D-EM 588

Meine Autos in Düsseldorf

23.01.2013 10:14    |    etsi1988    |    Kommentare (84)

Medienhafen Düsseldorf
Medienhafen Düsseldorf

Herzlich Willkommen zu meinem ersten Blog !

 

Ich bin 24 jahre alt, wohne (noch) in Düsseldorf und habe im Oktober letzten jahres mein Maschinenbaustudium in Krefeld an der HS Niederrhein beendet. Ich bin jetzt also ein sog. "Bachelor of Engineering" - was auch immer das konkret bedeuten mag ;)

 

Für mich bedeutet das zu aller Erst stolz zu sein mein (Erst-)Studium erfolgreich beendet zu haben. Daraus ergab sich für mich die Chance, direkt am 01. November 2012 einen Job als Ingenieur antreten zu können. Diese nahm ich auch wahr, obwohl mein AG in Troisdorf (hinter Köln) ansässig ist und das für mich ein Pendeln von etwa 55 km (one-way) täglich über die A3 an Köln vorbei (STAU!) bedeutet. Jedoch habe ich ab 01. Februar bereits einen (besseren) Job in unmittelbarer Nähe zu Düsseldorf angenommen, was die Fahrt auf bescheidene 9 km (one-way) beschränken wird.

 

Ich bin die Jahre meines Studiums über aus Kostengründen einen Smart Fortwo gefahren, den ich 2009 gebraucht für gute 6.000 Euro gekauft hatte. Der Smart war von 2004 (Facelift) und hatte ca. 40.000km gefahren und für einen Smart eine gute Ausstattung (Ledersitze, Klima, Sitzheizung etc.). Jedoch störte mich an diesem Smart die harte und holprige Federung, die übertriebene Lautstärke sowohl auf der Autobahn, als auch beim Türen schließen :p und die doch recht kleinen Platzverhältnisse, die in der Stadt jedoch oft gold-wert waren ! große Probleme hatte ich mit meinem Auto aber nie - ich musste leider neue winter- und Sommerreifen kaufen und die üblichen Services durchführen - das wars ! Abgegeben habe ich ihn bei ca. 80.000 km für 3.000 Euro an den Händler wo ich auch mein neues Schätzchen gekauft habe ..

 

Und zwar meinen (mehr oder weniger Traum-)Wagen, einen BMW E61 520d ! BMW war schon immer meine große Passion und ich wollte, seit ich mich für Autos interessiert habe schon immer einen BMW einmal fahren. In den letzten Jahren schielte ich schon immer auf den "großen" E61 und verfolgte die Gebrauchtwagenpreise bei Autoscout24 und Mobile.de ! Da ich neben meinem Studium eigentlich immer gute Nebenjobs hatte und bei meinen Eltern wohnte, die mich auch immer dazu anhielten Geld zu sparen und mich auch durch das monatliche Auszahlen meines Kindergeldes unterstützten konnte ich so eine recht beachtliche Menge an Geld ansparen, die durch eine kleinere Summe durch ein Erbe zusätzlich etwas aufgestockt werden konnte.

 

Als das Ende meines Studiums in sicherer Nähe war und ich meinen ersten Arbeitsvertrag unterschrieben hatte, machte ich mich also auf den Weg nach einem passenden Auto zu suchen. Es sollte ein Diesel sein wegen der zu erwartenden hohen Fahrleistung, unbedingt Automatik haben und weiter war mich wichtig : Navi (Professionel), M-Paket, Sitzheizung und Tempomat. Und recht fix konnte ich zwei Autos, die mir zusagten über die Weiten des Internets finden. Der eine sollte es aus diversen Gründen leider nicht werden, aber bei dem zweiten schlug ich dann direkt zu.

 

Es war ein spacegrau metallic-farbender BMW 520d von 2009 mit knapp 117.000km. Er hatte ein M-Paket, die Automatik, das große Navi, Sitzheizung und Tempomat - darüber hinaus ein Head-up-Display, Komfortzugang, el. Heckklappe, Soft-Close Türen und eine schwarze Teilleder-Ausstattung. Das einzige was ich bisher vermisse sind el. anklappbare Außenspiegel und mit Abstrichen eine Lenkradheizung und ggf. eine Standheizung!

Jedoch war der Wagen in einem sehr guten und gepflegten Zustand und wurde immer bei BMW gewartet. Ich bekam beim Kauf noch neue Reifen (245/35 R19 kosten eine ganze Stange Geld) und ein neues TÜV-Gutachten mit HU und AU.

 

Und - was soll ich sagen. Ich bin begeistert über mein erstes "richtiges" Auto. Ich fahre gerne die 55km zu Arbeit und zurück, auch wenn hier und da der Stau nicht zu vermeiden ist und bin über Silvester nach Hamburg gefahren und die Zeit verging wirklich wie im Flug. Insbesondere das HUD und die el. Heckklappe haben sich als mehr als nur "nice-to-have" herausgestellt - ich möchte eigentlich kein Auto mehr ohne diese Features haben ! Das M-Paket wirkt wie ich finde sehr stimmig und ich freue mich jedes mal, wenn er frisch gewaschen vor mir steht und ich einsteigen darf um zu fahren! Dass ich zu dem "kleinen" Motor gegriffen habe ist für mich aus finanziellen Gründen sicherlich perfekt und so habe ich die Chance mich in den nächsten Jahren noch zu steigern, was Autos angeht :D Die 177 PS sind auf jeden fall mehr als ausreichend um entspannt zu cruisen oder auch mal über 200 km/h auf der BAB zu fahren ! Ein Raser bin ich sowieso nicht - oder extrem selten !

 

Momentan steht mein Wagen auf 18" BMW M135 Felgen (schwarz lackiert) mit Michelin Winterreifen - Bilder dazu werden sicher bei Gelegenheit nachgereicht !

 

Der einzige Nachteil dieses Auto ist, dass ich in der Innenstadt häufiger ein Parkhaus ansteuern muss, aber damit kann ich leben. Mein Hund, der der Hauptgrund für den Kombi war, fühlt sich im Kofferraum auch sichtlich wohl und springt gerne für eine Runde auf :)

 

Sicherlich ist dieser BMW von den Wartungskosten nicht mit einem Smart vergleichbar, aber das wusste ich auch, bevor ich meinen ersten Ölwechsel Ende Dezember habe machen lassen. Ich genieße den Luxus einen gut bezahlten Job zu haben und ein schickes Auto gehört für mich zu den schönsten Luxus-Gütern die ich mir vorstellen kann. Auch wenn immernoch einige Leute denken oder mich fragen ob der Wagen meinen Eltern gehört oder der Bank (Finanzierung), so kann ich ruhigen Gewissens sagen - nein das ist wirklich MEIN Auto .. und ich hoffe, dass dies noch für einige Jahre und km der Fall sein wird. Es macht mir regelgerecht Spaß mich um mein Traumwagen zu kümmern und ihn zu pflegen, weshalb ich davon ausgehe, dass ich noch eine Weile viel Spaß mit dem Auto haben werde ..

 

Ich hoffe euch gefällt der Wagen genauso ..

 

LG aus Düsseldorf (Die Bilder sind noch aus Oktober ^^)


23.01.2013 10:36    |    Rockport1911

Zitat:

Ich bin 24 jahre alt, wohne (noch) in Düsseldorf und habe im Oktober letzten jahres mein Maschinenbaustudium in Krefeld an der HS Niederrhein beendet. Ich bin jetzt also ein sog. "Bachelor of Engineering"

Hut ab, Ich kenne so einige Leute die ihr Maschinenbaustudium nach 2 Jahren abgebrochen haben. Nich jeder hat da die nötige Ausdauer.

Das Auto ist natürlich ein Traum, es ist erstaunlich wie sehr die großen Diesel-Kombis oder V8 Limosinen an Wert verlieren und da Modelle ins Budget rutschen bei denen Ich früher immer dachte: " Ach so Einen wirst du dir nie leisten können".

Jetzt fehlt nur noch die Kohle für den Unterhalt :).


23.01.2013 10:45    |    Salamipizza

Das ist ein sehr schönes Foto, obwohl ich nicht glaube, dass man da parken darf! :D

 

Viel Spaß mit Deinem 5er! :)


23.01.2013 10:53    |    etsi1988

Der Unterhalt ist bei den 2.0 Liter Dieseln bei BMW aber durchaus überschaubar oder zumindest tragbar ! Mir ist aber auch bewusst, dass es wirklich ein Luxus ist so ein Auto zu fahren ! Danke für dein Lob :)

 

natürlich darf man da nicht parken :cool: aber ich hatte da mal ein professionelles foto-shooting mit einem Auto gesehen, daher dachte ich mir das passt auch gut zu meinem ^^ wenn man weiss wie man dort hinfahren kann ;)


23.01.2013 10:53    |    Bayernlover

Herzlichen Glückwunsch und willkommen hier :) Bis auf den Motor gefällt mir das Auto sehr gut ;)


23.01.2013 11:00    |    XG30_2000

Ui! Sieht sehr schick aus!

 

Aber die Kombination aus 520d und M-Sportpaket gehört "eigentlich" verboten - wegen Vortäuschung falscher Tatsachen ;) (kleiner Spaß). Aber das ist ja nur meine Meinung - das ist ein freies Land und jeder kann das halten, wie er will. Ich finde eben, dass sie Optik etwas verspricht, was nicht eingehalten werden kann - nämlich tatsächliche Sportlichkeit. Ein 550i und dazu so eine Optik - das fände ich angemessen.

 

 

Viele Grüße

XG


23.01.2013 11:08    |    etsi1988

Diese Bedenken kann ich natürlich teilen. Jedoch versuche ich auch niemandem zu verheimlichen, was für ein Motor in diesem Wagen arbeitet. Darum werde ich auch das ovale Endrohr nicht gegen die 6-Zylinder Optik tauschen um wenigstens den Kennern die Chance zu ermöglichen zu erkennen, dass es "nur" ein 520er ist. Und ich lüge auch niemanden an, wenn es darum geht, was für einen Motor ich habe ;) soll es ja auch geben

 

Wobei ich auch dazu sagen muss, dass für mich und auch viele andere 177 PS schon eine ganze Menge sind und ein mehr oder weniger sportliches Fahren ermöglichen. Insbesondere aus Vernunftsgründen ist es bei mir (diesmal) noch kein 530d oder gar 535d geworden, die beide nur unwesentlich mehr gekostet hätten aber im Unterhalt doch eine andere Hausnummer sind - insbesondere wenn man noch so jung wie ich es bin ist und noch nicht 100% sicher sagen kann, wohin die Reise gehen wird !

 

Somit ist es für mich sicher ein Traum-Auto aber kein Traum-Motor ! Jedoch habe ich so, wie gesagt, die Chance mich noch zu steigern im Laufe meines Auto-Lebens (-: und das habe ich definitiv noch vor :D


23.01.2013 11:22    |    XG30_2000

Danke für deine Antwort! Ich möchte ja auch niemanden damit angreifen - habe ich hoffentlich auch nicht. Das M-Sportpaket sieht ja auch super aus - keine Frage.

 

Du sieht das Ganze ja wie viele andere auch: Tolle Optik für einen bezahlbaren Preis. Die Kombination aus M-Sportpaket und einer "günstigen" Maschine ist sehr gefragt auf dem Markt.


23.01.2013 11:37    |    Dr Seltsam

Geile Location, wie kommt man da hin? Ach und ja, ebenfalls mein Respekt für das Maschinenbaustudium. Durch meinen Cousine weiß ich wie das aussieht, mein tiefster Respekt für die, dies können und durchhalten. Mir reicht da nur die Unterlagen von ihm zu sehen und ich verzieh mich wie Dracula bei Tagesanbruch :D

 

Ansonsten, allzeit gute Fahrt und immer ne handbreit Sprit im Tank :cool:


23.01.2013 11:38    |    Goify

Interessante Angelegenheit. Mir geht es ähnlich wie dir. Habe mein Studium mittlerweile seit 2,5 Jahren rum, verdiene ganz gut, kann mich aber nicht dazu durchringen, ein richtiges Auto zu kaufen. Das Geld wäre da um es bar zu bezahlen (was anderes käme mir nicht in den Sinn), doch ist dann kaum Geld für die Eigentumswohnung übrig. Und die ist zumindest mir wichtiger als mein Traumwagen.

 

Mein Traum wäre ein C350 CGI T-Modell, die so um die 30.000 € für zweijährige Exemplare liegen. Jedes Mal, wenn ich beim Mercedes-Händler bin, gerate ich wieder ins Überlegen, ob ich nicht vielleicht doch zuschlagen sollte? Wäre ja auch eine Vernunftentscheidung im weitesten Sinne (Kombi, Klimaanlage, mehr Sicherheit, "nur" eine kleine C-Klasse, recht sparsam, langlebig).

 

Was mich wundert, dass du ein Fahrzeug mit einer so hohen Laufleistung genommen hast, über 100.000 km für ein so junges Auto sind ne ganze Menge und diverse Verschleißreparaturen sind sicherlich schon im Anmarsch.

 

Edit: Mein Bruder studiert gerade Fahrzeugtechnik, also fast Maschinenbau. Ich würde niemals mit ihm tauschen wollen. Das ist echt harte Arbeit.


23.01.2013 11:40    |    etsi1988

Man müsste wahrscheinlich Düsseldorf, Speditionsstraße in Navi eingeben und bis ans Ende der Straße fahren - dort dann durch die kleine Öffnung der Pöller richtung Hyatt-Hotel und dann ist auf der rechten Seite diese Brücke - falls jemand ernsthaft dort hinfahren will (-:


23.01.2013 11:57    |    Dr Seltsam

Also wenn der BMW durchpasst, pass ich sicher durch. Sollten wir hier irgendwann nochmal brauchbares Wetter kriegen, wäre das glatt ne Idee :cool:


23.01.2013 12:08    |    etsi1988

@ Goify .. kann ich gut verstehen ! Ich versuche auch momentan die rücklagen so gut es geht wieder anzusparen da auch ich gerne eine Eigentumswohnung in absehbarer Zeit mit meiner Freundin kaufen möchte. Jedoch "musste" ich, ob des langen Arbeitsweges, ein neues Auto kaufen ..

 

und zum Thema km-leistung .. ich bin der meinung, dass ein gut gepflegtes langstrecken-fahrzeug sinnvoller ist als ein schlecht-gepflegtes kurzstreckenfahrzeug ! ob und inwiefern wirklich teurer Reparaturen demnächst notwendig sein werden wird sich zeigen - man kann immer glück oder pech haben .. auch wenn sich hier die Quote etwas zu meinen Gunsten verschlechtert hat :rolleyes: ich hoffe das Beste ^^


23.01.2013 12:26    |    HerrLehmann

Schöner Wagen, das. :)

 

Wobei ich auch nicht so auf Trainingsanzug am Auto stehe, wenn dann ein kleiner Motor drin ist.

Umgekehrt find ich es besser.;)

 

Die Laufleistung ist doch unproblematisch.

Sieht nach Leasing im Geschäftsverkehr aus, mit hohen Langstreckenanteil.

Da können bei älteren Fahrzeugen mit nur Kurzstreckenbetrieb eher Probleme auftreten.

 

Ich hab meine letzten drei Auto auch mit mind. 120TKm gekauft und bin damit nicht schlecht gefahren.

Es war sogar einer dabei mit 200tkm, aber parktisch erste Hand und damit gut gewartet.

 

Gute Fahrt

 

HerrLehmann


23.01.2013 12:58    |    Rockport1911

Zitat:

Wobei ich auch nicht so auf Trainingsanzug am Auto stehe, wenn dann ein kleiner Motor drin ist.

Ja aber man muss doch auch zeigen das man jetzt kein Rentner ist. Einen Audi würde Ich mir auch nicht ohne S-line, oder einen Mercedes nicht ohne ein kleines AMG-Paket hinstellen.


23.01.2013 13:30    |    BMWRider

Sehr schönes Auto.

 

Der Motor hat fast 180 PS, das langt allemal. Und das M-Paket ist ja auch dezent, so dass ich da nun nicht von nem Sportanzug reden würde.

Also lass die 316i-Fahrer reden (:P) und genieße das Auto. Finde die Wahl durchaus vernünftig, man muss irgendwo auch mal die Grenze ziehen, wo der Sinn ist, das Geld für das Auto auszugeben.

 

Und die Kilometer sind auch ok. Bei 50tkm kann man genausogut Verschleiß haben, je nachdem, wie der Wagen vorher bewegt wurde.


23.01.2013 13:32    |    Bayernlover

Mir ging es gar nicht um die PS, sondern darum dass es ein Diesel ist :p


23.01.2013 13:45    |    backbone23

Glückwunsch zum Auto und vor Allem zum Bachelor!

 

Ich stehe auch kurz vorm Bachelor-Abschluss! Was er bedeutet? Tja, ist wohl eher nicht so bedeutsam, 08/15 Abschluss. Ein Diplom wäre mir lieber gewesen, aber da war ich wohl zu spät dran. Dabei sind Aufwand und Inhalt ziemlich das gleiche, nur dass wir Bachelor mehr Druck haben. ;(


23.01.2013 13:49    |    BMWRider

Naja, Diplom ist dann eher Master würde ich sagen.

Diesel fetzen auch!


23.01.2013 13:49    |    Stewaan

Wunderschöner Wagen, Glückwunsch. Die perfekte Kombination aus Optik, Nutzwert, Leistung und Vernunft.

 

Zum Thema Wohnung oder Auto: You can live in your car - but you can not race your house. :D


23.01.2013 13:50    |    etsi1988

jedoch habe ich die erfahrung gemacht, dass der bachelor abschluss (bei den maschinenbauern) ganz gut angenommen wird ! immerhin (-:


23.01.2013 14:05    |    HerrLehmann

Zitat:

Ja aber man muss doch auch zeigen das man jetzt kein Rentner ist. Einen Audi würde Ich mir auch nicht ohne S-line, oder einen Mercedes nicht ohne ein kleines AMG-Paket hinstellen.

Bin keeen Rentner und bräuchte das Lametta aber trotzdem nich... ;)

 

Lieber durch Leistung überzeugen und wenn die noch im Schafspelz steckt, um so besser.

 

Aber wie immer ist das Geschmackssache...

 

Gruss HerrLehmann


23.01.2013 15:49    |    DeutzDavid

Diesel fetzen auch!

 

Sogar mehr als Benziner;)

 

Der BMW sieht gut aus, gefällt mir. ;)

 

Fehlt nur noch der Aufkleber:

 

http://corelx4.ru/wp-content/uploads/2011/05/dieselinside.gif

 

Spaß:D


23.01.2013 15:53    |    Habuda

Ein schöner Wagen und auch ohne Panoramadach, Glückwunsch dazu (speziell Letzteres ist meiner Meinung nach Gold wert, da das Dach eh nur Probleme macht!).

 

Und natürlich auch zum Bachelor. Ich habe mein Maschinenbaustudium gerade erst begonnen (Oktober 2012) und merke jetzt, dass es schon ein harter Brocken werden wird. Aber da muss man durch.

 

Gerade beim dualen Studium und wenn man noch zu Hause wohnt sowie einem Nebenjob nachgeht kann man gut und viel Geld zusammensparen. Und da der 520d aus 09 mit über 100t km auch nicht mehr so teuer ist kann man sich den dann als Bachelor of Engineering mit ja Job problemlos leisten.

 

Kleiner Wermutstropfen ist in meinen Augen auch das M-Paket in Verbindung mit dem Motor und den Felgen. Klar sieht es schick aus das M-Paket, aber so sportlich ist der Wagen mit der 2 Liter Diesel-Maschine dann leider auch nicht. (Ja, den Motor bin ich im E61 schon gefahren).


23.01.2013 16:22    |    LingLing88

Sehr schöner Wagen.

Viel Spaß damit, und steht´s eine gute fahrt gelle.

 

Gruß


23.01.2013 16:27    |    DeutzDavid

Was nützt der beste Motor wenn die Austattung nicht stimmt?

 

Die 4 Zylinder CR sind sparsam, ich denke darauf kommt es an. 6 Zylinder hört sich zwar besser an, allerdings steigen auch Ersatzteilpreise + Verbrauch. Ein 2l Diesel geht sogar sehr gut, im B7 haben wir den 2.0 TDI mit 170 PS, der geht besser als mancher 6 Zylinder.


23.01.2013 16:45    |    Habuda

Was nützt die beste Austattung, wenn der Motor nicht passt? :D Der E60/E61 ist nunmal ein fettes Schwein, da braucht man auch ein gewisses Mindestmaß an Leistung.

 

Nichtsdestotrotz lässt sich der 520d ganz ordentlich fahren, aber das wars dann halt auch schon. Ist aber ja auch eben nur der kleinste Diesel, daher nicht verwunderlich.

 

Wenn der Motor dem Te reicht, dann ist es doch ok. Mir persönlich wäre er aber halt nicht ausreichend ;)


23.01.2013 17:00    |    bronx.1965

Zitat:

Wobei ich auch dazu sagen muss, dass für mich und auch viele andere 177 PS schon eine ganze Menge sind und ein mehr oder weniger sportliches Fahren ermöglichen. Insbesondere aus Vernunftsgründen ist es bei mir (diesmal) noch kein 530d oder gar 535d geworden, die beide nur unwesentlich mehr gekostet hätten aber im Unterhalt doch eine andere Hausnummer sind - insbesondere wenn man noch so jung wie ich es bin ist und noch nicht 100% sicher sagen kann, wohin die Reise gehen wird !

Eine absolut nachvollziehbare Entscheidung, gut begründet und sehr vernunftbetont. Wenn er dann "fester" im Sattel sitzt und immer noch ne Reihe 6 will, kann er es doch dann tun.

Ich fahre auch Sechsender aber in einer solchen Situation würd' ich es nicht anders machen.

Glückwunsch zum Wagen und zur Entscheidung. Allzeit gute und unfallfreihe Fahrt!


23.01.2013 17:44    |    L200XX

Glückwunsch zum neuen Fahrzeug.

Warum sich hier so viele über das M Paket aufregen, kann ich wirklich nicht verstehen, erstens sieht der E60 damit viel besser aus und wer ausser ein paar Freaks weiss schon das sein Fahrzeug ein M Paket hat?

Ist ja nicht so als hätte er ein M5 Schild an der Heckklappe.


23.01.2013 17:53    |    chrissA4

Schönes Auto mit einem Motor der vollkommen ausreichend ist! Dieses ewige Gequatsche das zum M Paket ein großer Motor gehört. :)

Mir gefällt er so wie er da steht! Glückwunsch und allzeit gute Fahrt!


23.01.2013 18:01    |    VentusGL

Schick schick dein 5er, und gratutlation zum Abschluss. Bin jetzt auch im 7. Semester Verfahrenstechnik (Fakultät Maschinenbau) und 24 und kann mir gut vorstellen, was der "kleine" Bachelor an Aufwand und Fleiß bedeutet. Die Leute, die meinen, dass ein Diplomabschluss doch so viel besser sei, sollten mal ihre Formelsammlung öffnen und nachlesen, dass Leistung = Arbeit/Zeit ist und das ins Verhältnis stellen.

Viel Spaß mit dem BMW, wobei ich sagen muss, dass ich mir nicht vorstellen könnte mit 24 einen Kombi zu fahren. Da würde ich jedes Cabrio/Coupe/Limo bevorzugen, aber ich habe ja auch keinen Hund ;)


23.01.2013 18:31    |    Suomi-Simba

Irgendwie bekomme ich hier Komplexe. Nur 2 Jahre älter als ich, Studium abgeschlossen und fährt einen dicken 5er, während ich auf einen E36 spare und ein abgebrochenes Studium hinter mir habe^^

 

Nichtsdestotrotz: Schickes Auto! Kenne den Motor aus dem 120d Coupe. Da geht er ab wie Schmitz Katze. Daher kann man davon ausgehen, dass er den Wagen 2 Nummern größer immer noch souverän fortbewegt. Erst recht, wenn man vorher Smart gefahren ist ;)

Daher Glückwunsch zum Auto und zum Abschluss!


23.01.2013 19:57    |    XG30_2000

@Suomi-Simba:

Ich kann Dich aufbauen: Habe ein Diplom in Informatik, arbeite schon eine Weile und fahre Ford. :)

 

Ich bin trotzdem mehr als zufrieden und will auch gar nicht tauschen. Ich glaube, ich werde nie (mehr) Mercedes, BMW oder Audi fahren - nicht weil ich nicht könnte - ich will einfach nicht.

 

 

Grüßele

XG


23.01.2013 20:09    |    Suomi-Simba

@XG30

Ich hatte schon mal einen BMW E36, davor war's ein Clio. Im Unterhalt haben sich beide nicht viel genommen, also warum nicht BMW fahren? Gegen einen Mondeo Mk4 hätte ich natürlich auch nichts einzuwenden. Sehr geräumig und bequem!

 

Immerhin hast du dein Diplom. Mit einem Studium oder gar einem Abschluss wäre mir schon sehr geholfen;)


23.01.2013 20:20    |    XG30_2000

@Suomi-Simba:

Ich bin sicher, dass Du trotzdem an Deine Ziele kommst, wenn Du es wirklich willst. Ein Hochschul-Abschluss ist eh kein Erfolgsgarant und schon gar kein Beweis dafür, dass jemand intelligent ist (habe genug Gegenbeweise in Form einiger Ex.Kommilitonen ;) ).


23.01.2013 20:29    |    andi_sco

schöner wagen, viel spaß damit;)


23.01.2013 20:39    |    Suomi-Simba

@XG30

Nun ja, der NC und das Bafög-Amt sind da anderer Meinung... Dass der Abschluss nichts mit Intelligenz zu tun hat, sollte ein intelligenter Mensch sowieso wissen^^ Hab ja auch schon 3 Semester studiert bis mir die geisteswissenschaftliche mentale Masturbation zu blöd wurde.

 

Zum Auto:

Im Gegensatz zu Habuda hätte ich mich für ein Exemplar mit Schiebedach entschieden. Dach auf, Sommer rein, Musik laut! Was gibt's Schöneres? :) Aber so unterschiedlich sind die persönlichen Präferenzen...


23.01.2013 20:56    |    Habuda

Es ist schön und gut.

 

Wenn dir aber ein Fall aus der näheren Verwandschaft bekannt ist bei dem das Dach 2 mal innerhalb eines Jahres undicht wurde und durch das eingedrungene Wasser die gesamte Bordelektronik lahmgelegt wurde, dann würdest du eventuell auch anders darüber denken.

 

Und wenn man dann noch davon liest, dass es bei manchen bei hohen Geschwindigkeiten geplatzt und zersplittet ist, dann kann man meiner Meinung nach darauf gut und gerne verzichten.

 

Es ist in meinen Augen schlicht und ergreifend eine Fehlkonstruktion und hätte so nicht in den Verkauf gehen dürfen.


23.01.2013 23:09    |    Benz-Johnny

Schicker Wagen! Diese 5er-Baureihe (E?, frag mich nicht, ich bin beim Stern unterwegs ;)) hat mir auch immer sehr gut gefallen. Das M-Paket steht dem Hobel gut. Es ist ja dazu da gut auszusehen und das tut es auch an einem 177PS Motor. Und ich meine du kommst vom Smart: da sind 177PS ein Haufen Holz. Ich komme vom Fahrrad auf 150PS und das ist für mich schon ok, auch als 2(.2)l-Diesel, auch mit Automatik. Und ich sag Dir: nix anderes mehr ;) Vielleicht nochmal, wenn mehr Kohle und nicht mehr allzuviel Fahrstrecke vorhanden sind den 4 durch einen 6Zylinder-Diesel austauschen, aber dann ist gut ;)

 

Ich wollte schon immer einen Stern. Also eben gespart und als es soweit war nach der vernünftigsten Lösung gesucht. Ich habe den Schleifer selbst gezahlt, zahle auch sonst alles selbst und nix ist finanziert. Geiles Gefühl :cool:

Wenn man Autoverrückt ist geht alles! Und wenn ich mir in den Kopf setzte mir eine 1970er S-Klasse (W108) zuzulegen, dann mach ich das! Irgendwann ists an der Zeit, dann kommt sie...

Damit will ich sagen: Belächeln a lá "Ist der Bub wieder mit Papis Schlitten unterwegs" einfach ignorieren und sich besserwissend und lächelnd in SEIN Auto setzten..... ;)

 

PS: Glückwunsch zum Studium! Habe einen Ex-Klassenkollegen der Maschinenbau studiert, der ächzt ganz schön ;) Ich studiere auch, allerdings dual im kaufmännischen Bereich, das, trotzdessen, dass es ziemlich anstrengend ist, mit dem Schwierigkeitsgrad deines Studiums wohl nicht zu vergleichen ist... ;)


24.01.2013 01:13    |    Kildredd

Und noch ein Glückwunsch zu Studium und Auto von einem Auto-Begeisterten in ähnlicher Situation und quasi aus der Nachbarschaft, nicht weit von Ddorf :-). Nur die Ersparnisse fehlen bei mir noch, um mir meinen Autotraum zu erfüllen, also ist erstmal Sparen angesagt und solange muss mein treuer Lupo noch halten. Ich wünsch dir viel Spaß mit deinem neuen Gefährt!


Deine Antwort auf "Mein erstes (richtiges) Auto"

zum erweiterten Editor

Blogautor(en)

etsi1988 etsi1988

BMW