworte: , , , , , ,

CockpitCockpit

Hallo, liebe Motor-Talker!

 

Lange habe ich mir überlegt, ob ich das Video mit der Soundprobe meines Swift einfach in den Kommentarbereich meines vorherigen Artikels posten soll, oder ob ich ihm gar einen eigenen Beitrag widmen soll... oder ob ich es überhaupt hochladen soll. Besonders ist das Video nämlich nicht geworden, vor Allem, da ich zu dem Zeitpunkt der Aufnahme niemanden in meiner Nähe hatte, der mir zur Hand hätte gehen können. Gleichzeitig vorne vom Motorraum aus aufnehmen und im Innenraum das Gaspedal betätigen war also leider nicht drinnen. Am Besten wäre es wohl gewesen, eine Vorbeifahrt aufzunehmen, bei der auch der Auspuff-Sound besser zur Geltung gekommen wäre, doch auch dies hätte sich mit nur zwei Händen als eher kompliziert gestaltet.

Nichts desto Trotz denke ich, dass anhand dieses Videos gut hörbar ist, in welche Richtung der Klang meines nun doch schon recht modifizierten SUZUKI Swift einzuordnen ist - Prollige Schreitüte oder dezent edler Brummer; bildet euch eure Meinung selbst.

 

Die aktuelle Geräuschkulisse betrachte ich mehr oder weniger als final, ich denke, ich habe für diesen 1,2l-4Zylinder Saugmotor ein gutes Ergebnis erzielt. Was die Lautstärke angeht, ist die Luft nach oben sowieso recht dünn geworden, einerseits aus zulassungstechnischen Gründen und andererseits freut es mich immer noch, im Stadtverkehr dezent und niedrigtourig dahincruisen zu können und auch im Reiseverkehr auf der Autobahn nicht von jedem Überholten schief angesehen zu werden.

 

Mit dem mehr oder weniger komplett neuen Ansaugtrakt wurde also neben dem REMUS-Endschalldämpfer ein weiterer Flaschenhals am Swift mehr oder weniger gelöst. Wer sich jedoch bereits einmal mit dem tiefergehenden Leistungstuning eines Saugmotors näher beschäftigt hat, der weiß, dass alles tiefergehende von nun an auch mit viel höheren Kosten verbunden ist. Mit einem simplen "Chiptuning" ist es da leider nicht getan.

 

Also habe ich beschlossen, mich daher von nun an wieder mehr um die Individualisierung des Exteriors zu kümmern. Auch hier stehe ich neben der Anschaffung von schwarzen Alufelgen wieder vor verschiedenen Wegen und Richtungen, von dezent und unscheinbar über sportlich agressiv bis hin zur "Streetcar Tuning Culture" - ein weiterer Blogbeitrag, der genügend Platz für eure Kommentare und Meinungen diesbezüglich bieten wird, folgt schon bald. Nach einem Grundsatz, den mir schon viele geraten haben, möchte ich mich jedoch in allen Fällen richten: "Mach´ dein Auto nicht zur Kasperlbude!"


07.04.2012 15:17    |    viktor12v

Sauber klingt das nicht.

Dreht da der Motor nicht richtig hoch?


07.04.2012 15:33    |    Kruegerl

In wie fern soll das nicht sauber klingen?

Der Motor dreht ganz normal hoch, bin aber beim Aufnehmen nicht über 4000 rp/m gegangen.


07.04.2012 21:52    |    viktor12v

Zum Schluß hin, hört sich das nicht sauber an

allerdings ist halt das Wideo;) nicht besonders gut.


09.04.2012 16:59    |    oiben

Man hört nicht gerade viel...


Deine Antwort auf "Soundprobe"

zum erweiterten Editor

Kompletter Relaunch

Ich hoffe, euch gefällt das neue Design - Lob, Anregungen & Kritik sind im entsprechenden Blog-Beitrag jederzeit gerne erwünscht!

Was gibt´s hier zu sehen?

Ein Mann und sein Auto -

der alltägliche Wahnsinn auf und neben der Straße

 

Hier findet ihr zahlreiche Themen zu meinen aktuellen und vergangenen Autos,

Meinungen und Kommentare zu aktuellen, brisanten Themen aus Technik und

Wirtschaft sowie Themen, die mir während dem Fahren und auf Reisen so durch

den Kopf schießen.

Die treue Leserschaft

Blog Ticker

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 22.03.2011 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.