Das C4 V8 Projekt ;-)

Hier dokumentiere ich die komplette erfrischung meines S6

08.02.2013 07:47    |    mathae0    |    Kommentare (6)

dscn2472
Dscn2472

Heizungs/Klimagerät wurden natürlich komplett zerlegt, gereinigt und neu abgedichtet.

 

Der Heizungskühler und der Gebläsemotor wurde gegen neue Orginalteile getauscht, die alten Teile auf Lager gelegt für spätere EOE Eventualitäten.

 

Sauber zusammengebaut ergibt das dann hoffentlich saubere Luft aus den Ausströmern ;-)

 

Für den Einbau fehlt mir noch das Halteband, hab ich neu bestellt :-)

 

Mfg Mathae


08.02.2013 09:54    |    100avantquattro

Wie ich sehe, hast Du Dir tatsächlich eine Woche Urlaub genommen und den Gebläsemotor ausgebaut :D

Kannste das bei mir auch mal machen?

Mein Motor war mal kaputt, ich habe ein 39,-€-China-Teil auf Ebay gekauft und diesen in einer Werkstatt einbauen lassen. Der hatte mir auf Anfrage ein Angebot zum Wechsel gemacht. 50,- € Festpreis :D

Der hatte sich scheinbar vorher nicht informiert, wie man den Motor rausbekommt. Das hat er dann sicher schnell bereut. Und ich habe es bereut, so einen Billigmotor einbauen zu lassen. Der läuft so unrund, daß der ganze Vorderwagen vibriert, wenn ich die Lüftung/Klima einschalte.


08.02.2013 10:41    |    Kleinheribert

Das ist nicht so schwer.

 

Kleiner Tipp:

 

Reinige die Stellmotoren, und fette sie neu. Den Motor selbst auch zerlegen und vom Kohleabrieb befreien. Das ist Hauptausfallursache Nr. 1!

 

Danach wieder einbauen und per Tester neu einlernen. Fertig.

 

Den Stellmotor für die Klappe im Bild immer demontieren und die Klappe von Hand schließen. Die bricht sonst beim Einbau des Gebläsekastens.


08.02.2013 11:14    |    mathae0

jo weis ich :-)


08.02.2013 14:58    |    100avantquattro

@Kleinheribert

Ich habe mal eine schöne Anleitung gelesen, in der beschrieben wurde, wie man den Motor durch eine oben gesägte Öffnung des Gebläsekastens wechseln kann, ohne dafür den halben Vorderwagen zerlegen zu müssen. Bringt am Ende zum selben Ziel, hinterläßt halt ein paar üble Silikonnarben unter der Motorhaube.

Da mein 100er aber eh auf der Abschußliste steht oder zumindest ernster Anwärter für die Ersatzbank ist, halte ich mich mit so großen Aktionen noch zurück. Richtig weg soll er ja nicht.... aber vielleicht den Job des Familientransporters an ein jüngeres Modell abgeben.

War aber die Tage wieder auf der Autobahn.... ist doch schon, wenn man nach 400 km nur Gas für 40,- € nachtanken muß. Entspricht 6l/Super auf 100 km. Okay... bei Schnitt 110. Ist aber sehr entspannend. Fehlt nur noch eine CD mit 'nem 20V-Sound :D


08.02.2013 16:26    |    mathae0

Achtung: die besagte Anleitung mit Loch sägen FUNKTIONIERT NICHT zumindest nicht beim A6. Definitiv nicht.

 

Mathae


08.02.2013 20:08    |    meggi 2001

Ich finde es echt klasse wie du das Auto Stück für Stück neu aufbaust und bin ein begeisterter Leser deines Blogs.Gute arbeit!weiter so!

 

Gruß Meggi


Deine Antwort auf "Heizung/Klimaanlage"

zum erweiterten Editor

Blogautor(en)

mathae0 mathae0

Audi