24.10.2010 23:13    |    ChrisLBZ    |    Kommentare (17)    |   Stichworte: ,

www.autozeitung.de
Www.autozeitung.de

Im Frühjahr 2012 startet BMW die neue Dreier-Reihe. Die Nachfolger zeigen ein eleganteres, sportlicheres Design und einige technische Überraschungen.

 

BMW ist wieder obenauf. Die Krise ist abgehakt, seit Monaten vermelden die Münchner weltweit steigende Absatzzahlen. Die Prognosen fürs laufende Jahr werden immer optimistischer, entsprechend aufwärts marschiert die BMW-Aktie an den Börsen.

 

Konzernchef Norbert Reithofer will in diesem Jahr über 1,4 Millionen Autos ausliefern – zehn Prozent mehr als 2009. Die BMW-Werke produzieren an ihren Kapazitätsgrenzen, vor allem die neue 5er Reihe, der 7er und die X-Modelle verkaufen sich bestens. „Auch für die kommenden Monate gehen wir von einer robusten Absatzentwicklung aus“, erklärt Vertriebsvorstand Ian Robertson. Überhaupt sei BMW „mit einem starken Produktportfolio für die Zukunft gut aufgestellt“. Denn wichtige neue Bestseller kommen ja erst noch: Im Herbst nächsten Jahres erscheint der neue Fünftürer der 1er Reihe (auch als Dreitürer ab Frühjahr 2012), die sich erstmals einen gemeinsamen Technik-Baukasten mit der neuen 3er Reihe teilt. Das betrifft nicht nur die Fahrwerkskomponenten, sondern auch Nebenaggregate, Ausstattungen und die Elektronik.

 

Premiere in Detroit

Die neue 3er Reihe – das ist unser Stichwort. Im Januar 2012 wird BMW die neue Limousine auf der amerikanischen Auto-Show in Detroit der Öffentlichkeit vorstellen. Deutscher Verkaufsstart ist schon im März. Und die stylische Kombiversion Touring, die im Design besonders deutliche Parallelen zum 5er Touring aufweist und im Ladevolumen leicht zulegt, folgt im September 2012. Etwa zeitgleich sollen auch die Allradversionen für beide Modelle startet, wie aus München zu hören ist.

 

Das klassische 3er Coupé, etwas flacher und auch sportlicher als die Limousine, rollt dann Ende 2013 zu den Händlern. Und zum Frühlingsbeginn 2014 fährt das neue 3er Cabrio in die Sonne – erneut mit automatisch faltbarem Metallklappdach und ein paar speziellen optischen Rafinessen.

 

Aber bleiben wir beim Bestseller Limousine. Mittlerweile hat das Design dieses fürs europäische BMW-Image überaus wichtigen Modells schon sehr konkrete Formen angenommen. Chefdesigner Adrian van Hooydonk hat die Außenhaut des 3er gründlich entrümpelt. Von den polarisierenden Linien seines umstrittenen Vorgängers Chris Bangle bleibt nicht viel übrig. Die neue Richtung ist klar: sportliche Eleganz mit scharf gezeichneten Linien. Die Flächensprache des Nachfolgemodells soll schon im Stand ein Stück „visuelle Energie“ ausstrahlen.

Prinzipiell geht es mehr in die Richtung des 5ers: eine relativ lange Motorhaube, dazu sportlich kurze Karosserieüberhänge vorn und hinten. Und eine Front, die an die Klassiker der Marke erinnert – mit oben deutlicher vorgereckten Nieren, die durch einen breiteren Chromrahmen betont werden.

 

Wobei der neue 3er in Relation zum 5er einen Tick sportlicher und offensiver auftritt. An seiner Länge, aktuell 4,53 Meter, ändert sich wenig – maximal zwei Zentimeter zusätzlich. Breite und Höhe bleiben bis auf wenige Millimeter identisch. Aber der Radstand wächst um rund fünf Zentimeter, die der oft bemängelten Beinfreiheit im Fond zugute kommen.

 

Auch das Motorenprogramm steht. Die Einstiegsbenziner 318i und 320i – aktuell 143 und 170 PS stark – kommen, wie bei BMW üblich, erst ein paar Monate nach Verkaufsbeginn auf den Markt – mit leichten, einstelligen PS-Zuwächsen und nochmals reduzierten Verbräuchen.

 

Neue Turbo-Power

Als Überraschung gibt’s aber gleich zum Start das neue Highlight der Baureihe: einen vierzylindrigen aufgeladenen Zweiliter-Benziner mit rund 220 PS, der im 325i den bisherigen Dreiliter-Reihensechszylinder (218 PS) ersetzt. Der hoch effiziente Turbo soll bessere Speedwerte bringen und im EU-Verbrauch unter die Sieben-Liter-Marke kommen.

 

Noch nicht entschieden ist die Zukunft des 330i: Entweder es bleibt beim bisherigen Sechszylinder (272 PS), oder es kommt eine aufgerüstete Version des neuen Vierzylinder-Turbos. Dagegen bleibt der sechszylindrige, 306 PS starke Turbo 335i (Twin Scroll-Lader) unverändert im Programm. Auch bei den Diesel-Modellen stehen die bisherigen Einsteiger in leicht optimierter Form bereit, also die vierzylindrigen Zweiliter 316d und 318d mit 115 und 143 PS. Analog zu den Basis-Benzinern sind sie nicht gleich zum Verkaufsstart verfügbar. Darüber rangieren die sofort erhältlichen Powerdiesel 320d (184 PS, Vierzylinder), 325d (204 PS, Sechszylinder) und 330d (245 PS, Sechszylinder) in den aktuellsten Versionen, wie sie auch in der 5er Reihe zu haben sind.

 

Ganz neu ist der 335d: Das derzeitige 286-PS-Triebwerk wird hier durch den 300 PS starken Twin-Power-Turbo aus dem 5er ersetzt. Ab 2014 kommt dann ein ganz cleverer Selbstzünder ins Programm: der nur 1,5 Liter große Dreizylinder-Diesel mit variabler Turbo-Einlassgeometrie und etwa 165 PS, der extrem spritzig und sparsam sein soll. Übrigens haben alle 3er Diesel das spritsparende Start-Stopp-System an Bord – auch die Automatik-Modelle. Apropos: Die aus dem 5er bekannte Achtgang-Wandlerautomatik wird es im neuen 3er ebenfalls geben.

 

Mehr Luxus, erster GT

Zu den leckeren Triebwerken gesellt sich eine exklusive Ausstattung; gegen Aufpreis gibt es den Luxus der Oberklasse. Zum Beispiel ein Head up-Display, das Navi-Daten, Geschwindigkeit und Tempolimits auf die Frontscheibe projiziert. Auch die Einparkautomatik mit Rundumsichtbild, ein Tempomat mit Abstandsregelung und der Spurwechselwarner sollen angeboten werden. Dazu kommt eine verfeinerte Generation des zentralen iDrive-Bediensystems, inklusive Webradio und einer weitreichenden iPhone-Vernetzung.

 

Erfreulich: Definitiv in Planung ist mittlerweile das GT-Modell. Der Marktstart des Newcomers ist für Mai 2013 vorgesehen. Der GT basiert technisch auf der Plattform des neuen 3er Touring, Er wird also entsprechend geräumig, zumal seine Karosserie noch einige Zentimeter höher baut. Die längeren BMW-Nieren reichen hier weiter nach unten. Zudem offeriert dieser 3er neben der höheren Sitzposition des 5er GT eine verstellbare Fondsitzbank sowie etliche Luxus-Extras für bequemes Reisen. Die Heckklappe wird beim 3er jedoch nicht zweigeteilt.

 

M3 mit Sechszylinder

Im Herbst 2013 – am Zeitplan hat sich nichts geändert – rollt schließlich der Sportler M3 zu den Händlern. Nicht mehr mit einem hochdrehenden Achtzylinder, sondern mit einen Dreiliter-Reihensechszylinder mit doppelter Turboaufladung, der auf dem aktuellen Dreiliter-Turbo (306 PS/einfache Aufladung) basiert.

 

Der Neue hat ein anderes Kurbelgehäuse und einen speziellen Zylinderkopf. Entwickelt wird er von der M GmbH.Bei der Leistung kommt sogar noch eine Schippe drauf: Aktuell wird mit 440 PS gerechnet. Dabei soll der Durchschnittsverbrauch, der bisher bei 12,4 Liter liegt (Handschaltgetriebe), um mindestens einen Liter sinken. Als Extra gibt’s wie bisher das Doppelkupplungsgetriebe (DKG Drivelogic). Wir freuen uns auf die erste Ausfahrt.

 

Quelle Text und Bild : www.autozeitung.de

 

©2010 Autozeitung

 

Wie findet Ihr die neue 3er Baureihe?

 

 

LG euer ChrisLBZ !


Kommentare: 17

24.10.2010 23:29    |    royjones

geiiiil, das wird höchstwarscheinlich mein nächster ..


24.10.2010 23:50    |    Passat_V5_2.3

Schaut ja mal richtig gut aus!!! Jetzt bin ich dann nur noch auf die Preise gespannt und wie er in echt ausschaut, wenn er so ausschaut wie auf dem Bild kauf ich mir den auch, nur mit welchem Motor?


25.10.2010 00:10    |    UTrulez

Das sind doch Fotomontagen :confused: Mich stört generell, daß die Autos jede Generation fetter werden. Länger, breiter, schwerer. Mein E36 ist 10 cm kürzer, als die oben genannten 4,53 m. Der E9x ist bereits so pummelig.

 

Mit dem Downsizing der Motoren muß man leider leben, egal bei welcher Marke.


25.10.2010 00:44    |    Hippie-Hooligan

...bei dem Arsch musste ich (fast) gucken, ob da ein BMW-Emblem oder doch die vier Ringe prahlen - leichte Ähnlichkeit ;)


25.10.2010 01:27    |    _RGTech

Was soll am GT bitte erfreulich sein?

 

Und zum Rest sage ich erst was, wenn realistischere Bilder im Umlauf sind :D


25.10.2010 01:39    |    124er-Power

3 Zylinder Diesel Motor? 1,5 L Hubraum? Ob das was taugt? Die 4 Zylinder rattern ja schon wie ein Traktor, wie wird das dann erst bei einem 3 Zylinder? :eek:


25.10.2010 10:57    |    Sunny Melon

Habe schon schönere BMW Modelle gesehen,umhauen tuen mich die Bilder nicht.

Aber kann BMW ja nicht stören,denn mein Auto wird das eh nicht,dann eher mal ein X1....:D

Gruß an alle Blogleser...Sunny Melon:)


25.10.2010 10:59    |    toxical

sowieso nur Photomontagen von Leuten die denken wie er aussehen könnte...Wird am Ende schon gut aussehen, allerdings finde ich den Trend zu immer größer und breiter auch bedenkenswert.


25.10.2010 11:15    |    rossikan

Diese ganzen "Fotos" sind doch reine Spekulation. Da hat sich irgendein Grafiker was aus den Fingern gesogen.


25.10.2010 12:01    |    ChrisLBZ

Na klar sind das Fotomontagen. Es giebt ja noch keine offiziellen Bilder. Aber so könnte er Aussehen.


25.10.2010 12:10    |    Ritter_Chill

was soll das sein? ein 5er GT etwas zusammengeschoben. also wenn das der neue 3er sein soll...pfui


25.10.2010 12:47    |    rayvip

Ich finde der Kombi sieht echt gut aus, vielleicht wird mein nächster dann ein Lastenesel ;)

Aber erst mal abwarten und Tee trinken...

 

MfG Ray


25.10.2010 13:48    |    StyloOriginals

Hört sich ja total gut an :D

 

Für mich kommt nichts anderes als Diesel in frage und die 335d Variante hört sich verlockend an :D

 

Bestimmt fangen die preise dafür bei 45000€ an .... viel zu viel fürn studenten :D


25.10.2010 15:24    |    Klez

So wie es derzeit ausschaut, hat BMW künftig kein Interessantes Modell für mich im Programm.

 

Ich verstehe es nicht... Statt sportliche, flache Modelle auf den Plan zu rufen, schiebt BMW ein fettes "Business" Auto nach dem anderen auf den Markt. Es wirkt so, als wolle man nur noch gut betuchte Geschäftsleute bedienen, für die Komfort und Platz mehr zählt als Freude am fahren.

 

Was ich gerne hätte wäre ein Coupe mit 4-Türen von BMW... Eben eine Alternative zum A5 Sportback. Meine Hoffnung war der 3er GT... Wenn ich aber sowas hier lese...

Zitat:

Erfreulich: Definitiv in Planung ist mittlerweile das GT-Modell. Der Marktstart des Newcomers ist für Mai 2013 vorgesehen. Der GT basiert technisch auf der Plattform des neuen 3er Touring, Er wird also entsprechend geräumig, zumal seine Karosserie noch einige Zentimeter höher baut.

... dann vergeht mir jede vorfreude. Was will ich mit solchen Kästen ala 5er GT?!

 

Ich muß mal schauen wie die zukünftige Limo ausschaut... Wenn die nicht ein absoluter knaller wird, dann ist BMW mich als Kunden schon wieder los und ich muß zum A5 Sportback wechseln. Obwohl ich eigentlich nicht mehr zu Audi wollte...

 

 

Zitat:

geschrieben von Ritter_Chill

was soll das sein? ein 5er GT etwas zusammengeschoben. also wenn das der neue 3er sein soll...pfui

Logisch... Audi und VW haben ja vorgemacht wie man mit so einem einfallslosen Konzept erfolgreich sein kann.


25.10.2010 21:23    |    mhaas

Coupe mit 4 Türen als Gegenstück zum A5??? - da passt eher das BMW Gran Coupe (http://www.bmwblog.com/.../) :cool: :rolleyes: Der GT will kein Coupe sein sondern ein Grossraum Fahrzeug.


25.10.2010 21:45    |    Klez

Das Gran Coupe (sollte es überhaupt kommen... ich glaub bei BMW noch nicht dran) rangiert aber in einer völlig anderen Fahrzeug und Preisklasse.


26.10.2010 19:36    |    Olli the Driver

Finde es gut wenn der Wagen nicht länger und breiter wird als der alte. Das reicht einfach, mehr brauche und will ich nicht, der aktuelle A4 ist für meine Ansprüche schon überdimensioniert. Das Design mehr am aktuellen 5er orientiert fände ich auch gut. In 2013 ist der nächste Wagen fällig, in dieser Form kommt der 3er auf die Kanditatenliste.


Kommentar zu Neue Dreier-Reihe

Zuletzt gespeichert: nie   
  • B
  • I
  • U
  • A
  • Größe:
  • Link
  • Email
  • Zitat
  • Überschrift
  • Liste
  • Numerierte Liste

Blogautor(en)

ChrisLBZ ChrisLBZ

Opel. Wir leben Autos!


 

Wichtige Info!

Ich suche wieder Unterstützung für diesen Blog! Bei Interesse, BITTE bei mir melden.

 

LG, der BlOgHoUsE Author ChrisLBZ

"Bild der Woche"

BlOgHoUsE-sTaMmLeSeR

Autochronik von ChrisLBZ

Newsticker