MOTORBASAR.de - Der MOTOR-TALK Fahrzeugmarkt mit über 400.000 Anzeigen

andyrx

Alles was Spass macht rund ums Auto wie z.B.Youngtimer,Bike,Motortalk RX7,Wankel,Sportwagen,Reisen,Italien,Pasta,Motorrad,Off Topic

04.01.2013 12:40    |    andyrx    |    Kommentare (23)    |   Stichworte: , , , , , , , ,

img-0161img-0161

Moin Motortalker,

 

ja ich habe eine kleine Autosammlung--> Klick und mitunter werde ich gefragt warum denn die Zusammenstellung genau so ist wie sie ist oder warum ich mir keinen alten Maserati oder Alfa Romeo oder Porsche hingestellt habe;)

 

ist gar nicht so leicht zu beantworten:eek:

 

Klar die Mazda RX-7 haben den Wankelmotor der mich damals gereizt hat und wenn man in der RX-7 Szene ein wenig aktiv ist und Spass hat dann ist es auch reizvoll dies mit ein paar schönen Exemplaren auch zu leben:cool:

 

beim Jaguar XKR und dem S-Type ist das was anderes....da gab es verschiedene Optionen und reizvolle Autos....es sollte halt ein 8 Zylinder sein und die Fahrleistungen nicht schlechter sein als beim RX-7....Maserati war damals auch eine Option,aber dann kommt doch auch der Kaufmann in mir und eine rationale Komponente ins Spiel....denn ein Maserati ist im Unterhalt (Service und Reparaturen) deutlich anspruchsvoller als die doch recht robusten Jaguar Modelle.

 

Nunja der Lancia Thema 6V (ja das ist korrekt so geschrieben) hat hohen emotionalen Erinnerungswert (hatte so einen vor über 20 Jahren) und ich find den Wagen einfach klasse.

 

das BMW 325i Cabrio ist kein Exote sondern ein herrliches Alltagscabrio und ist einfach ein wunderschönes Auto das ich sehr gerne fahre.

 

die anderen Fahrzeuge sind ja keine besonderen Modelle die man jetzt als Exoten bezeichnen könnte.

 

welche Exoten würden euch denn reizen??

 

Mich hätte auch noch eine Corvette C4 reizen können.....auch den Chrysler Sebring Cabrio fand ich als Urlaubscabrio reizvoll und den Ford Thunderbird (aus 2001 bis 2006) Cabrio hab ich noch so vor Augen.

 

Aber sonst bin ich mit meiner Sammlung eigentlich bestens bedient:cool:

 

die Idee sich einen Exoten oder ein eben seltenes Fahrzeug sein eigen zu nennen ist immer wieder reizvoll,oft sind die Fahrzeuge nicht mal teuer in der Anschaffung....mitunter sogar günstiger als die Stangenware,dabei sollte man aber nie die Folgekosten aus dem Auge verlieren und stets die Hälfte des Kaufpreises in der Hinterhand haben die (mitunter horrenden) Wartungs und Reparaturkosten stemmen zu können....der Spass aber ein Auto zu fahren was nicht mehr an jeder Ampel steht ist es durchaus wert;)

 

mfg Andy


04.01.2013 12:54    |    Fordlover1975

Warum auch mit dem Mainstream mitschwimmen, ich finds gut das jemand sich auch um solche Autos kümmert, übrigens, der RX7 Cabrio sieht mit Kreuzspeichen ( hatte der Mazdahändler unseres Vertrauens ) richtig gut aus, natürlich Geschmackssache. Noch ne Idee: Honda S2000 oder ein früher NSX.......... Als enspannendes Kontrastprogramm:Peugeot 605/607, Citroen XM, Xedos 6/9, Lexus LS 400, Toyota Camry,Honda Legend, Accord Coupe............Audi 80 Cabriolet, Ford Probe.........Volvo 700/900er Reihe, Saab 900 und 9000 am besten Aero oder CD:::


04.01.2013 14:06    |    Dr Seltsam

Übrigens Andy, in der aktuellen Youngtimer ist ein großer Bericht über den RX7. Wär vielleicht was für dich, wenn du die Zeitung eh noch nicht hast ;)


04.01.2013 14:08    |    Der Nic Nac Men

Was sicher ein Exote ist und Wunderschön einen Toyota MR2 Targa SW20 Klick oder einen Supra Targa MA70/MA71 mit Biturbo Klick

Für mich Traumautos aber leider sehr Selten zu einen Vernüftigen Kurs zu bekommen.

Grüsse aus Wien


04.01.2013 14:13    |    Habuda

Autos die mich reizen: BMW M1, BMW M3 E30, BMW Z4 M Coupé und noch so ein Ferrari F12 :D


04.01.2013 14:14    |    Goify

Ein extremer Exot wäre der Subaru XT oder Brat. Damit fällt man garantiert bei Treffen auf und trägt zum Erhalt seltenster Modelle bei.

Die Ersatzteilsituation ist auch kein Problem.


04.01.2013 14:18    |    stuntmaennchen

grundsätzlich bin ich auch ein freund der eher seltenen modelle. aber alles im rahmen der eigenen möglichkeiten ;)

zumal man für vergleichbares geld (oder weniger) der standardkost durchaus reizvolle autos kaufen kann.

 

der XKR würde mich als autobahnbomber auch sehr reizen, alternativ dazu vll. ein S-type R, mit letzterem hatte ich vor einer weile schon geliebäugelt und dann aufgrund des unterhalts verworfen. irgendwie lächerlich, wenn ich mir den blauen mini-godzilla anschaue, der jetzt vor der tür steht :D


04.01.2013 15:43    |    daytonashelby

Hi Andy

 

Den XKR haben wir gemeinsam. Sonst fahr ich noch einen 05er Mustang GT und als Winter-/Arbeitsweg-Schlampe einen BMW E-32. Ich find's halt schön, immer wieder mal ein anderes Auto zu fahren und begreif die absoluten Marken-Fans irgendwie nicht. Deine kunterbunte Palette bewundere ich schon lange.

 

Mich würde noch der einzige Porsche, der mir optisch und soundmässig gefällt, reizen: der 928 (ich weiss, dass ich bei Hardcore-Porsche-Fans jetzt auf der Abschussliste stehe). Der von Goify erwähnte Subaru XT wär auch noch einen Seitensprung nach Japan wert und im Unterhalt bestimmt massiv günstiger als ein 928er, der bekanntlich schon manchen ins Armenhaus gebracht hat.


04.01.2013 16:07    |    Rockport1911

Exoten sind eben teuer, da kann der meist billig Anschaffungspreis noch so gut sein.

Ich spreche hier vor allem von der Ersatz- und Verschleißteilversorgung. Geh mal los und kaufe 4 neue Reifen und vielleicht noch Bremsscheiben/ klötze für einen VW Phaeton. Und was ist wenn das Luftfahrwerk mal spinnt, oder man gleich 2 Battterien ersetzten muss weil sie alt sind?

Exoten sind gut und schön, aber solange Ich kein Geld habe muss es ein Mainstream-Auto sein.


04.01.2013 16:11    |    VolkerIZ

Ich mag beides: Massenprodukte, die jeder kennt wie Käfer, Bulli, Strich 8 und 123er, aber auch Exoten wie VW 411 oder Derby oder die alten Hanomag-Transporter. Oder auch so völlig vergessene Autos wie Renault 6 oder 14. Natürlich habe ich die nicht alle, wäre ja noch schöner...

Zum Fahren sollte man aber immer mindestens 1 Auto haben, für das es Teile gibt und mit dem sich der Schrauber von nebenan auskennt.


04.01.2013 16:49    |    meehster

Mich würde die Matra Murena oder ein Honda CRX der AS-Generation reizen.


04.01.2013 17:09    |    tomato

Ich biege mittlerweile in Jahr 11 (seit Mai 2003) meiner Sevenfahrerei ein und habe bis heute keinen Tag davon bereut. Angefangen mit einem Caterham HPC mit Opel C20XE und 150PS bin ich mittlerweile (nach diversen Probefahrten nahezu aller Caterham-Modelle) bei einem Roadsport 175 mit 175PS-starken 2.0ltr Ford Duratec-Motor gelandet. Natürlich ist es ein Exot, natürlich ist er nicht alltagstauglich und ich fahre damit auch nur zwischen 3.000 und 5.000km im Jahr, aber die erlebt man dermaßen intensiv, dass es mehr auch gar nicht unbedingt sein müssen.

Teuer ist so ein Caterham eigentlich nur in der Anschaffung (und auch das nur relativ), der Unterhalt hält sich absolut im Rahmen, ich muss allerdings zugeben, dass ich das Glück habe, in Reichweite zum einzigen offiziellen Importeur Deutschlands zu wohnen, der mit Werkstatt, Rat und Tat immer zur Seite steht. Andererseits bin ich nicht unbedingt der große Schrauber, was aber bislang auch gar nicht notwendig gewesen wäre.


04.01.2013 17:25    |    Toby1389

Wenn ich mein Transit fertig hab kauf ich mir ein Probe 2,5 v6 und nen kumpel ein nissan 200 bin gespant wie die abgehn :D aber deine Auto sammlung ist sehr interessant vor allem die RX 7


04.01.2013 17:41    |    xHeftix

Ich glaube ein unverbastelter Manta B GSI ist auch ein Exot und wäre was für meine Garage. Hachja ... Irgendwann!


04.01.2013 18:47    |    tomato

Zitat:

Wenn ich mein Transit fertig hab kauf ich mir ein Probe 2,5 v6 und nen kumpel ein nissan 200 bin gespant wie die abgehn

Beschleunigungstechnisch sollte der Nissan überlegen sein (s14 etwas mehr als der S13) und mit Heckantrieb und serienmäßigen Sperrdifferential fährt er sich auch sehr gut.


04.01.2013 18:54    |    andyrx

Der Ford Probe ist als V6 (Motor von Mazda) ein durchaus interessantes Auto...der Nissan SX dürfte zweifelsohne schneller sein,aber sowohl optisch als auch vom Motor her (eben V6 Motor) find ich den Ford Probe interessanter;)

 

MfG Andy


04.01.2013 19:31    |    norske

Zitat:

Original geschrieben von Rockport1911

Exoten sind eben teuer, da kann der meist billig Anschaffungspreis noch so gut sein.

[…]

Die Aussage ist so nicht richtig, weil viel zu pauschal. Sicher gibt es Exoten, die nur teuer in Schuss zu halten sind, genauso gibt es aber auch ungewöhnliche und seltene Fahrzeuge, deren Ersatzteilversorgung einfach, gesichert und preiswert ist.

 

Grüsse

Norske


04.01.2013 19:41    |    meehster

Wen es interessiert: Bei meinem bruder in der Straße steht ein fliederfarbenes MX-6-Coupé zum Verkauf. Das Auto sieht von außen noch echt gut aus.


04.01.2013 19:53    |    andyrx

Da gebe ich Norske recht,einen Maserati Biturbo (als 6 Zylinder) gibt es für wirklich kleines Geld aber bei Warung und Ersatzteilen kann man durchaus viel Geld loswerden eine gute Corvette C4 ist deutlich teurer aber die Teileversorgung bzw. Wartung ist wesentlich günstiger zu haben....ein Älterer Ferrari oder Lamborghini ist teuer in der Anschaffung und im Unterhalt;)

 

MfG Andy


04.01.2013 23:50    |    racingbeat

He Andy,

 

soweit die Füße tragen ist doch auch gut,denn jeder Gang macht schlank und spart `ne Menge "Kohle"

Aber wie es ja nun im Leben mal so ist,das letzte Hemd hat keine Taschen und wir wollen ja Spass. :D:cool:

 

Hier am südlichsten Punkt der Erde (SA) ,sieht man auch noch den einen oder anderen Exoten wie zB

Aston Martin,Ferrari,Austin Healey oder auch Alfa Romeo Spider sowie Porsche 911 alles Youngtimer oder Oldtimer. Hab mir sagen lassen,daß es mit den Ersatzteilen so seine Tücken hat. Sind nicht mal eben auf die schnelle zubekommen.

 

Läuft denn das altherren Auto (S-Type) wieder ?

 

Also bis später


10.01.2013 20:36    |    Harhir

Ich fahre ein 2006er Saab Cabrio. Jetzt schon ein Exot... ;-) Gebraucht gekauft, weil die Gebrauchtwagenpreise im Keller waren.

Generell reizen mich die Mainstream Fahrzeuge auch ueberhaupt nicht.


10.01.2013 20:44    |    stuntmaennchen

apropos saab...der aktuelle 9-5 hat mMn das zeug zum klassiker und wird für immer ein massiver exot bleiben. in wenigen jahren dürfte der üppige wertverlust den wagen interessant machen.


19.02.2013 09:12    |    Der Lustige Alt

@Habuda

Autos die mich reizen: BMW M1, BMW M3 E30, BMW Z4 M Coupé und noch so ein Ferrari F12

 

 

Ja damit könnte ich mich auch anfreunden:D Zum F12 ein GT2 RS (damit er nicht so alleine ist)

und als Hauptfahrzeug täts mir ein C63:D


24.02.2013 15:35    |    mercedes-C140-fan

Am liebsten alte Mercedes AMG oder Brabus-Modelle ( vor allem Baureihe W140) und den ein oder anderen  älteren Engländer ( Aston Martin und Bentley). Damit die Autonation Italien nicht zu kurz kommt: ein schicker Diablo GT :D


Deine Antwort auf "Exoten kaufen..."

zum erweiterten Editor

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 09.01.2009 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blogautor(en)

andyrx andyrx

Moderator

BMW

bin Jahrgang 1960 und immer noch locker drauf;)

mit meinem Job im Marketing und Vertrieb habe ich viel Spass und komme viel rum...so bleibt oft wenig Zeit für die Hobbys

Wankelautos und Motorrad fahren (am liebsten in Italien) und natürlich MT....

Dauergäste-->ca. 1750 Avatare/Ladezeit lang

Archiv